Rosiger Anstieg der Hardware-Verkaufszahlen: Nintendo Switch überbietet 60 Millionen-Marke

  • Soeben wurden die aktualisierten Verkaufszahlen des vergangenen Quartals veröffentlicht, welches von 1. April bis 30. Juni 2020 dauerte und somit von der weltweiten COVID-19-Krise gezeichnet war. Trotz der schwierigen Umstände kann Nintendo erfreuliche Zahlen präsentieren: So konnte sich die Nintendo Switch innerhalb von 3 Monaten 5,68 Millionen Mal verkaufen – bei einer Prognose von 19 Millionen zu verkaufenden Konsolen von April 2020 bis März 2021 wurden somit innerhalb von nur einem Quartal bereits ca. 30 % der geplanten Einheiten an den Mann gebracht. Bedenkt man, dass das traditionell starke Weihnachtsgeschäft noch bevorsteht, so ist davon auszugehen, dass diese Prognose übertroffen wird.


    Im Vorjahr ist die Nintendo Switch im selben Vergleichszeitraum (1. April bis 30. Juni 2019) lediglich 2,13 Millionen Mal über die Ladentheke gewandert. In diesem Frühlings-Quartal konnte sich die Nintendo Switch somit über 2,5 Mal öfter verkaufen als im Vergleichszeitraum des letzten Jahres. Maßgeblich dazu beigetragen haben dürfte neben der Veröffentlichung des Millionensellers Animal Crossing: New Horizons auch die seit September 2019 erhältliche Nintendo Switch Lite, die 2,62 Millionen der insgesamt 5,68 Millionen verkauften Nintendo Switch-Einheiten in den vergangenen 3 Monaten ausmachte.


    Die Gesamtverkaufszahlen der Nintendo Switch belaufen sich nun auf 61,44 Millionen Einheiten. Bis März 2021 strebt Nintendo an, die 75 Millionen-Marke zu erreichen. Aufgrund der Coronakrise war die Produktion von Nintendo Switch-Konsolen zunächst beeinträchtigt worden, jedoch seien diese Engpässe mittlerweile laut Nintendo nahezu gänzlich behoben worden. Seht euch hier die aktuellen Verkaufszahlen im Detail an:


    Nintendo Switch-Familie (April 2020 bis Juni 2020)

    • Japan: 1,15 Millionen Einheiten (+ 117 % verglichen mit April – Juni 2019)
    • Amerika: 1,99 Millionen Einheiten (+ 143 %)
    • Europa: 1,61 Millionen Einheiten (+ 222 %)
    • Rest der Welt: 0,92 Millionen Einheiten (+ 229 %)
    • Gesamt: 5,68 Millionen Einheiten (+ 167 %)


    Nintendo Switch (April 2020 bis Juni 2020)

    • Japan: 0,79 Millionen Einheiten (Gesamt seit März 2017: 12,23 Mio.)
    • Amerika: 0,71 Millionen Einheiten (Gesamt: 20,50 Mio.)
    • Europa: 0,83 Millionen Einheiten (Gesamt: 13,91 Mio.)
    • Rest der Welt: 0,73 Millionen Einheiten (Gesamt: 5,98 Mio.)
    • Gesamt: 3,5 Millionen Einheiten (Gesamt: 52,63 Mio.)


    Nintendo Switch Lite (April 2020 bis Juni 2020)

    • Japan: 0,36 Millionen Einheiten (Gesamt seit September 2019: 2,36 Mio.)
    • Amerika: 1,28 Millionen Einheiten (Gesamt: 3,61 Mio.)
    • Europa: 0,79 Millionen Einheiten (Gesamt: 2,13 Mio.)
    • Rest der Welt: 0,20 Millionen Einheiten (Gesamt: 0,72 Mio.)
    • Gesamt: 2,62 Millionen Einheiten (Gesamt: 8,82 Mio.)


    Gesamtverkaufszahlen der Nintendo Switch-Familie seit der Veröffentlichung (März 2017 bis Juni 2020):

    • Japan: 14,59 Millionen Einheiten
    • Amerika: 24,11 Millionen Einheiten
    • Europa: 16,04 Millionen Einheiten
    • Rest der Welt: 6,70 Millionen Einheiten
    • Gesamt: 61,44 Millionen Einheiten


    Erstmals wurden die Verkaufszahlen der Nintendo 3DS-Familie nicht mehr im Detail aktualisiert und dies dürfte eine weitere Bestätigung sein, dass der 3D-fähige Handheld finanziell gesehen keine Zukunft mehr für Nintendo hat. Die Gesamtverkaufszahlen des Nintendo 3DS belaufen sich nun auf 75,87 Millionen Einheiten, das sind ca. 0,59 Millionen Einheiten mehr als vor genau einem Jahr. Im Frühlingsquartal 2020 konnte der Nintendo 3DS innerhalb von 3 Monaten 110.000 Einheiten absetzen, das sind nur etwa halb so viele wie im Vergleichszeitraum des letzten Jahres.


    Wie beurteilt ihr die aktualisierten Nintendo Switch-Verkaufzahlen? Wir freuen uns auf spannende Diskussionen in den Kommentaren!

    Quellenangabe: Nintendo
  • Das Nintendo die Prognose von 22 Millionen auf 25 Millionen erhöht ist eine Ansage!


    Da bin ich sehr gespannt, was Nintendo uns noch bringen möchte. Es ist auf jeden Fall eine Kampfansage und ein gutes Zeichen, dass noch hochkarätige Titel kommen müssen, um diese Zahlen zu erreichen!

  • Wenn man bedenkt, dass die Switch in den letzten Monaten über den normalen Handel quasi nicht erhältlich war, sind das dennoch ziemlich gute Zahlen. Bin gespannt, was Nintendo für die nächsten 1-2 Jahre in Petto hat, um vielleicht sogar die 100 Millionen Verkäufe anzupeilen.

  • Das sind MONSTER-Verkaufszahlen.

    Nur der DS konnte bessere Quartalszahlen (April-Juni) mal verschreiben, selbst die Wii hatte niemals so gute Hardware-Verkaufszahlen gehabt.

    Fast hätte die Switch schon den NES überholt, ihr fehlt noch etwa 500k.

    Das wird das Peak-Jahr der Switch.

    Absolut gewaltige Zahlen. Ich glaub, fast keiner hat mit so vielen Verkaufszahlen gerechnet =O


    ntower.de/cms/attachment/9511/ntower.de/cms/attachment/9512/

  • Das sind echt bomben Zahlen. Ich denke allerdings dass die Zahlen im nächsten Jahr wieder im "normalen" Pentium sind. Aber Ende des Jahres wird es definitiv ein Mario Birthday Special geben. Mit Sicherheit

  • Das sind MONSTER-Verkaufszahlen.

    Nur der DS konnte bessere Quartalszahlen mal verschreiben, selbst die Wii hatte niemals so gute Hardware-Verkaufszahlen gehabt.

    Es ist wichtig, dass du noch ergänzt, dass es sich dabei um die Quartalszahlen zwischen April und Juni handelt.

  • Unglaublich, was für eine Performance Nintendo da mit der Switch aufs Parkett legt =O Da wünscht ich mir, ich hätte zu Wii U-Zeiten in Nintendo-Aktien investiert... :coin::coin::coin:

    Auf jeden Fall mehr als beeindruckend. Die Switch wird mit Sicherheit die 100 Millionen knacken und damit in den Olymp der bestverkauften Spielekonsolen aller Zeiten aufsteigen :triforce:

    Gamer. Geek. Minimalist.

  • Da freut man sich als Nintendo Fan. ^^ Die 60 Millionen sind eine starke Leistung und auch völlig verdient. Wenn das so gut weiter geht und Nintendo auch die nächsten 2-3 Jahre tolle Software bieten wird, könnte die Switch die Wii auf jeden Fall überholen.

  • Freut mich für Nintendo das sie Erfolge feiern. Ich bin zwar mit dem momentanen Spielefluss unzufrieden, aber mit Breath of the Wild 2, Bayonetta 3, Metroid Prime 4, Shin Megami Tensei V und No more heroes 3 habe ich erstmal Spiele auf die ich mich freuen kann.:D

  • @'Recke RRevali'


    Ein User hat bei den News Vorschlägen gepostet, dass Nintendo die Verkaufszahlen nach oben korrigiert.


    So ging es bereits von 19 auf 22 Millionen hoch und jetzt sogar auf ungefähr 25 Millionen.


    Quelle: Bloomberg


    @'Recke RRevali'


    Sorry mein Fehler ich habe das falsch interpretiert.


    Die Produktionszahlen werden bis 25 Millionen Einheiten erhöht. Die Prognose bleibt bei 19 Millionen Verkäufen stehen.


    Hattest Recht! :thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von YearofLuigi () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von YearofLuigi mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Damit hat die Switch das NES quasi hinter sich gelassen.

    Ging schneller, als angenommen.

    Ich spiele zur Zeit am meisten:


    -Hades (Switch)

    -Xenoblade Chronicles 2 (Switch)

    -Straßen des Glücks (Wii)

  • Rider Nyu

    Das wird so schnell nicht passieren, insbesondere da sich Teil 2 immer noch verkaufen kann.

    Dasselbe mit Mario Kart. Würde auch gerne einen 9er sehen, aber Teil 8 verkauft sich immer noch viel zu gut. Da kommt so schnell kein Nachfolger. Leider.

    Ich spiele zur Zeit am meisten:


    -Hades (Switch)

    -Xenoblade Chronicles 2 (Switch)

    -Straßen des Glücks (Wii)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!