Jetzt vorbestellen: Pikmin 3 Deluxe für die Nintendo Switch

  • Aus heiterem Himmel überraschte uns Nintendo am gestrigen Tag mit der Ankündigung, dass Pikmin 3 Deluxe am 30. Oktober für die Nintendo Switch erscheinen wird (wir berichteten). Neben einigen technischen Verbesserungen kommt die Nintendo Switch-Version mit allen zuvor veröffentlichten Zusatzinhalten daher, sodass die Portierung für einige sehr interessant sein dürfte.


    Bereits jetzt könnt ihr Pikmin 3 Deluxe bei Amazon für 59,99 Euro vorbestellen und uns ein klein wenig unterstützen, ohne dass ihr zusätzliche Kosten dadurch habt:


    Jetzt bei Amazon vorbestellen: Pikmin 3 Deluxe


    Jetzt bei MediaMarkt vorbestellen: Pikmin 3 Deluxe


    Jetzt bei Saturn vorbestellen: Pikmin 3 Deluxe



    UPDATE – vom 08.08.2020 um 15:51 Uhr


    Mittlerweile ist Pikmin 3 Deluxe deutlich im Preis gesunken. So zahlt man aktuell nur noch 39,99 Euro, was wohl viele freuen dürfte, da der zuvor hohe Preis negative Reaktionen mit sich brachte. Darüber hinaus kann Pikmin 3 Deluxe nun auch bei MediaMarkt und Saturn vorbestellt werden.


    Unser Onlinemagazin ntower ist Mitglied der Affiliate-Netzwerke Amazon PartnerNet und MediaMarkt/Saturn-Partnerprogramm. Bei einer Bestellung über einen unserer Affiliate-Links erhalten wir über den jeweiligen Shopbetreiber eine variable Provision. Für Endkunden entstehen keine Zusatzkosten.


    Ist die Neuauflage etwas für euch?

  • Die Änderungen gefallen mir gut, aber zum Vollpreis verzichte ich. Habe es bereits auf der Wii U gespielt.


    Für diejenigen, die es nicht gespielt haben, wird es sicherlich ein tolles Erlebnis!

  • Es wird sicherlich wie bei Xenoblade eine Pikmin Direct kommen, bei der das Spiel erklärt wird. Spätestens dann wird man auch die visuellen Verbesserungen und neuen Modi sehen.


    In dem Trailer wurde meiner Meinung nach noch deutlich mit der 2013er Engine gearbeitet. Da lässt sich ganz sicher mehr rausholen.


    Ich wünsche Allen viel Spaß damit! Sollte ich mir eine Nintendo Switch zulegen, dann kaufe ich es mir vielleicht auch ein zweites Mal. Coop habe ich damals schon vermisst und das wertet das Spiel sehr auf!

  • Ich liebe die Reihe, auch wenn ich Pikmin 2 bislang noch nicht spielen konnte. Teil 1 und 3 dafür umso ausgiebiger. Da ich längst keine Wii U mehr habe und sowieso alles auf einer Plattform bevorzuge, freue ich mich auf das Spiel. Die DLCs hatte ich seinerzeit ausgelassen und insbesondere auf den Koop freue ich mich sehr, vielleicht kann ich ja meine Frau überzeugen mitzuspielen :)

    Gamer. Geek. Minimalist.

  • Ich passe, kann es aber jeden empfehlen, der es noch nicht gespielt hat.


    EDIT: 39,99 € finde ich echt fair. Man bekommt ja auch neuen Content.

    Most Wanted:
    Metroid Prime 4
    Bayonetta 3

    No More Heroes 3

    Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung


    Einmal editiert, zuletzt von Nico.98 ()

  • Also da man die DCLs ebenfalls mit dazu bekommt, welche nicht gerade billig zur Wii u Zeit waren, plus mehr Content, vielen kleinen Anpassungen, Schwierigkeitsgrade, Single Player Koop, kann ich die Wut auf das Spiel überhaupt nicht teilen. Mit verbesserten Texturen wäre es perfekt, so ist es ganz gut meiner arroganten Meinung nach.

  • LordBackfisch

    Prinzipiell richtig und generell bin ich keiner, der bei Preisen groß nörgelt.

    Aber das Spiel ist 7 Jahre alt und wir sind aktuell im schwächsten Nintendo-Jahr seit langem. Auch wenn die Texturen überarbeitet werden - und davon ist nicht die Rede - bleibt es ein sehr alter Port. Zum Vergleich: Metro Last Light kam auch 2013, und das gibt es mit dem ersten Teil zusammen im 50-Euro-Paket.

    Ich liebe Nintendo, aber hier wird einfach die Cash-Cow gemolken. Und als Besitzer der Wii U Version darf man nochmal den vollen Preis hinlegen, wenn mans auf der Switch spielen will. Klar, dafür hab ich es schon, aber mit 40 Euro wäre das echt ein faires Angebot gewesen - so habe ich das Gefühl, für meine "Unterstützung" der Wii U auch noch "bestraft" zu werden.
    Und das Oktober-Spiel von Nintendo in diesem eh schon brutal armseligen (First-Party-Technisch gesehen) Jahr fällt damit auch raus für mich.


    Icefox  Heldissimo
    Die 59,99 € stimmen schon, das ist der Preis - schaut auf die offizielle Nintendo-Seite: Die haben da sicher keinen Platzhalter drin.
    https://www.nintendo.de/Spiele…min-3-Deluxe-1821101.html

  • Entwickler Ich kann deine Punkte an sich alle komplett nachvollziehen. Zum schwachen Nintendojahr sei allerdings gesagt, dass sich dies auf die gesamte Gamingbranche durch die Coronakrise (plus natürlich auch Generationswechsel) ausgewirkt hat und gerade ein traditionsreiches, japanisches Unternehmen wie Nintendo darauf überhaupt nicht ausgelegt war. Ich finde dies auch schade, kann es allerdings verstehen und bin deshalb auch nicht wütend. Ich erwarte dafür allerdings ein starkes nächstes Jahr von Nintendo.

    Dass ein mMn. sehr gutes, komplett untergegangenes Spiel auf der Wii U wie Pikmin 3 auf die Switch gebracht wird, halte ich für komplett richtig und nachvollziehbar. Gerade als Fan der Reihe habe ich mir das auch gewünscht, da die Serie sich leider vergleichsweise als eher schwach und verzichtbar aus wirtschaftlicher Sicht zeigt. Durch den Rerelease haben nun viele Gamer die Chance das Spiel und die Spielereihe für sich zu entdecken.


    Und noch besser finde ich es eben dadurch, dass das Spiel sinnvolle Verbesserungen und mehr Inhalt in vielen wichtigen Punkten bekommt. Ein höherer Schwierigkeitsgrad ist für Pikmin 2 Liebhaber einfach nur großartig und eine erweiterte Story, welche auch nun zu zweit erlebbar ist, verbessern das Spiel mMn. enorm. Dafür bin ich auch gerne bereit 60 Euro zu bezahlen, erst recht da auch die teuren aber echt gut gemachten DLC Missionen dabei sind. Man wird hier auch nicht abgezockt als Wii U Besitzer, da man dieses Spiel nicht kaufen muss, wenn man es nicht möchte. Nintendo "schuldet" den Wii U Besitzern nichts.

  • Also da man die DCLs ebenfalls mit dazu bekommt, welche nicht gerade billig zur Wii u Zeit waren, plus mehr Content, vielen kleinen Anpassungen, Schwierigkeitsgrade, Single Player Koop, kann ich die Wut auf das Spiel überhaupt nicht teilen. Mit verbesserten Texturen wäre es perfekt, so ist es ganz gut meiner arroganten Meinung nach.

    Von Wut kann keine Rede sein. Ist für jemanden der es nie gespielt hat auch sein Geld wert. Ich persönlich finde den Preis unattraktiv da ich es ja schon von der Wiiu kenne. Daher kaufe ich es vieleicht mal im Sale oder eben gar nicht. 8)

  • Von Wut kann keine Rede sein. Ist für jemanden der es nie gespielt hat auch sein Geld wert. Ich persönlich finde den Preis unattraktiv da ich es ja schon von der Wiiu kenne. Daher kaufe ich es vieleicht mal im Sale oder eben gar nicht. 8)

    Das kann ich absolut nachvollziehen!^^ Mit der Wut warst du auch nicht gemeint, sondern ein Teil der unter den Pikmin News vorhandenen Kommentare.

  • LordBackfisch

    Hey, du hast in vielerlei Hinsicht vollkommen recht mit deiner Argumentation. Dass dieses Jahr schwach ist stört mich auch gar nicht so sehr, hab eh noch einiges nachzuholen. Auch, dass Pikmin 3 für die Switch portiert wird find ich großartig - es ist ein sehr gutes Spiel, das mehr Aufmerksamkeit verdient hat.


    Und jetzt kommt mein Aber: Der Preis stört mich sehr. Für Switch-Besitzer, die keine Wii U hatten, ist es ein "neues" Spiel, das sie im Oktober bekommen. Für mich aber kommt ein Spiel, das 7 Jahre alt ist, ich schon kenne und dessen Neuerungen zwar ganz gut sind - aber keine 60 Euro rechtfertigen. Und es ist - Stand jetzt - das einzige First-Party-Spiel das dieses Jahr noch kommt.

    Das heißt: Weil ich dieses Spiel schon einmal für den vollen Preis gekauft habe, habe ich jetzt nur die Wahl nochmal den vollen Kaufpreis hinzublättern oder den Rest des Jahres ohne weiteres Nintendo-Spiel zu "leben". Und ja, das ärgert mich - ganz persönlich - sehr.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!