Minecraft Dungeons: Entwickler haben viel Zeit mit Optimierung der Nintendo Switch-Version verbracht

  • Das Studio Double Eleven entwickelte in enger Zusammenarbeit mit Mojang den Spin-off-Titel Minecraft Dungeons. Dieses Spiel erschien simultan für PC sowie alle Konsolen, darunter auch die Nintendo Switch. In einem Interview mit dem Producer Steven Taarland des Studios Double Eleven wurde offen gelegt, dass die Optimierung des Titels für die Nintendo Switch ganz schön viel Zeit gekostet hatte. Schließlich habe die Nintendo Switch nicht die passenden Hardwareanforderungen, wie die anderen Konsolen, somit hat das Studio viel Zeit in die Optimierung der Inhalte, Ladezeiten und vor allem der Stabilität der Vier-Spieler-Partien gesteckt. Eigentlich gäbe es noch einen Ticken Optimierungsbedarf im Spiel, allerdings ist das Team von Double Eleven und Mojang Studios ziemlich zufrieden mit der Arbeit.


    Denkt ihr, dass zusätzliche Optimierungszeit wirklich alle Probleme mit der Nintendo Switch-Portierung jedes Spiels lösen kann? Welches Spiel hätte mehr Optimierung vertragen können?

    Quellenangabe: Nintendo Life
  • Minecraft Dungeons auf der Switch braucht unbedingt eine Überarbeitung. Es läuft nicht flüssig, es neigt zu Abstürzen und sieht grafisch nicht gut aus. Ich meine, es ist Minecraft, wie zum Fick kann man das nicht flüssig hinkriegen und jetzt kommt mir nicht mit zu vielen Gegnern oder Openworld zu krass... Beides trifft hier eindeutig nicht zu, also wenn das gute Optimierunsarbeit war, dann hätten wir Switcher in 30 Jahren noch nicht auf der Switch.... Einfach trauriges Statement und hoffentlich wird an der Performance gearbeitet, denn es gibt keinen Grund, dass es nicht mit gut läuft...

  • nikothemaster Naja " Open World " ist Minecraft Dungeon sicherlich nicht . Aber ja es kann einfach daran liegen das es auf der Unreal Engine läuft und die Entwickler damit wohl etwas überfordert waren auf der Switch .

  • Zowser dazu es gibt viele Studios die gut optimieren können, einfach jetzt sagen, hey die Spielerschaft ist groß, wir können es leider nicht, deswegen geben wir die Optimierung ab, aber das Geld ist schon da, also wird das leider nicht passieren, deswegen ist das halt echt erbärmlich

  • Es ist immer wieder erstaunlich, wie leistungsstark und fortschrittlich unsere Systeme auch werden, irgendwann kommt ein Game raus, das grafisch total unterirdisch ausschaut, und busted trotzdem mal eben die Prozessoren ins Nirvana :D"

  • nikothemaster mal ehrlich die Serie wurde für 1 Milliarde Dollar von Microsoft aufgekauft aber wenn man sieht wie überfordert die Entwickler sind bei Bedrock, Java und dem gecancelten Super Duper Update finde ich ist da mehr Schein als Sein in diesem Franchise.


    Notch hats absolut richtig gemacht, er hat die Hypewelle perfekt getroffen verkauft und die anderen dürfen sich plagen das Ding am laufen zu halten.

  • Es ist immer wieder erstaunlich, wie leistungsstark und fortschrittlich unsere Systeme auch werden, irgendwann kommt ein Game raus, das grafisch total unterirdisch ausschaut, und busted trotzdem mal eben die Prozessoren ins Nirvana :D"

    War ja beim Orginal Minecraft auf Java damals auch nicht groß anders. Selbst auf damalige High-End Geräten lief das mehr schlecht als recht. Da war auch viel unverständniss bei meinen Bekannten & Freundeskreis, selbst wenn man sich darin reingefuchst hat und so sachen wie mehr Ram gegeben hat. Heute muss man halt eher damit aufpassen, das man mit Shadern etc übertreibt, wenn man nicht einen dementsprechenden PC hat.


    Und ich sitze hier und warte immer noch auf das versprochene Crossplay Feature.

    ^- This.


    ---

    B2W:
    Kann aber mit meine 56 Spielstunden echt nicht jammern. Ich und meine Schwester warten jetzt schon auf den zweiten DLC damits weitergeht mitn daddeln =D

  • Hmm... also ich finde Minecraft Dungeons ehrlich gesagt gar nicht mal schlecht umgesetzt. Ja, es könnte ein wenig flüssiger laufen aber im Großen und Ganzen bin ich echt zufrieden.

    Wenn ich mir dagegen Titel wie ARK: Survival Evolved anschaue, läuft es mir kalt den Rücken runter. Da hätte man doch besser die Mobile Version auf die Switch gebracht als diesen Pixelbrei. Das Spiel schaut auf der PS4 schon hässlich auf aber auf der Switch geht es echt mal gar nicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!