Flut an neuen Screenshots sowie weitere Details zu Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster veröffentlicht

  • Während sich Fans im Westen noch bis nächstes Jahr gedulden müssen, steht die Veröffentlichung von Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster in Japan schon vor der Tür. Ab dem 29. Oktober können japanische Spieler/-innen diesen RPG-Klassiker in moderner Fassung auf der Nintendo Switch und PlayStation 4 genießen. Entsprechend aktiv zeigt sich das Marketing zum bevorstehenden Titel in Japan, wo regelmäßig neue Bilder, Videos und Details veröffentlicht werden. Heute können wir euch die neueste Welle an Screenshots und Artworks präsentieren, welche ihr in unserer Spielegalerie finden könnt.


    Spielegalerie zu Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster


    Darüber hinaus haben unsere Kollegen bei Gematsu einige Details zusammengetragen, welche zum Teil aus der Spielanleitung sowie der Webseite des Originals und zum Teil aus neu übersetzten Informationen zum Remaster stammen. Wir haben euch das Wichtigste zusammengefasst.


    Dante aus Capcoms Devil May Cry-Serie tritt im Spiel auf, wenn ihr den Charakter als kostenpflichtigen Zusatzinhalt erwerbt. Andernfalls übernimmt Raidou Kuzunoha der XIV aus der Devil Summoner: Raidou Kuzunoha-Serie seine Position. Jemand hat dem legendären Dämonenjäger aufgetragen, einige Dämonen in der Welt von Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster zu beseitigen – und dazu zählt auch die Hauptfigur des Abenteuers. Dementsprechend werdet ihr als Spieler/-in immer wieder in Konfrontation mit Dante geraten und gegen ihn antreten. Bilder zu Dantes Auftritt im Spiel seht ihr im Folgenden.


    Spielegalerie zu Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster


    Im Spiel werdet ihr auf das Labyrinth von Amala treffen. Neben jeder Menge Dämonen lassen sich in diesem tückischen Dungeon aber auch ein mysteriöser Mann im Rollstuhl sowie eine Dame in Schwarz treffen, die scheinbar mehr von den Hintergründen der Vortex-Welt wissen. Nach eurem Triumph über ein wild gewordenes Gespenst verleihen sie euch einen Kandelaber. Dieser dient als Schlüssel für das Labyrinth und je mehr Kandelaber ihr besitzt, desto tiefer könnt ihr in das Labyrinth vordringen. Die einzelnen Etagen nennen sich dabei Kalpa.


    Seid jedoch auf der Hut: Mächtige Feinde haben es auf eure Kandelaber abgesehen. Nähert sich euch einer dieser Feinde, so könnt ihr dies am Flackern des Kandelabers festmachen. Beim Aufeinandertreffen werdet ihr gefragt, ob ihr bereit seid, den Kampf zu beginnen oder euch besser vorbereiten wollt. Das Besiegen dieser äußerst starken Dämonen bringt euch aber nicht nur Erfahrungspunkte ein. Besitzt ihr zusätzlich einen „Deathstone“, so könnt ihr eine spezielle Form der Fusion durchführen, welche euch noch stärkere Verbündete einbringt.


    Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster wird in unseren Gefilden im Frühling 2021 erscheinen. Weitere Informationen zum Titel findet ihr in unserem Spieleprofil.

    Quellenangabe: Gematsu
  • Sieht hoffnungslos veraltet aus.


    Das in Zeiten von Mafia, Crash, Spyro und Tony Hawk HD Remaster zu nennen, finde ich peinlich.


    Deswegen bleibe ich dabei:

    Wer seine Marken wie Nischentitel behandelt, wird auch nur die Verkaufszahlen von Nischentitel erhalten.

  • Das in Zeiten von Mafia, Crash, Spyro und Tony Hawk HD Remaster zu nennen, finde ich peinlich.

    Im Gegenteil, das ist genau die richtige Bezeichnung! Die von dir aufgezählten Spiele sind Remakes, SMT3 wird hingegen "nur" ein Remaster des PS2-Originals sein, natürlich im Zuge dessen auch mit HD-Auflösung.

  • UnDnU Es ging um das, was man mit diesem Spiel liefert und preislich dafür verlangt im Gegensatz zu dem, was man sonst auf dem Markt bekommt. Dass ein Remaster kein Remake ist, ist mir bekannt.


    Und selbst wenn das Spiel nur ein paar Euro kosten würde: Es ist bezeichnend, dass man solch ein hässlich aufgehübschtes Spiel auf den Markt schmeißt. Das hat nichts mit Markenpflege zu tun.

  • Draces Bin da ganz deiner Meinung.


    Das ist auch der Grund, warum ich lieber ein richtiges Mario 64 und Mario Sunshine Remake hätte als nur eine HD Collection.


    Gerade zu diesen Preisen und mit den heutigen Tools finde ich, dass man ein Spiel grafisch runderneuern und Fehler, Bugs und miese Designentscheidungen ausmerzen kann.


    Wenn Activision es schafft, 3 Spiele zum Verkaufspreis von 39,99€ zu remastern, sollten andere Publisher das auch wenigstens halbwegs hinbekommen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!