Japan: Die aktuellen Hard- und Software-Charts (03.08.20 - 09.08.20)

  • Auch diese Woche können wir euch wieder die Soft- und Hardwarecharts der Famitsu aus Japan präsentieren. Dieses mal umfassen die Statistiken den Zeitraum von 03.08. - 09.08.2020. Bitte beachtet: Durch das traditionelle buddhistische Fest Obon fallen die Statistiken diese Woche etwas kleiner aus – dafür sind Nintendos Verkaufszahlen umso größer. Die Hardware-Charts werden wieder von der Nintendo Switch-Familie dominiert, zusammen konnte Nintendo eine beachtliche Summe von gemeinsam 173.338 Konsolen absetzen. Animal Crossing: New Horizons ist diese Woche wieder auf dem ersten Platz der Charts gelandet, gefolgt von Ring Fit Adventure auf dem zweiten Platz. Seht die restlichen Charts im Folgenden:


    Hardware

    1. Nintendo Switch – 139.497 / Gesamt: 12.219.007
    2. Nintendo Switch Lite – 33.841 / Gesamt: 2.478.806
    3. PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro – 5.222 / Gesamt: 9.207.242


    Software

    1. [NSW] Animal Crossing: New Horizons (Nintendo) – 108.087 / Gesamt: 5.445.215 (+91 %)
    2. [NSW] Ring Fit Adventure (Nintendo) – 66.828 / Gesamt: 1.309.424 (+80 %)
    3. [PS4] Ghost of Tsushima (Sony Interactive Entertainment) – 32.130 / Gesamt: 330.364 (+1 %)
    4. [NSW] Paper Mario: The Origami King (Nintendo) – 19.089 / Gesamt: 201.597 (-16 %)
    5. [PS4] Mobile Suit Gundam: Extreme Vs. MaxiBoost On (Bandai Namco Games) – 18.178 / Gesamt: 141.325 (-85 %)
    6. [PS4] Neptunia Virtual Stars (Compile Heart) – 12.331 / NEU

    Wenn ihr die Zahlen mit letzter Woche vergleichen wollt, könnt ihr dies hier tun.

    Quellenangabe: ResetEra
  • Einfach nur geil wie die Switch in Japan abgeht :punch:

    Switch und Switch Lite zusammen über 174 tsd verkaufte Einheiten :ddd:

    ACNH das biest ist nicht zu stoppen und auf Platz 1.

    RingFit steigert sich such sehr stark,TOP.

    Paper Mario ist such noch gut dabei.


    Absolut tolle Woche gür Nintendo.

  • Ich erkenne noch keine Marktsättigung der Switch.

    Das Konzept ist ein völliger Erfolg und wenn es die Konkurenz nicht langsam schafft den WOW Effekt bei den Nextgen Konsolen auszupacken dürfte es schwer werden mit 160 Millionen für eine Nextgen Konsole in 5 Jahren.

  • Timeless


    Das Konsolenmomentum hat ganz klar die Switch, das wird sich im Winter etwas verschieben, aber Sony und MS haben ja nicht umsonst so viele Exklusivdeals gesichert, weil ihnen der Output fehlt um einen Launch mit Eigenproduktionnen zu füllen.


    Die Switch ist voll im Saft und befindet sich in der Hälfte ihres Zyklus und faktisch gesehen waren die Starttitel der Konkurrenz immer etwas dürftig. Die Switch hatte mit Zelda immerhin ein Systemseller und GotY-Sieger. Insofern braucht Nintendo eigentlich kaum was befürchten, weil sie eine andere Zielgruppe ansprechen, nur bei Ports sollte Nintendo ihre Hardware alsbald etwas aktualisieren. Denn das wird ohne Wenn und Aber sonst kritisch.

  • Einfach nur krass, über 14 Millionen verkaufte Switch-Konsolen allein nur in Japan! :O Und Animal Crossing über 5 Millionen mal verkauft, NUR in Japan! Das ist einfach nur krass, die Switch muss wirklich Nintendos sämtliche Erwartungen übertreffen, was mich sehr freut! :D

    El Psy Kongroo!

  • Telodor Was AC angeht ist sind es laut Nintendo (Stand 30. Juni 2020) 7,15 Mio.

    Und Famitsu(also die die die Wochencharts hier machen) erfassen halt nur die Retail Verkäufe, und wenn man diese von Anfang Juli bis letzte Woche noch zu Nintendos Zahlen dazurechnet sind es sogar über 7,5 Mio.:D

  • Krass, wie die Switch abgeht. Die Switch Lite ist eher so naja, und hätte es meiner Meinung nach nicht unbedingt gebraucht, bedient aber einen kleinen, existierenden Markt.



    Die Zukunft für die Next-Gen sehe ich aktuell nicht so rosig. Beide werden mit Sicherheit einen guten Start haben, aber es würde mich nicht überraschen, wenn das Interesse dann merklich nachlässt.

  • playersdestiny Die Lite hat sich in diesem Jahr fast so viel verkauft wie die normale Switch, das lag daran, dass die normale Switch oftmals komplett ausverkauft war und die Leute daraufhin zur Lite gegriffen haben. Die Lite war fast nie ausverkauft und ich würde behaupten, dass die Lite Nintendo in diesem Jahr gerettet hat.

  • playersdestiny Die Lite hat sich in diesem Jahr fast so viel verkauft wie die normale Switch, das lag daran, dass die normale Switch oftmals komplett ausverkauft war und die Leute daraufhin zur Lite gegriffen haben. Die Lite war fast nie ausverkauft und ich würde behaupten, dass die Lite Nintendo in diesem Jahr gerettet hat.

    Ich glaube kaum das bei solchen Verkaufszahlen irgendwas gerettet werden musste. Solche Verkaufszahlen im Hochsommer sind absolut untypisch.

  • Wenn die switch sich weiter so stark verkauft, hat sie gute Chancen die ps4 vom Trohn zu stoßen. Die Switch ist im dritten Jahr und hat bereits über 60 Mio Einheiten verkauft. Weitere 3 Jahre und es könnte durchaus möglich sein. Es wird schwer, verdammt schwer aber was wäre das für eine sensation.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!