Fließender Übergang: Microsoft kündigt Produktionsende der Xbox One X und Xbox One S All-Digital Edition an

  • Erst im vergangenen Jahr hatte Microsoft mit der Xbox One S All-Digital Edition eine neue Variante der Xbox One S-Konsole auf den Markt gebracht, die ohne Laufwerk ausgeliefert wird. Jetzt wird die Produktion, neben der Xbox One X, bereits wieder eingestellt. Grund sei der bevorstehende Launch der Xbox Series X, so Microsoft. Die Xbox One S ist damit die einzige Xbox der aktuellen Generation, welche weiterhin hergestellt wird.


    Bei dem Produktionsstopp handele es sich um einen natürlichen Schritt in Vorbereitung auf den Start der neuen Xbox Series X, so ein Pressesprecher von Microsoft zum Magazin The Verge. Beide Konsolen werden nur noch als Restbestände angeboten. Damit gelingt Microsoft produktionstechnisch womöglich ein fließender Übergang zwischen den zwei Konsolengenerationen.


    Die Xbox One X ist eine leistungsstärkere Version der ursprünglichen Xbox One und erschien vier Jahre nach der Erstveröffentlichung der aktuellen Konsolengeneration. Aktuell kann man sie für unter 400 Euro bekommen. Wer die zusätzliche Rechenleistung nicht benötigt, der kann zur Xbox One S-Version greifen. Diese ist vom Formfaktor praktisch identisch zu seinem kräftigeren Pendant, allerdings in weiß statt schwarz gehalten und ist vielerorts bereits für unter 200 Euro zu ergattern.


    Die neuen Konsolen von Microsoft und Sony sind für Ende dieses Jahres geplant und sollen mit ihrer aktuellen Technik die Spielerfahrung auf ein ganz neues Level befördern. Aktuelle Gerüchte behaupten, dass Microsoft eine weitere abgespeckte Xbox Series X in petto hat. Sony hingegen hat bereits bekannt gegeben das sie auf den digitalen Zug aufspringen werden und zwei Versionen der PlayStation 5 zum Start heraus bringen – eine mit und eine ohne Laufwerk.


    Nennt ihr bereits eine Xbox One euer Eigen, oder plant ihr noch eine Anschaffung, bevor die neue Xbox Series X in den Händlerregalen steht?

    Quellenangabe: Gematsu
  • Ich als Leie hab iwie das Gefühl dass bei Microsoft kein Plan dahinter steckt. Kein System. Warum wird die X eingestellt und nicht das Ur Modell? Man hätte X und Series X parallel laufen lassen können oder der Name ist das Problem.

  • Ich nehme mal an, dass wer die leistungsstärkste Konsole will, dann gleich zur Series X greifen wird, dürfte dann preislich auch kein sehr grosser Unterschied sein zur One X. Die S ist dann ein Einsteigermodell für Familien, Casuals oder Leute die eben nicht so leicht 500€ aus dem Ärmel schütteln können.

    Die All-Digital scheint wohl einfach ein Flop zu sein, gerade gegen Ende der Konsolenlebenszeit kriegt man im Handel immer eine grosse Auswahl an günstigen Spielen regelrecht nachgeworfen, die brauchen den Platz im Regal dann für den neuen Kram. Ist ja nicht so, dass man auf der "normalen" S die Spiele nicht runterladen kann, mit Laufwerk ist man einfach flexibler.

    Mal sehen wie Sonys PS5-Variante ohne Laufwerk abschneiden wird.

  • Torben22

    Die Ur-Xbox One wurde doch schon längst eingestellt, anscheinend etwa im August 2017, also vor fast drei Jahren. Dass die Xbox One X eingestellt wird, während die Xbox One S (eine kleinere Version der Ur-Xbox One mit ein paar Verbesserungen) erstmal noch weiter läuft, ist meiner Meinung nach absolut verständlich, da die Xbox One X für Enthusiasten gedacht ist, die gerne die bestmögliche Grafik haben wollen und bereit sind, dafür mehr Geld auszugeben. Da die neue Xbox Series X eine noch bessere Leistung bei einem vermutlich nicht wesentlich höheren Preis bieten wird, würden die Verkaufszahlen der One X nach Einführung der Series X vermutlich in den Keller gehen. Die One S wird aufgrund ihres niedrigen Preises und der Tatsache, dass sie fürs erste weiterhin alle aktuellen Spiele abspielen kann, weiterhin gefragt sein.

  • Bin mal gespannt was mit der Xbox One S passiert. Denke die wird schon sehr bald auf 100-200€ droppen, da Phil Spencer gestern meinte, dass die Xbox One für ein paar Jahre supportet wird.


    Aber mich wundert es, dass der Xbox One S: All Digital Edition auch der Stecker gezogen wird. Dann müsste die Series S (aus den Gerüchten) ja true sein. Würde mich jedenfalls freuen. Bin auch gespannt was die Series S drauf hat.


    Ja und bei der Xbox One X brauch man nicht diskutieren die würde der Series X mit dem Namen im Weg stehen. Sonst gibt es ein ähnliches Debakel wie bei der Wii U :D

  • Hab mir letztes Jahr eine One S All Digital Edition gekauft, weil ich eh nicht vor hatte mir Discs für die Konsole zu kaufen und ich eh den Game Pass Ultimate nutzen wollte. Bin mega zufrieden zu mal der Game Pass für die Konsole mMn. besser ist als der vom PC und sie ist so... leise. Nicht wie eine andere bestimmte Konsole :p

  • Der Plan dahinter ist doch whl mehr als offensichtlich.

    Microsoft stellt ihr Sortiment quasi schonmal auf, bevor es zum Release kommt.


    Xbox One S = 150 € System / Wird noch gut 2 Jahre supportet oder so (ca. 1,5 Tera)

    Xbox Series S = 250 € Neues System mit abstrichen, schwächer wie die derzeitige X aber mit mehr Zukunfsperspektive / Raytracing? SSD? etc.

    Xbox X = 300 - 350 € wird eingestampft, mehr Leistung wie die Series S, aber kein Raytracing / SSD, keine Zukunftsperspektive über 2 Jahre, der neuen Generation im Weg

    Xbox Series X = 400 - 500 € je nach Sub., neuer Hengst im Stall


    Also billiges System für alle Games und Gamepass für 150 €

    Neues System mit Perspektive aber billiger 250 €

    Und Powerhouse für ~450 €~

    (Optional sogar noch weitere Modelle ohne Laufwerk)


    Gamepass wird hier zum kleineren Geld wirklich attraktiv, vergesst nicht, dass MS mittlerweile von 3 auf 15? Spielestudios angestiegen ist (Möglicher kauf von weiteren 4-5 in diesem Jahr) Dann mehr wie Sony.


    Dagegen muss Sony erstmal anstinken, Sony supportet die alten Konsolen nicht weiterhin, keine billigversion des Systems, PS5 schwächer wie die Series X, preislich wohl gleich


    Ich denke auch, dass die Xbox alleine durch die Durchdachtheit des Designs die besser Konsole seinen wird und Sony ziemlich schnell eine "Slim" Variante bringt und diese werde ich dann auch kaufen.

    Gamer PC, Wii U, N3DS, Xbox One und PS4.

    Einmal editiert, zuletzt von sCryeR ()

  • Freue mich auf die Series X.

    Habe mir letztes Weihnachten eine gebrauchte One X mit Elite Controller günstig gekauft, und eine 2 TB SSD eingebaut.


    Meinen PC benutze ich nun so gut wie gar nicht mehr für Spiele.


    Letztens habe ich mir für einmalig 67 € für ganze 3 Jahre den Game Pass Ultimate gesichert (öfter mal bei Mydealz schauen, wenn es Xbox Live Gold günstig gibt und die Anleitung lesen, wie man das für 1 € in Game Pass Ultimate umwandelt) und man ist lange Zeit mit vielen Spielen versorgt.

    Leider hat das Laufwerk meiner Konsole den Geist aufgegeben und liest nur noch manchmal meine handvoll Spiele, die ich auf Discs habe.

    Somit habe ich quasi eine One X All Digital.


    Da die Series X ja abwärtskompatibel ist und man auch den Game Pass darauf nutzen können wird, werde ich mir die neue Konsole auf jeden Fall kaufen, wenn sich der Preis auf einem akzeptablen Niveau eingependelt hat.


    Zu den im Text angegebenen Preisen:

    Die One X bekommt man oft schon für unter 250 neu.

    Eine One S würde ich nicht kaufen, weil sie für ihren Preis einfach zu wenig Leistung hat.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!