Premium Edition Games feiert sein Debüt mit drei physischen Veröffentlichungen auf dem Retail-Markt

  • Premium Edition Games feiert sein Debüt mit drei physischen Veröffentlichungen mehrerer Nintendo Switch-Spiele. In einer eigens produzierten Direct, die unterhalb dieses Beitrages zu sehen ist, kündigen die beiden Köpfe hinter dem neuen Publisher Jeffrey Wittenhagen und Jonathan Polan, auch bekannt aus dem englischsprachigen Podcast Switchmania Playcast, exklusive Handelsversionen zu Super Blood Hockey, A Robot Named Fight und der sogenannten Pigeon Dev Games Collection an, welche die Titel Awesome Pea, Awesome Pea 2, Bucket Knight sowie Explosive Jake umfasst.


    Während ihr bei A Robot Named Fight und der Pigeon Dev Games Collection zwischen drei verschiedenen Versionen zu unterschiedlichen Preisen wählen dürft, gibt es zu Super Blood Hockey ausschließlich eine Premium Edition für 39,95 US-Dollar. Diese könnt ihr über die offizielle Webseite ordern. Dort findet ihr auch genaue Informationen zu den Inhalten der einzelnen Fassungen. Zudem lässt sich dort ein Ratgeber für Sammler erwerben, welcher eine kolorierte Auflistung aller physischen Veröffentlichungen für die Nintendo Switch innerhalb des ersten Jahres nach dem Erscheinen der Konsole beinhaltet.



    Was haltet ihr von der Premium Editon Games Direct? Werdet ihr bei einem der Titel zuschlagen?

  • hmm ob es jetzt unbedingt noch solch einen publisher brauchte ist fraglich, spiele interessieren mich da jetzt auch nicht unbedingt, mal schauen was in zukunft noch so kommt aber denke lrg und co. decken schon zuviel gute spiele ab um da noch wirkliche perlen übrig zu lassen

  • 24 Dollar versand... wtf.


    Wie wäre es den mal mot ein eu-warehouse zu haben und von da aus zuverkaufen?!? Super rar games ist da bisher mein Favorit, auch muss man nicht 3-4 Monate warten und versand ist in 5 tage hier.

  • Und der nächste bitte! Ich fürchte, dass die Nachfrage nach den super limitierten, hyper exklusiven Deluxe-Editionen langsam aber sicher gesättigt ist. Die Großen werden ihren Weg zwar noch eine zeitlang weitergehen, aber ob da noch Platz für einen neuen, kleinen Anbieter bleibt?!


    Das Hockey-Game spricht mich zwar an, ist mir aber für 40 Dollar plus Versand etc. tatsächlich zu teuer.

  • Ehrlich gesagt hab ich an dem Collectors Guide am meisten Interesse. Eines wird klar: Switch-Spiele zu sammeln wird selbst in vielen Jahren noch zu einer echten Herausforderung werden. Bis zum Ende der Lebensspanne der Switch wird es alleine auf dem Retail-Markt tausende von Spielen geben.

    Ein Grund mehr, weshalb ich für künftige Konsolen nicht mehr sammeln werde. Nicht, dass ich das als etwas Schlimmes bezeichnen würde. :)

    Ich spiele zur Zeit am meisten:


    -Hades (Switch)

    -Xenoblade Chronicles 2 (Switch)

    -Straßen des Glücks (Wii)

  • arminius73


    Das hockey Spiel gibt's jetzt für 5€ im e-shop. Es ist trotzdem pervers mit den Versandkosten. 39 für das spiel und 24 versand. Dazu ist es auch oft so das jedes Spiel 24 versand kostet, selbst wenn man es zusammen kauft. Eventuell ist es anders wenn der Shop 3 spiele als Bündel verkauft. Aber bei Internationalen versand war es oft so das für jedes teil versand anfällt. Und ich glaube bei limited run games war tax und versand 16 oder 17 dollar. Aber da kosten spiele in dieser Kategorie wie das hockey spiel 30 und nicht 39 dollar.


    Bei Limited Run Games kostet ein 30 dollar Spiel etwa über 45€ glaube mit versand. Bei denen hier war es glaube schon fast 60€. Definitiv zu teuer.

    Einmal editiert, zuletzt von Muki ()

  • Mit solch einer Preispolitik haben sie eigentlich jetzt schon verloren. Aber vielleicht sind dies auch die tatsächlichen Preise für den Versand. Ich habe mal gelesen, dass Limited Run Games beim internationalen Versand kräftig draufzahlt. Das wäre dann auch nicht gesund.

  • Puh, das sind erstmal ordentlich Titel, aber ob sie die Qualität halten können ist fragwürdig. Muss man sich ja nur mal anschauen was die anderen limited Publisher mit 2-3 Ausnahmen so auf den Markt kacken. Preise mit Versand natürlich jenseits von Gut und Böse, Kunden außerhalb der US brauchen sie wohl nicht.

  • Bei zwei bestellten Spielen bleibt der Versand bei 23,00 Euro. Dann kommt man pro Spiel auf etwa 50 Dollar. Bei einem Spiel wären es über 63 Dollar. Das ist natürlich eine Hausnummer und selbst ich, der ja sonst gerne Retail Spiele kauft, selbst ich halte mich da jetzt erst mal zurück;( Vielleicht findet sich ja noch jemand der zusammen mit mir eine Bestellung wagt ? Jemand Interesse? ;)

    Game Pass! :thumbdown: Playstation Plus! :thumbdown:  "Gameflix" and streaming kills Gaming X(

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!