Die Reise beginnt: The Last Campfire erscheint bereits morgen

  • Im März wurde auf der Indie World-Präsentation das neueste Werk von Hello Games vorgestellt: The Last Campfire. Bisher war der Veröffentlichungszeitraum auf Sommer 2020 datiert. Anfang des Monats kamen aufgrund des enthüllten Erscheinungstermins für Apple Arcade jedoch erste leise Hoffnungen auf, dass der Titel schon demnächst auf der Nintendo Switch gespielt werden kann. Nun gaben die Entwickler von No Man’s Sky überraschend den Release für die restlichen Plattformen bekannt: Bereits morgen erscheint das Abenteuer, welches von Barmherzigkeit, Empathie und Hoffnung handeln soll, für die Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One und den PC.


    Zur freudigen Ankündigung lieferten uns die Entwickler zudem ein neues Gameplay-Video. Während ihr hierbei weitere Szenen aus dem Spiel sehen werdet, spricht Sean Murray, Gründer von Hello Games, im Hintergrund ein wenig über die Entwicklung des Titels und wie das kleine Team, bestehend aus drei Personen, die zauber- und rätselhafte Welt von The Last Campfire zum Leben erweckt hat. Schaut euch das Video gerne im Folgenden an:



    In dem morgen erscheinenden Titel spielt ihr das verlorene Glutwesen Ember, welches sich plötzlich an einem ihm unbekannten Ort wiederfindet und sich auf die Suche zurück in die Heimat begibt. Falls ihr die Ankündigung im Rahmen der Indie World-Präsentation verpasst habt oder weitere Informationen zu dem Spiel erfahren möchtet, findet ihr in dieser News einen umfassenden Einblick.


    Werdet ihr dem kleinen Glutwesen helfen, wieder nach Hause zu finden?

    Hier könnte Ihre Werbung stehen.

  • Fuma

    Das weiß man glaube ich nicht. Aber aufgrund der Preises gehe ich von der gewöhnlichen Spiellänge eines Indie-Spiels aus: ca. 5-10h. Mal schauen :)

  • Ein Spiel das ich mir auch als ganz nett notiert habe, aber wahrscheinlich trotzdem erstmal nicht hole, bin erstmal gesättigt was Indies betrifft, zuviele gespielt dieses Jahr :)


  • So ich tauche dann mal ein.... <3

  • So Ersteindruck: (Docked Mode)


    Positiv:


    -Wunderbar inszenierte Stimmung

    -Tolle Rätsel

    -Interessante Story


    Neutral:


    -Rätsel dürfen im Laufe des Spieles schwieriger werden.


    Negativ:


    -ab und an leichte Frame Drops.

  • Warum sollte man auf einer Nintendo Seite Werbung für andere Hersteller machen. Ich sehe das ganze genau umgekehrt und werde einen grossen Bogen um den Smartphone Markt machen. Unterstützung von Hello Games erfolgt für die auf dieser Homepage geförderte Nintendo Sparte.

  • Timeless


    Ähm. Es wurden auch die anderen Konsolen und der PC erwähnt? Es schadet also nicht alle Plattformen zu nennen wo das Game nun erschienen ist. Hat nix mit Werbung zu tun. :mm:

    Was du uns ja Eindrucksvoll mit deinem Post bewiesen hast wo du uns erklärst was Apple Arcade ist und das Apple der einzige Hersteller ist der richtige Games auf Smartphone veröffentlicht. Dabei hatten wir bereits Oceanhorn....:mario:

  • Negativ:


    -ab und an leichte Frame Drops.

    Wie sehr stören diese das Spielerlebnis? Sind diese Ruckler in etwa mit denen aus dem Link's Awakening Remake vergleichbar?

  • Wie sehr stören diese das Spielerlebnis? Sind diese Ruckler in etwa mit denen aus dem Link's Awakening Remake vergleichbar?

    Aufgrund des sehr gemütlichen Spiel Tempos beeinflussen sie nicht den Spielverlauf sie sind auffälliger als in Zelda.

    Zum Spiel:

    Die Machart der Rätsel ist teilweise sehr erfrischend.

    Einmal editiert, zuletzt von Timeless ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!