Erstes Update für Summer in Mara macht euch das Insel-Leben etwas leichter

  • Der Release von Summer in Mara ist gerade mal zwei Wochen her, da erscheint auch schon das erste Update, das ab sofort für die Steam-Version vorhanden ist. Spieler der Nintendo Switch-Version müssen sich leider noch etwas gedulden, um das Update spielen zu können. Doch was beinhaltet das Update genau? Kurzum: Es macht euch das Leben leichter und somit das Spielerlebnis besser!


    Schnelles Reisen
    Ihr könnt nun sofort zu den Inseln zu reisen, die ihr schon besucht habt! Das spart nicht nur Zeit, sondern verschont euch auch vor nervigen Ladezeiten.


    Basteln und Kochen
    Ihr könnt nun auch auf anderen Inseln kochen und basteln und müsst nicht immer den weiten Weg zur Hauptinsel zurücklegen. Ab sofort ist es möglich, in Takas Restaurant, in Akajis Schmiede und auf Dunnas Insel zu kochen und zu basteln.


    Was würdet ihr euch für ein weiteres Update wünschen?


    Quelle: GoNintendo, Steam – Newsbild: © Chibig Studio

  • Als ich mir eine Review zu diesem Spiel angeschaut habe war dies einer der größten Kritikpunkte und war auch der Grund weshalb ich mir das Spiel nicht holen wollte. Echt cool das sie das so schnell geändert haben. Jetzt werde ich mir das Spiel bald doch holen

  • Ich muss auch zugeben, dass diese Ankündigung meine bisherige Abneigung relativiert.
    Genau diese Punkte, die in nahezu allen reviews bemängelt wurden, haben mich abgeschreckt, dem Spiel eine Chance zu geben. Grundsätzlich finde ich das Game nämlich total interessant, aber diese nervige Hin und Her Reiserei hätte mir den Spielspaß doch schon sehr madig gemacht.
    Sobald das Update es auch auf die Switch schafft, werde ich es mir wohl nun doch holen :)

  • Sehr löbliches Update. Ich kannte die Kritikpunkte noch nicht aber das Spiel habe ich auf meine Wunschliste gepackt, weil ich noch auf einen Sale warte. Ich bin mir sicher dass bis dahin noch einiges verbessert wird.

  • Hatte mir das Spiel direkt zum Release geholt und finde es wirklich gut zum entspannen, da man eigentlich nicht wirklich was falsch machen kann.
    Aber ja, das hin- und herfahren, nur um benötigte Sachen zu basteln war etwas nervig. Gut das es
    jetzt nicht mehr nötig ist. :ddd:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!