Geklaute Musik aus The Legend of Zelda – Final Sword wurde aus dem Nintendo eShop entfernt

  • Das ging aber schnell: Während wir gestern noch darüber berichtet hatten, dass der Indie-Titel Final Sword eine leicht abgewandelte Version von dem Soundtrack Zelda's Lullaby enthalten hatte, ist dieser Titel heute wieder aus dem Nintendo Switch eShop verschwunden. Offensichtlich hat Nintendo nicht lange bei dieser Entscheidung gezögert. So ist der Titel nicht nur im Nintendo eShop nicht mehr auffindbar, auch auf der offiziellen Webseite wurde der entsprechende Eintrag des Titels entfernt. Ob die Entwickler das Action-RPG in abgewandelter Form veröffentlichen dürfen oder ob der Titel nun auf der schwarzen Liste landet, ist allerdings unklar. Auch von einem Statement der Entwickler fehlt bislang jede Spur.


    Welche Konsequenzen sollten die Entwickler daraus ziehen?


    Quelle: Nintendo, Newsbild: © HUP Games

  • Eilmeldung: Dank der investigativen Recherchepower von STRG N(Tower) und der Zusammenarbeit mit Team Allraff konnte dem Entwickler HUP Games, unerlaubter Missbrauch, allseits beliebter und volklorischer Musik, aus dem NZU (Nintendo Zelda Universe) nachgewiesen werden. Nach geltendem Recht wurde der Verkauf der schändlichen Software untersagt und sogleich aus dem heiligen eShop verbannt. Wieder einmal haben tapfere Netzninjas aus dem Hause Nintendo, ihren digitalen Leib und Seele riskiert, um den schändlichen Missetaten fauler Entwickler und Schmarotzer, ihrer gerechten Strafe zukommen zu lassen. Wir können nur unseren nicht vorhanden Hut vor ihnen ziehen und all jenen Gedenken, sich das Spiel in freudiger Erwartungen vorab heruntergeladen haben.


    Überprüft Nintendo die Spiele nicht?

    Das habe ich mich beim Anblick der Naturzone, in Pokémon Schwild, auch gefragt. :rover:

  • @Internetzwerg
    Seal of Quality war mal




    Und nein das Seal of Quality war nicht wegen der ganzen Fake Games aus China gedacht. Sondern tatsächlich um die ganzen Minderwertig Programmierten Games vom NES fernzuhalten. Hatte was mit dem Videogame Crash zu tun und minderwertiger Software wie ET zum Beispiel.


    Abgesehen davon dass ich stark daran zweifle dass man in China damals neueste Technologie gefaket hat. Diese Fake NES Spiele sind ja sogar heute noch präsent , die China Fakes im Bereich Videospiele entwickeln sich sehr sehr langsam.
    Gibt genügend Videos auf YouTube, bei denen Fake Ps4 Konsolen aus China gezeigt werden. Dass keine current Gen Technologie drin ist klar, aber keine 3D Spiele, ja noch nichtmal 16 Bit,
    Nach wie vor entweder 8 Bit oder LCD Games.
    Ich glaube die ersten NES Fakes aus China kamen zwischen SNES und Ps1 Zeiten auf und haben sich seitdem nicht weiter entwickelt.

  • Die Android Version ist noch im Playstore. :D


    Edit:


    Das Youtube Werbevideo aber bereits gesperrt. Nintendo räumt auf. :D

    Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.

  • Leute, Nintendo überprüft wie andere Konsolen Anbieter ob die Programmcodes bei einem Game keine sicherheitslücken aufweisen. Qualität ist egal, aber wenn es um Exploits oder ähnliches geht sind Konsolen Anbieter n sehr pingelig. Ach ja es ist nur EShop webseite des Games entfernt worden. Im Japan sogar komplett aus dem store. Kann sein dass das Game im EU oder USA Eshop store noch da ist. Wird wahrscheinlich in den nächsten Tagen oder Wochen auch dort verschwinden meiner Meinung nach. Und wenn es weg ist, existiert ja auch noch die Mobile Version für 6,49 Euro

    May The Shovel be with you 8)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!