Xbox-Chef Phil Spencer schließt Xbox Game Pass für Nintendo Switch aus

  • Schon seit Längerem bietet Microsoft Abonnenten die Möglichkeit, im Rahmen des Xbox Game Pass gegen eine monatliche Gebühr eine große Auswahl an Xbox One-Titeln auf Konsole und PC zu spielen. Das Angebot reicht dabei von aktuellen Spielen der Xbox Game Studios bis hin zu verschiedenen Titeln von Drittherstellern, die ihre Projekte ebenfalls dort zur Verfügung stellen können.


    Gerade mit der geplanten Bereitstellung des Dienstes für Android-Smartphones in Kombination mit dem Streaming-Dienst Project xCloud wurde vermehrt die Frage aufgeworfen, ob Microsoft den Xbox Game Pass auch auf anderen Plattformen, wie der Nintendo Switch oder der PlayStation 5, anbieten könnte. In einem Interview mit GameStar hat Phil Spencer, Chef der Microsoft-Gamingsparte, solchen Überlegungen jetzt eine Absage erteilt.


    Nach Spencers Aussagen sei es Microsoft wichtig, Spielern möglichst viel Kontrolle darüber zu geben, wie sie Titel erwerben oder ausprobieren können. Der Xbox Game Pass biete Interessenten beispielsweise die Möglichkeit, ein Spiel ausführlich anzuspielen, bevor sie es sich als Handelsversion zulegen. Das setze notwendigerweise voraus, auf allen Plattformen ein authentisches Xbox-Erlebnis bieten zu können. Genau das sei aber auf anderen Konsolen nicht gegeben. Wörtlich sagte Spencer:


    Zitat

    Das Problem bei anderen Konsolen ist, dass wir darauf nicht das volle Xbox-Erlebnis bieten können. Andernorts geht das: Für mobile Geräte arbeiten wir gerade an der xCloud, die im Xbox Game Pass Ultimate ohne Zusatzkosten enthalten sein wird. Und das ist super für Leute, die unterwegs spielen wollen.


    […] Wir wissen, dass die Spieler eine gewisse Erwartung beim Spielen unserer Titel haben. So haben sie die Xbox-Live-Community, sie haben ihre Achievements, den Game Pass als Option und die Sammlung mit den First-Party-Spielen an einem Ort. Die Konkurrenz ist nicht daran interessiert, dieses Xbox-Erlebnis auf ihre Hardware zu bringen.


    Für Spencer steht der Xbox Game Pass demnach nicht alleine, sondern ist fest in das Xbox-Ökosystem integriert und kann nur auf Plattformen angeboten werden, die dieses Ökosystem unterstützen.


    Haltet ihr diese Erklärung für plausibel, oder denkt ihr, dass der Xbox Game Pass auch für Besitzer anderer Konsolen interessant sein könnte?

    Quellenangabe: YouTube (GameStar)
  • Hört sich für mich jetzt nicht nach einer kompletten Absage an. Also ich meine, auf der Switch habe ich es eh nicht erwartet. Vielleicht für den Nachfolger.


    An anderer Stelle liest man nämlich wieder, dass MS den Gamepass auf möglichst viele Plattformen bringen will. Die Kommunikation ist da uneindeutig.

  • Verständlich und unterschreibe ich so.


    Der Reiz der XBox ist und war für mich schon immer das Achievement System.


    Das ist auch der einzige Grund aus dem ich Plattformer (Yooka Laylee zum Beispiel) bevorzugt auf der XBox spiele, statt auf der Switch. Die Leistung ist mir schnurz.

  • Den Gamepass (für PC) finde ich persönlich echt klasse.

    Da kommen ständig sehr gute Games, die man dann momentan für 4 Euronen/Monat zocken kann.

    Auf der Switch kann ich mir den Pass aber auch nicht vorstellen.:/

    Mit zunehmendem Alter steigt unweigerlich die Anzahl der Leute die mich am A.. gern haben können. ;)

  • Ich nutze den Gamepass für manche Spiele, die ich gern testen möchte und kaufe sie mir dannauch, wenn sie mir zusagen. Dadurch hab ich schon zumindest die Kosten für manche Spiele gespart, weil ich gemerkt hab, das die nix für mich sind. Auch XCloud konnte ich als Insider schon antesten und bei einer stabilen Leitung läuft das wirklich gut.

    Das das Erlebnis auf der Switch groß anders wäre, als auf einem Smartphone lasse ich nicht unbedingt gelten. Bis auf die analogen Trigger könnte man alles ohne Probleme steuern.

    Aber ich habe kein Problem damit, das es nicht auf die Switch kommt, auch wenn die dafür sehr gut geeignet wäre. So kann Microsoft dann noch die Handyhalterung für den Controller und ein paar extra Controller verkaufen, wenn die Leute den unterwegs Xbox spielen wollen.

  • Das ist mal ein etwas falsch dargestellter Artikel im Zitat steht doch das die Konkurenz nicht daran interessiert ist..... und das ist ja auch logisch. Um das Zitat einen solchen Artikel zu stricken halte ich nicht für zielführend.

  • Naja, die Erklärung an sich ist im letzten Satz aus dem Zitat zu lesen. Microsoft würde gerne die XBox App inklusive aller Features wie Achievements und Streaming anbieten. Dazu müsste sich Nintendo aber öffnen und ein Interesse haben. Haben sie also nicht. Die wollen höchst wahrscheinlich nicht einen zweiten Spielekanal bei sich haben, weil die Leute dann im XBox store einkaufen und nicht die überteuerten und technisch minderwertigeren Spielversionen im nintendo eshop kaufen würden.


    Vielleicht bringt ja Microsoft einen Streaming Client Handheld für unter 100€ raus. Würde ich als sinnvoll erachten. Auf Android ohne Hardwaretasten zu spielen ist irgendwie doof und die Smartphones sind zu schmal. Oder halt sowas, was zeigt, dass es nicht an Microsoft liegt:


    https://www.gamestar.de/artike…cloud-konsole,3347571.amp


    Ich würde ja jubeln, wenn Lockhart ein Handheld wäre. Aber soviel Glück hat man nicht.

    2 Mal editiert, zuletzt von Asser82 ()

  • Vor einem Jahr gab es noch das Gerücht, dass der Gamepass für die Switch kommen soll ( jeuxvideo, die auch Cuphead und Ori für Switch geleakt haben) und Phil hatte letztes Jahr auf der E3 in einem Interview auch davon gesprochen, dass er den Gamepass gerne auf die Switch bringen möchte.


    Dann in diesem Jahr im IGN Interview die Aussage von Phil, dass er es nicht mag, dass die Switch Fans nach Xbox Ports fragen und stellte das Xbox Erlebnis im Vordergrund.


    Jetzt die Aussage von Phil, dass die Konkurrenz nicht an einem Xbox-Erlebnis auf ihrer Hardware interessiert ist. Ich gehe daher davon aus, dass MS und Nintendo über Gamepass auf der Switch geredet haben ( daher die Gerüchte) , sich letztendlich aber nicht einigen konnten.

  • Ich find nur schade, dass die PR-Fritzen nicht einfach sagen dürfen " sorry, aber wir wollen schon nicht dass ihr mit Konkurenz-Konsolen spielt..." :x

    Jeder weiß es doch, aber wenn die dumme Frage danach halt gestellt wird, müssen sie 'ne Antwort geben die das Image positiv darstellt...

  • Tomaru

    Ich find nur schade, dass die PR-Fritzen nicht einfach sagen dürfen " sorry, aber wir wollen schon nicht dass ihr mit Konkurenz-Konsolen spielt..." :x

    Jeder weiß es doch, aber wenn die dumme Frage danach halt gestellt wird, müssen sie 'ne Antwort geben die das Image positiv darstellt...

    Ich glaube aber, dass es Xbox tatsächlich schnurzegal ist auf welcher Platform du deren Services nutzt. Mit den Konsolen an sich verdienen sie sowieso kein Geld, da wird eher noch drauf gezahlt und deren Spiele vertreiben sie nunmal jetzt über den Game Pass. Glaube schon, dass da das Interesse war den Service a la Netflix möglichst plattformunabhängig zu machen. Der Game Pass kommt ja jetzt zum Beispiel auch auf Samsung TVs, die dann sehr wahrscheinlich xCloud nutzen werden. Den Game Pass auf die Switch zu bringen wäre schon ein ziemlicher Wurf für Xbox gewesen, glaube aber, dass Nintendo wirklich kein Interesse an der Integration einer Xbox in die eigene Hardware hat. Das wird denke ich auch noch lustig mit den ganzen Streaming Services. Stadia und GeForce Now sind auf dem PC ja gerade die beiden größten und man kann zum Beispiel GeForce Now nicht ohne weiteres auf dem Chromecast verwenden und Stadia nicht auf der Nvidia Shield, obwohl beide eigentlich als Android App bereit stehen könnten. Am Ende zahlt bestimmt Apple wieder einen Haufen Geld und vereint dann alle Streaming Dienste auf dem Apple TV wie das zuvor mit iTunes Movies (Apple TV), Amazon Prime und Netflix war. (Mittlerweile ist das ja glücklicherweise Standard bei fast allen Smart TVs) Am Ende wird das ganze aber auch wieder unattraktiv, da ich ungerne die Abogebühren für 3 oder 4 Streaming Dienste zahlen möchte nur um alle Spiele spielen zu können. Das wird dann sehr wahrscheinlich auch wieder so teuer, dass am Ende doch ganz normal Konsolen und deren Spiele einzeln zu kaufen attraktiver ist als irgendein ein Abodienst.

  • Der xbox Gamepass für Switch wäre ein fauler Kompromiss, welcher bereits bei nintendos Entscheidung der fehlenden analogen Trigger beginnt.

    Wie willst du da Forza spielen und vor allem auf Augenhöhe mit denen sein, die analoge Trigger nutzen können?


    Ein anderes Problem wären die Lizenzgebühren, dei Microsoft an Nintendo abdrücken müsste, damit sie überhaupt ihren Content indirekt auf die Switch bringen können.

  • Der Game Pass Ultimate ist wirklich genial.

    Für einmalig 67 € (öfter mal bei Mydealz gucken) kann ich 3 Jahre alles auf XBox und PC zocken.

    Für mich ist das auch einer der Hauptgründe von der One X auf die Series X umzusteigen.

    Klar, dass Microsoft sich das als Alleinstellungsmerkmal für ihre Konsolen und Windows behalten will.

    Nintendo will seine wichtigen IPs wie Mario ja auch für sich behalten.

    Und was die Hardware angeht, ist die Switch einfach viel zu schwach für bestimmt 80 % der Spiele im Game Pass.


    Nintendo könnte versuchen, ein ähnliches Abo Modell auf die Beine zu stellen.

    Aber bei Nintendo wäre das bestimmt gleich wieder extrem teuer.

  • Es geht nicht um Portierungen sondern um "Project X Cloud" wo Spiele aus der Cloud auf Switch abgespielt werden. Es wird auch keine Portierungen auf IOS und Android geben. Microsoft wäre sehr interessiert auf Playstation und Switch zu releasen dann hätten sie ihr Öko System auf gefühlt allen Plattformen würde nur die Fire TV App noch fehlen. Wäre ein Traum für Microsoft das Netflix des Gamings zu sein.

  • Timeless


    Wenn sie so interessiert wären, würden sie ja jetzt keine Absage erteilen.

    Aber es geht im Artikel nicht um Streaming / Cloud Gaming, sondern hier war vom Game Pass die Rede und der hat bisher nichts damit zu tun.

    Beim Game Pass werden Spiele heruntergeladen und installiert und man kann diese Inhalte so lange lokal spielen, wie man das Abo hat, was in regelmäßigen Abständen online abgefragt wird.

    In Zukunft wird im Game Pass Ultimate zusätzlich noch xCloud für mobile Geräte enthalten sein.

    Aber das wird mit Sicherheit nicht das sein, was man im Game Pass auf der Konsole oder dem PC erlebt (also nicht sowas wie Stadia), sondern eher etwas zusätzliches, auf mobile Geräte ausgelegtes (ähnlich wie bei Nintendo).

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man ein Forza Horizon 4 auf dem Handy spielen können wird, als würde man es auf der Konsole oder dem PC spielen.

    In Ländern wie Deutschland wäre es wegen der beschränkten Datenvolumen und niedrigen Verbindungsgeschwindigkeiten wohl sowieso nicht möglich, die Spiele permanent zu streamen und dabei Umfang und Qualität wie auf Konsole / PC zu erreichen.


    Zwischen PC und Xbox One gibt es im Game Pass ja schon genügend Unterschiede, was auf welchem System enthalten ist, denn es gibt im GPU Spiele, die man nur auf der Xbox One spielen kann und umgekehrt.

    Insofern wird die xCloud kein Game Pass für mobile Geräte sein.

  • Zitat

    Das setze notwendigerweise voraus, auf allen Plattformen ein authentisches Xbox-Erlebnis bieten zu können. Genau das sei aber auf anderen Konsolen nicht gegeben.


    Das ergibt alles überhaupt keinen Sinn, da es ja eben auch auf Smartphones kommt, die nicht mal Konsolen sind.


    Zitat

    Andernorts geht das: Für mobile Geräte arbeiten wir gerade an der xCloud, die im Xbox Game Pass Ultimate ohne Zusatzkosten enthalten sein wird. Und das ist super für Leute, die unterwegs spielen wollen.


    Ich frage mich, ob er wirklich explizit nach der Switch gefragt wurde. Die Switch kann 1:1, was jedes andere mobile Gerät kann, auf dem xCloud laufen wird, nur eben noch mehr (direkt immer Joy-Cons zur Steuerung dabei).

    :mario: New 3DS XL + A9LH + Luma3DS
    :luigi: Wii U Premium + Haxchi + USBLGX
    :kirby: Switch + Atmosphère + Switchroot Android

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!