Looten und Leveln – Torchlight III erscheint noch dieses Jahr für Nintendo Switch

  • Im Zuge der kürzlich ausgestrahlten Indie World-Präsentation wurde bekannt gegeben, dass Torchlight III im Herbst dieses Jahres auf der Nintendo Switch zum Looten und Leveln einladen wird. Das ursprünglich als Torchlight Frontiers angedachte Action-RPG wurde nun doch kurzerhand zum Nachfolger des im letzten Jahr für Konsole erschienenen Torchlight II umfunktioniert. Der Titel ist seit Juni im Early Access-Programm auf Steam zu finden.


    Die Geschichte von Torchlight III ist ein Jahrhundert nach der des Vorgängers angesiedelt. Das Glutsteinimperium ist dem Untergang geweiht und Novastraia sieht sich erneut von einer Invasion bedroht. Ihr schlüpft in die Rolle von einem der vier anpassbaren Helden, um die Netherim und ihre Verbündeten zurückzudrängen.


    Bereist alleine oder mit Freunden die Wildnis, entdeckt und erkundet unbekannte Dungeons und baut euer eigenes Fort. Auch dürft ihr wieder aus mehreren Begleitern wählen, die euch im Kampf unterstützen. Ein besonderes Schmankerl für Nintendo Switch-Spieler: Zur Veröffentlichung gibt es das exklusive Haustier Red Fairy als Bonus. Einen ersten Trailer zum Spiel könnt ihr euch hier anschauen:



    Freut ihr euch auf Torchlight III?

  • Mal sehen was sie draus machen. Ursprünglich wurde ja ein reines Online F2P programmiert. Dazu noch mit zig Zugeständnissen an die Handyfraktion was Steuerung und Komplexität betrifft. 2 Skilltrees mit je 7 Skills waren ebenso ein Schlag ins Gesicht wie die generelle Spielgeschwindigkeit. In den Videos sieht man sofort das die schneller (1,5x) ablaufen. Das Gameplay ist tatsächlich Schnecken langsam um auf Handys gut zu funktionieren. Die Schwierigkeitsgrade sind auch ein Witz. Die Gegner teilen lediglich höheren Schaden aus und haben selbst mehr Hitpoints. Angeblich will man jetzt aber seit einiger Zeit das Konzept komplett geändert haben. Seit es Torchlight 3 heißt soll es auch wieder in Richtung "echter Nachfolger" gestaltet werden. Wenn sie das hinbekommen ok, wenn nicht ist die Serie für mich gestorben.

  • Fabinho84

    Du musst aber auch bei den Reviews etwas vorsichtig sein. Es gibt unglaublich viele die einfach nur jammern und frust auslassen, weil es keinen Offline-Modus zum Early Access Launch gab, unfähig sind aber zu lesen das mit dem Release des fertigen Spiel dabei sein wird. Andere wiederum erwarten einfach ein Torchlight 2.5.


    Ich bin auch großer Fan von Torchlight, schon seit ich damals Teil 1 gespielt habe noch lange bevor da die Reihe überhaupt bekannt war und das Ding nur für die kleinere Nischen-Fangruppe von Fate so richtig ein Highlight war, und Teil 2 ist das absolut erste ARPG das für mich wirklich Konkurrenz zu Diablo ziehen konnte, und trotzdem bin ich bisher von Teil 3 absolut begeistert, aber vorallem auch deshalb weil es keine simple Copy and Pasta ist (wie auch Tl2 keine schlichte copy und pasta von Teil 1 war) und eben mit eigenen geilen Features aufwartet. Es gibt noch so einige ecken und kanten wo man schrauben muss, aber bisher sind sie auf den besten Weg und das interessante ist, wenn man bedenkt das Torchlight 3 auf dem schrecklichen Torchlight Frontiers basiert... die besten Neuerungen sind alles abstammungen von den MMO-Aspekten, wie bspw das neue Fame-system das ich absolut genial finde.


    Vor kurzem haben sie das Reliktsystem geändert was ich ein klein wenig schade finde, weil das alte cooler und dynamischer war, aber verstehe warum sie gewechselt haben, weil viele Leute das Konzept dahinter wirklich nicht begriffen haben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!