Neuer Trailer zu Skater XL rückt Spielerstimmen in den Vordergrund

  • Gestern erschien die Extremsportsimulation Skater XL für Xbox One, PlayStation 4 und PC. Während sich Nintendo Switch-Besitzer noch etwas gedulden müssen, dürfen sich die Besitzer der eingangs genannten Plattformen auf dem virtuellen Rollbrett versuchen und die Spielwelt unsicher machen. Die einzigartige Steuerung und realistische Physik haben den Entwicklern des Titels Easy Day Studios viel Lob eingebracht. Und um diese positive Resonanz dreht sich der zuletzt veröffentlichte Trailer zum Spiel.


    Darin sind ausgewählte Spielerstimmen und deren bisherige Spielzeit zu sehen. Untermalt wird das Ganze mit massig Spielszenen. In Skater XL kontrolliert ihr die beiden Füße eurer Spielfigur mit den Analog-Sticks eures Controllers. Gepaart mit der realistischen Board-Physik ähnelt kein Trick dem anderen. Mit genug Fingerspitzengefühl lassen sich tolle Choreographien zaubern und die abgefahrensten Gaps meistern!



    Habt ihr schon einmal auf einem Skateboard gestanden?

    Quellenangabe: GoNintendo
  • Habe es gestern auf meiner PS4 gespielt und bin begeistert. Die Performance sollte man aber noch verbessern, da vorallem in den "Herausforderungen" die Framerate teilweise zusammenbricht.

  • Ich hoffe ja immer noch inständig, das es das Tony Hawk 1+2 Remake doch noch auf die Switch schafft.

    Skater XL wirkt auf mich wie eine billige Version von Skate 1-3...leider.

  • Antiheld

    Eben.

    Crash Bandicoot und Spyro sind ja auch mit etwas Verspätung noch erschienen, ich hoffe das es diesmal genauso läuft.


    Und falls ein Remake von Toni Hawk zu aufwendig wäre, würde mir auch ein Remaster reichen. ^^

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!