Xbox-Chef Phil Spencer lobt Animal Crossing: New Horizons sowie Nintendos First-Party-Angebot

  • Der Chef der Xbox-Sparte Phil Spencer ist dafür bekannt, sehr loyal zur Konkurrenz zu sein und auch diese oft für ihre Erfolge zu loben. So auch dieses Mal im Animal Talking-Podcast, in welchem es um das Spiel Animal Crossing: New Horizons ging. Als Stargast war Xbox-Chef Phil Spencer dabei und hatte nur lobende Worte gegenüber Nintendo übrig.


    Zitat

    Das Besondere darüber was Nintendo macht, ist, dass diese über Spiele und über Hardware nachdenken und ihre Plattform als eine Sache sehen. Sie erstellen diese Erfahrungen und ich kenne die Teams dort ziemlich gut und ich denke der Weg, wie sie eine komplette Nintendo-Erfahrung auf ihren Geräten erstellen, ist magisch. Die Erfahrung, die ich derzeit im Blick habe, ist Animal Crossing.


    In der Unterhaltungsindustrie weiß man, dass die meisten Sachen nicht große Erfolge sind, also bleibt immer etwas Überraschung übrig, aber Nintendo ist einfach meisterhaft in dem, was sie machen. Und wie ich zuvor gesagt habe, ich denke, sie haben das stärkste First-Party-Sortiment und die größte Stärke, die es da draußen gibt und sind das Schmuckstück für uns in der Videospielindustrie und etwas, was wir bewahren müssen.


    Trifft Phil Spencers Lob auch auf Nintendo in der Nintendo Switch-Ära zu? Nennt uns eure Meinung in den Kommentaren.

    Quellenangabe: Nintendo Life
  • Argh ich weiß nicht, ich weiß viele finden ihn sympathisch, aber ich finde er wirkt irgendwie so extrem aufgesetzt und solche Aussagen trifft man mMn nur um die Nintendojungs die evtl. jetz eine 2. Konsole im November holen möchten, auf die Seite von Microsoft zu ziehen. Denke er ist halt eher son Geschäftstyp und hat eigentlich nicht viel Ahnung von Gaming, von daher sehe ich solche Aussagen als reine Werbung für Microsoft und nicht als seine wirkliche bzw. eigene Meinung. Beim Nintendo Vorstand z.B. merkt man halt einfach, dass die der Materie viel näher sind. Kann mich auch täuschen, aber ist aktuell schon mein Eindruck.

  • Ist eigentlich schlau solche Aussagen zu treffen. Die tun nicht weh und öffnen für ihn Türen nach seiner Zeit bei Microsoft. Wenn man es sich erlauben kann, die Konkurrenz öffentlich zu loben, ohne Sanktionen in der aktuellen Firma zu haben oder der Firma zu schaden, sollte man es als Manager auf jeden Fall tun.

  • Asser82 Da merkt man auch wieder, dass Nintendo nicht wirklich in Konkurrenz zu MS und Sony steht, sondern was ganz eigenes ist. Die anderen beiden würden aus keinem Grund der Welt positive Worte übereinander verlieren :D

  • Der amerikanische Iwata. Der Mann ist das Beste was MS passieren konnte.

    Einmal hat Nintendo der Welt erklärt

    „Nur ich allein bin der Herr!“

    Ich dulde keine Götter neben mir

    Du sollst immer nur mich verehren

    Sprich meinen Namen nicht unnütz aus

    Spiele sechs Tage lass den siebten dann aus

    Ich schuf das Gameplay und die Innovation und auch noch mehr

    Einmal in der Woche dankst du mir dafür

    Ehre meine Spiele damit du lange lebst

    Auf der Konsole die dein Herr dir gibt.

  • Kann mich auch täuschen, aber ist aktuell schon mein Eindruck.

    Das ist halt das "schwierige" an der Sache, man kann halt bei Leuten, die in der Öffentlichkeit (aber auch Leute Privat gibt es solche fälle) stehen nie wissen, wieviel davon denken sie wirklich und wieviel davon ist PR.


    Ich bin aber was das betrifft einfach ein Optimist und ich glaube, auch wenn dieses Argument natürlich auch "gezielt" so rausgehauen wird um das Image zu stärken, das so jemand wie Phil Spencer das auch irgendwo ernsthaft und ehrlich meint. Generell, wenn man über seine eigene Marken-Bias stehen kann (also auch an "Fans" gerichtet) wird man erkennen, wie wichtig und wegweisend Nintendo für den Markt schon immer war, und auch vermutlich in einigen belangen auch für die Zukunft ist.


    #Topic:
    Wie schon erwähnt, es ist immer schwer einzuschätzen. Ich bin aber der Meinung das ähnlich Reggie Phil eines der Menschen ist, die wissen wie sie Dinge wirklich vermarkten können und deshalb auch wissen wann sie solche Statements raushauen sollten. Das heißt aber nicht das sie deshalb unehrlich oder von einer Sache nicht überzeugt sind.

  • Der Wolf hat keine Kreide gefressen. Jeder weiß das MS sofort bezahlen würde, wenn sich Nintendo freiwillig schlucken lässt. Soweit ist es zwar noch nicht, aber man kann dem Braten ja schon mal den Bauch mit Honig bepinseln.

  • Linnea

    Was macht Nintendo denn aus seinen Marken? Erfolgreiche Titel? Beliebte Ports? Also ich sehe da nichts negatives! Ganz im Gegenteil. Beinahe alle beliebten Marken sind auf der Switch erschienen und erfolgreich. Unbeliebte Marken kommen gar nicht erst, richtiger und logischer Schritt.

    Über Anpassungen innerhalb der Marken, kann man vielleicht streiten. So ist beispielsweise Zelda Botw weltweit der erfoglreichste (?) Titel der Reihe. Für mich nicht annährend so toll. Marken müssen auch mal angepasst und geändert werden, um den Massenmarkt anzusprechen.

    Nochmal:

    - Generisch immer das gleiche von Nintendo, wie Ports beispielsweise, sind blöd, verkaufen sich aber.
    - Ändert Nintendo was an seinen Marken, auch blöd, aber verkauft sich unfassbar gut.
    - Nintendo ist nicht unser Freund! Sie sind ein gewinnorientiertes Unternehmen und wollen Geld verdienen.
    - Nintendo möchte immer noch den Massenmarkt ansprechen. Wir Nerds sind ein sehr kleiner Teil des Gesamtumsatzes.
    - Oder wird nur gemeckert, weil man sich einfach ärgern möchte? Ist das die Intention?
    - Phil Spencer rockt! Er kann unheimlich gut reden, konnte Reggie auch, was sie so beliebt macht. Aber letzten Endes geht es immer auch um PR. Und das beherrschen diese Leute. Nur bringen sie es richtig rüber.

  • Der Wolf hat keine Kreide gefressen. Jeder weiß das MS sofort bezahlen würde, wenn sich Nintendo freiwillig schlucken lässt. Soweit ist es zwar noch nicht, aber man kann dem Braten ja schon mal den Bauch mit Honig bepinseln.

    Durch den Erfolg der Switch sind sie diesem Ziel aber gerade um Lichtjahre davongeflogen.

  • Er beschreibt es perfekt. Es gibt einfach diese „magische“ Nintendo Erfahrung die man nur da erlebt. So etwas gibt es bei Sony und MS nicht. Nur wenige Unternehmen haben sich so etwas erschaffen können. Da fällt mir auf Anhieb nur Disney, Pixar und Apple ein. Was auch immer man von ihnen halten mag.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!