Reggie Fils-Aimé gedenkt Satoru Iwata fünf Jahre nach seinem Tod

  • Vor über fünf Jahren ist Satoru Iwata am 11. Juli 2015 verstorben. Von 2002 bis 2015 war er als Präsident von Nintendo tätig und prägte das Unternehmen in vielerlei Hinsicht – insbesondere während der Wii- und Nintendo DS-Ära. Auch Reggie Fils-Aimé blickt auf diesen Tag zurück und teilte per Twitter nun Folgendes mit:


    Zitat von Reggie Fils-Aimé

    Vor fünf Jahren ist mein Chef, Mentor und Freund Satoru Iwata verstorben. Seine Worte und sein Schaffen berührten sehr viele von uns. Ich denke weiterhin jeden Tag an ihn.


    Als der Tod von Satoru Iwata offiziell mitgeteilt wurde, nahmen viele Unternehmen und Persönlichkeiten aus der Gamingindustrie Abschied von ihm. Eine Auswahl davon findet ihr in unserem Artikel von damals.

    Quellenangabe: Twitter (Reggie)
  • Danke für die Switch! Er soll noch im Bett liegend gearbeitet haben ...

  • Ja wirklich unglaublich, dass 5 Jahre wieder vergangen sind, schade das er verstorben ist.

    Das hat mich damals echt schockiert :(


    Was auch traurig ist, dass seine letzten Worte an uns Fans eine Entschuldigung war, aufgrund der schlechten E3 von damals...

  • 5 Jahre schon wieder her...unglaublich...


    Trotz einiger Entscheidungen von ihm, mit denen ich nicht wirklich zufrieden war, war er ein toller Präsident. Von seinem aktuellen Nachfolger und der Richtung, die Nintendo aktuell fährt, bin ich dagegen absolut nicht begeistert.

    Switch: 2937-6131-1128
    Discord: Orikuro#7498

  • Ich kann es kaum glauben, dass Iwatas Tod schon fünf Jahre her ist. Ich erinnere mich noch gut an den Tag, es hat sehr wehgetan. Ich glaube man kann sagen, dass er der beste Firmenchef aller Zeiten war, ein wirklich sehr sympathischer und gutherziger Mensch. Schade, dass er so jung gestorben ist :(

  • Schon krass, dass dies schon wieder 5 Jahr her ist. Es fühlt sich immer noch wie vor einem Jahr an... =O


    Iwatas Tod ist bei mir einer Gründe, wieso ich heutzutage die GameStar Community so extrem verabscheue. Den da kamen die meisten Kommentare zu diesem Thema von irgendwelchen PC-Masterrace Idioten, die seinen Tod gefeiert haben und schon sich gefreut haben, dass Nintendo demnächst mit stirbt... <X

  • Ich hoffe Nintendo wird sich in Zukunft wieder mehr an Iwatas Kurs orientieren. Man merkt deutlich, dass er fehlt.

    Neue Freunde sind immer gern gesehen :)


    SW-6071-7844-9901

    Einmal editiert, zuletzt von Sakura ()

  • Ich denke nicht, dass Nintendo jemals wieder einen vergleichbaren Präsidenten bekommen wird, der auch nur annähernd an das heranreichen wird, was Iwata den Fans gegeben hat.


    Man hat sich mit Satoru Iwata wirklich verbunden gefühlt und das obwohl er eigentlich nichts getan hat, außer er selbst zu sein.


    Mit Ausnahme der Wii-Ära war seine Anwesenheit die schönste Zeit, die ich mit Nintendo verbringen durfte.


    Jetzt hingegen... da kann ich vor denen nur noch ausspucken.

  • Ich fand ihn immer sehr angenehm und sympatisch, einfach die Art wie er war, ehrlich, sich selbst treu, witzig und auch mal kritisch. Die Directs mit ihm waren immer unterhaltsam, und finde es sehr bedauerlich das er nicht mehr unter uns weilt. :(

  • Müsste es nicht "nach dessen Tod heißen"?


    Bei allem Respekt, ich fand ihn als Präsident absolut ungeeignet. Immer wieder wurden Entscheidungen getroffen, die für mich nicht nachvollziehbar waren, und mir kaum Anreize geschaffen haben, mal wieder mehr Zeit mit Nintendo statt mit Xbox zu verbringen. Die Außendarstellung war verbissen, stocksteif und peinlich.


    Jetzt kommen die geilen Spiele für mich gefühlt wieder Schlag auf Schlag und ich habe richtig Bock auf die Switch.

  • Was diesen Menschen so sympatisch gemacht hat war u.A. das er gefühlt viel präsenter war als die aktuelle Generation und sich zusammen mit Satoru Shibata gerne in den Directs gezeigt hat.

    Man hatte das Gefühl das er die Nähe zu seinen Kunden sucht.

    Ich finde die neue Generation eher distanzierter, Schade.

  • Er hat Nintendo so viel gegeben, was auch noch in die heutige Zeit hineinreicht: Directs, die Switch<3

    Toll fand ich auch die Iwata asks-Beiträge. Sowas würde der aktuelle Präsident nie machen :ugly-classic:

    Iwata war halt selbst ein Entwickler und Gamer:*


    Er und Reggie zusammen waren auch immer toll als Gesichter von Nintendo und ihre gemeinsamen E3-Auftritte (wie das Smash-Video:D) sind Kult und werden immer unvergessen bleiben:iwata:

    On my business card, i am a corporative president. In my mind, i am a game developer. But in my heart, i am a gamer.
    - Satoru Iwata :iwata:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!