Neues Update zu Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise verbessert die Performance

  • Einer der größten Kritikpunkte, die der Nachfolger des Mystery-Geheimtipps Deadly Premonition zum Start mit sich brachte, ist die sehr durchwachsene Performance. So lassen allen voran die Außenareale des Spiels die Bildrate in den Keller rutschen. Nun ist ein neues Update zu Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise erschienen, welches unter anderem die Performance verbessern soll.


    Schon der vorherige Patch hat sich dieser angenommen, allerdings lief das Spiel außerhalb von Gebäuden immer noch mit gerade mal 15 Bildern pro Sekunde. Die Aktualisierung auf Version 1.0.3 bewirkt nun, dass man mitunter knapp 20 FPS erreicht, wie im nachfolgenden Vergleichsvideo zu sehen ist. Neben den obligatorischen kleineren Verbesserungen und Fehlerbehebungen fügt man dem Spiel noch die Möglichkeit hinzu, die Kamerasteuerung zu invertieren.



    Noch drei Patches, dann läuft es flüssig. Hat euch die eher mäßige Performance stark beim Spielen gestört?

  • Zitat

    Noch drei Patches, dann läuft es flüssig.


    Dann warte ich mal die nächsten drei Patches ab. Wenn es irgendwann einigermaßen flüssig läuft werde ich es auch mal zocken.


    Bisher hat mich die katastrophale Performance abgeschreckt.

  • Für mich läuft das Spiel gut, freue mich aber trotzdem auf dem Patch, da ich am überlegen war ob ich heute das Game weiter spiele, wenn sich mein Körper vom flüssig zustand wieder gefestigt hat. Dank der Hitze, habe ich die Switch schon einige Zeit nicht mehr angerührt. :fu:

    Älter wird man sowieso, da brauche ich nicht auch noch Erwachsen werden. :D

  • Ich habe erst letztes WE dank dem Gewinn bei ntower angefangen, mit v1.0.2. Die Performance ist innerhalb von Gebäuden völlig ok, außerhalb aber echt mies. Das Spiel sieht abseits davon aber erstaunlich gut aus. Charaktermodelle, Effekte, Texturen: Alles guter Durchschnitt und eine große Steigerung zum Vorgänger seinerzeit. 20 BpS sind ja schon erträglich, da stockt das Bild in der Open World nicht mehr so übel. Wenn sie es noch auf 25+ schaffen, wäre ich schon restlos glücklich.


    Das Spiel an sich ist so oder so wieder klasse, für Fans ein Muss <3

    Gamer. Geek. Minimalist.

  • Hightower76 Ist das Satire? Ansonsten: :facepalm:

    Wenn du schon C64- und Amiga-Grafik "gewohnt" bist, dann wirst du auch mit 20-25 BpS in Deadly Premonition 2 gut klarkommen. Über solch prätentiöse, weil lautmalerischen und obendrein sinnbefreiten Aussagen bzw. Vergleiche kann ich aber nur den Kopf schütteln. Jedenfalls entgeht dir derweil eine sehr gut gemachte Fortsetzung zu einem absoluten Kultklassiker.

    Gamer. Geek. Minimalist.

  • Hightower76 Ist das Satire? Ansonsten: :facepalm:

    Wenn du schon C64- und Amiga-Grafik "gewohnt" bist, dann wirst du auch mit 20-25 BpS in Deadly Premonition 2 gut klarkommen. Über solch prätentiöse, weil lautmalerischen und obendrein sinnbefreiten Aussagen bzw. Vergleiche kann ich aber nur den Kopf schütteln. Jedenfalls entgeht dir derweil eine sehr gut gemachte Fortsetzung zu einem absoluten Kultklassiker.

    Lieber Holzkerbe. Hab ich Dich durch meine Aussage irgendwie persönlich verletzt? Ich schüttel gerade durch diese von Dir geschriebenen Sätze innerlich den Kopf. ;)


    Aus gewissen internen Gründen wurde meine gedankliche Aussage schriftlich leider nicht korrekt übersetzt.

    Nachdem ich mir Videos von DP2 angeschaut habe, ist mir persönlich die Ruckelorgie zu viel des Guten. Mir persönlich! Persönlich! Ich! :)

  • Hightower76 Nein, hast du nicht und entschuldige, das meine Antwort etwas harsch ausgefallen ist 8|

    Getriggert hat mich jedoch dein (indirekter) C64-/Amiga-Vergleich. MIch nervt es einfach tierisch, wenn Leute mit solchen Vergleichen ankommen: "Das sieht ja schlechter als N64 aus!", "Selbst PS2-Spiele sehen besser aus!" und Vergleiche mit 8-bit Systemen wie C64 oder Amiga schlagen dem Fass endgültig den Boden aus :P


    Das Spiel sieht grundsätzlich gut aus, Welten jedenfalls vor einem C64, Amiga, N64 oder einer PS2. Das Ruckeln in der Open World war katastrophal, ist mittlerweile dank Patches aber zumindest erträglich geworden (~20 BpS) und damit immerhin auf dem Niveau der meisten N64-Spiele und vieler PS2-Titel sowie weit über C64 und Amiga 8o

    Gamer. Geek. Minimalist.

  • Holzkerbe

    Hab mir nur gewundert, was ich denn jetzt schon wieder "angestellt" hab. ;)

    Bist der erste, welcher sich im Internet bei mir entschuldigt. Da fällt man ja fast vom Glauben ab, dass es auch solche Menschen gibt :)


    PS: Ich guck im Wirklichkeit NIE so böse wie auf dem Profilbild :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!