Subnautica und Subnautica: Below Zero unternehmen im kommenden Jahr einen Tauchgang auf die Nintendo Switch

  • Im Rahmen der kürzlich ausgestrahlten Indie World-Präsentation sorgte Unknown Worlds für eine faustdicke Überraschung, denn sowohl Subnautica als auch dessen Nachfolger Subnautica: Below Zero erscheinen im kommenden Jahr für die Nintendo Switch. Die beiden Spiele wurden 2014 und 2019 für verschiedene Plattformen veröffentlicht und erfreuen sich seither größter Beliebtheit bei den Fans des Open World- und Survival-Genres.


    In Subnautica und Subnautica: Below Zero schlüpft ihr in die Rolle eines namenlosen Forschers und müsst euch in den Tiefen des unbekannten Meeres auf die Suche nach verschiedenen Materialen begeben, den Grund der Unterwasserwelt mit dessen Bewohnern erforschen und euch mit der Zeit eine ganze Unterwasserstation aufbauen. Natürlich benötigt ihr für ein erfolgreiches Überleben auch eine regelmäßige Flüssigkeitszufuhr und feste Nahrung für den knurrenden Magen – allerdings steht auch ihr sicherlich auf dem Speiseplan so mancher Meeresbewohner.


    Schafft ihr es, die komplette Unterwasserwelt aufzudecken und das Geheimnis der Tiefen zu entschlüsseln oder endet ihr schon nach kurzer Zeit als Fischfutter? Einen ersten Blick auf Subnautica und Subnautica: Below Zero könnt ihr im folgenden Trailer werfen:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Habt ihr euch über die Ankündigung der beiden Subnautica-Spiele gefreut?

    Quellenangabe: YouTube (Subnautica)
  • Ich warte schon ewig und drei Tage auf die PS4-Version von Subnautica: Below Zero. Keine Ahnung, ob sie jemals erscheinen wird. Falls nicht, kann ich nächstes Jahr ja zur Switch-Version greifen. :)


    Subnautica habe ich Anfang letzten Jahres gespielt, und es ist einfach der Hammer. Habe über 100 Stunden darin versenkt. Ich bin allerdings ein wenig skeptisch, was die Performance auf der Switch betrifft. Auf der PS4 gab es oft schlimme Ruckler, Texturen wurden nicht geladen, ich bin mehrfach in Wänden steckengeblieben oder mit dem Krebs-Anzug durch bodenlose Löcher gefallen... Und für den Port auf die PS4 waren nicht irgendwelche Stümper verantwortlich, sondern niemand anderes als Panic Button, die beispielsweise Doom 2016 und Wolfenstein II - The New Colossus ganz anständig für die Switch porteten.

    Switch-Freundescode: 2416-7632-4514

  • Ich hab das ne Weile auf dem Gamepass her gezockt.


    Also extra ne nsw Version wo das Spiel schon im Gamepass gibt muss man sich nicht gönnen


    Viel Spaß, an alle die es vorher nicht andersweitig genießen konnten.

  • Motacilla Subnautica: Below Zero ist ja noch nicht fertig und Unknown Worlds hatten bereits angekündigt, dass die Konsolenversionen erst zur 1.0 simultan oder zeitnah erscheinen werden.

    Soweit ich gesehen habe ist für den Port Shiny Shoe, die wohl bisher nur die Ports von The Banner Saga 1-3 für die Switch vorzuweisen haben, in Zusammenarbeit mit Unity verantwortlich. Quelle

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!