Aufgeklärt: Warum Story of Seasons heute das bessere Harvest Moon ist

  • ich kann es kaum abwarten in mineral town zurückzukehren bin aber noch ein weilchen mit 3 towns beschäftigt es hatte mich wirklich ein wenig getroffen dass solch eine geliebte serie unter einem anderen namen auftritt

  • Ich hab nichts dagegen wenn man SoS den neuen HM vorzieht, aber zu verlangen das der Publisher die Namensrechte dem ehemaligen Entwickler einfach übergibt und jedes neue HM unabhängig dessen Qualität im Netz zu zerreißen ist einfach bescheuert.


    Natürlich würde ich mir auch ein besseres Harvest Moon wünschen als das was wir bekommen aber da muss man trotzdem ereschsen und realistisch an die Sache rangehen.

  • Ich finds schon etwas suspekt.(Auch wenn ich mich in dieser Branche nicht gut auskenne) Wenn Marvelous nun forsch war oder nicht, sie sind die "Entwickler" und denke das sie das Recht haben sich einen anderen Publisher zu nehmen.

    Warum der Name nicht weitergeben/aufgekauft wurde ist eben so, aber deswegen die Spielereihe weiterzuführen (Natsume) finde ich sehr dubios. Die müssten doch merken das deren Reihe nicht so erfolgreich ist, vielleicht reicht das aber schon aus um das weiterzumachen :|


    Also ich würde es respektlos finden wenn jemand anderes meine Spielereihe "weitermachen" würde und dann auch noch den Namen benutzt der lange Zeit die Reihe präsentierte, unter meiner Leitung.

    Mich würde interessieren wie die jetzigen "Harvest Moon" Titel in Japan heißen.

    Ein verzwicktes Thema ^^

  • Eisblauer Wolf Die „neuen“ Harvest Moon-Titel werden weltweit unter demselben Namen veröffentlicht – in Japan also auch unter dem Namen „Harvest Moon“. Zu einer Verwechslung wird es da aber immerhin nicht kommen, denn der Titel ist dort schließlich nicht bekannt.


    Die „alten“ Harvest Moon-Titel (jetzt Story of Seasons) werden dort aber weiterhin unter dem Originaltitel Bokujo Monogatari veröffentlicht. Das im westlichen Raum als Story of Seasons veröffentlichte Spiel hat dort beispielsweise den knackigen TItel „Bokujō Monogatari: Tsunagaru Shin Tenchi“.

  • Wie XenoDude dankenswerterweiße erwähnt hat, habe ich selbst bereits kürzlich einen sehr ähnlichen Artikel verfasst. Da habe ich mich bemüht mehr die Fakten niederzulegen (wie dieser Artikel hier auch. Ist auch sehr gut geworden). Hierk ann ich dann ja meine Meinung dazu abgeben.


    Wie du selbst sagst, ist XSEED eine Inhouse-Firma. Von daher wird es denke ich einfach an Kostengründen gelegen haben, dass man das Inhouse löst. Harvest Moon war die größte Marke von Natsume und von daher wird das denke ich weitaus mehr gekostet haben das extern zu lokalisieren als es Inhouse zu machen. Dann ist es auch so, dass man selbst bei gleichen Kosten vorher fremde Leute beschäftigt und so eigene Arbeitsplätze sichert. Wohl eine reine Business-Decision. Hinzu kommt, dass die Spiele nie sonderlich gut lokalisiert waren. Übersetzungsfehler und Bugs waren schon überdurchschnittlich oft vorhanden. Ich glaube kaum, dass man in Japan von der eher mäßigen Lokalisierung wusste, daher wird es wohl eine Geldentscheidung gewesen sein.


    Ich finds schade, dass das was Heute Harvest Moon heißt eher Shovelware ist. Natsume war noch nie ein wirklich guter Entwickler und hat wohl aus der Not das beste gemacht. Ob das jetzt Faulheit war oder man auch nicht die Ressourcen hatte in aller schnelle was besseres auf die Beine zu stellen, kann ich in der Ferne schwer beurteilen. Daher halte ich mich auch von moralischen Urteilen darüber wie böse Natsume nun ist auch fern. Ich beschränke mich in dem Fall darauf die Spiele zu beurteilen und die sind Mist.


    Ich finds schon etwas suspekt.(Auch wenn ich mich in dieser Branche nicht gut auskenne) Wenn Marvelous nun forsch war oder nicht, sie sind die "Entwickler" und denke das sie das Recht haben sich einen anderen Publisher zu nehmen.

    Ja das haben sie auch. Daher haben sie es auch gemacht. Das gibt ihnen aber nicht das Recht auf den NAmen.

    Warum der Name nicht weitergeben/aufgekauft wurde ist eben so, aber deswegen die Spielereihe weiterzuführen (Natsume) finde ich sehr dubios. Die müssten doch merken das deren Reihe nicht so erfolgreich ist, vielleicht reicht das aber schon aus um das weiterzumachen

    Naja Natsume ist auch eine Firma die von irgendwas leben muss. Die haben 18 Jahre mit Marvelous zusammengearbeitet und 18 Jahre war der westliche Release der Reihe die Aufgabe von Natsume. Sie haben den Namen erfunden und das ist mit Abstand ihre größte Reihe. Wenn dieses Geschäft wegbricht, dann bedroht das ohnehin die Existenz der Firma. Egal ob es jetzt so plötzlich war oder nicht. Juristisch hat Natsume sowieso die Rechte an dem Namen. Ich finde aber auch moralisch. Auch wenn sie jetzt viel Mist damit machen und die Lokalisierung nie super war, haben sie die Marke aufgebaut. Wenn man 18 Jahre fest an der Marke arbeitet, die Übersetzung und die PR macht, selbst mit die Rechte am Namen hat... dann ist es das eigene Baby auch wenn jemand anders es entwickelt hat, haben auch die Leute von Natsume fast zwei Jahrzehnte daran gearbeitet. Das schmeißt man nicht weg, das ist finanziell als auch vom Gefühl ein zu herber Verlust.

    Also ich würde es respektlos finden wenn jemand anderes meine Spielereihe "weitermachen" würde und dann auch noch den Namen benutzt der lange Zeit die Reihe präsentierte, unter meiner Leitung.

    Naja die Entwickler in Japan haben damals Bokujo Monogatari gemacht und machen heute immer noch Bokujo Monogatari. Die meisten Japaner können kein Englisch. Den meisten davon wird es wohl egal sein, wie das Spiel im Westen heißt. Wie ich in meinem Blog-Artikel erwähnt habe, hat der Harvest Moon-Erfinder, der ja auch nicht mehr bei Marvelous arbeitet, sein Spiel Hometown Story von Natsume in den Westen bringen lassen. Von daher scheint es dem Urschöpfer egal zu sein. Oder er weiß es nicht.

    Mich würde interessieren wie die jetzigen "Harvest Moon" Titel in Japan heißen.

    Die jetzigen Harvest Moon-Titel hatten bis jetzt noch nie einen Japan-Release. Sehr gute Frage, das hätte ich als Fun-Fact in meinen Artikel mit aufnehmen können. :)  Chris Holletschek ich habe auch zuerst World Wide bei Wikipedia gelesen. Bei Fogu.com hat jedes Harvest Moon und jedes Story of Seasons Game die Release-Daten für alle Regionen aufgelistet. Bei Japan steht da überall "never"

  • Bei Fogu.com hat jedes Harvest Moon und jedes Story of Seasons Game die Release-Daten für alle Regionen aufgelistet. Bei Japan steht da überall "never"

    Interessant, danke für den Hinweis. Japan ist ja allerdings quasi auch das einzige Land, in dem Natsume nicht mit dem Namensbonus punkten kann.

  • Ich finde es an sich ok, dass Natsume den Namen Harvest Moon für eigene Spiele verwendet. Und ich habe auch nichts gegen neue Farm-Spiele. Je mehr desto besser. Ist nicht so, dass die Fans nur Story of Seasons spielen wollen. Die meisten Fans dieses Genres spielen auch Stardew Valley, Graveyard Keeper usw.

    Ich finde es aber nicht ok, dass sie so einen Schrott produzieren. Und dadurch, dass sie den Namen Hatvest Moon verwenden, denken die Kunden es währe das, was sie früher gespielt haben, kaufen es und sind dann enttäuscht. Nicht jeder kennt die Hintegrundgeschichte. Ich habe schon so oft in Foren gelesen, dass die Qualität von Harvest Moon sowas von Nachgelassen hat.

    Meiner Meinung nach werden die Natsume Harvest Moon Spiele hauptsächlich wegen des Namens überhaupt gekauft. Deshalb lohnt sie für die wahrscheinlich die Produktion, was ich sehr schade finde. Würde man nämlich aufhören sie zu kaufen, würde Natsume vielleicht überlegen etwas besseres anzubieten und wir alle würden davon profitiert.

    :triforce: :thumbsup:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!