Japan: Die aktuellen Hard- und Software-Charts (17.08.2020 – 23.08.2020)

  • Wie jede Woche präsentieren wir euch auch diesmal wieder die aktuellen Verkaufszahlen aus Japan. Umfasst ist der Zeitraum vom 17. bis zum 23. August 2020. Wie schon in den Wochen zuvor bleibt Nintendos starke Position auf dem japanischen Markt bestehen. Animal Crossing: New Horizons kann sich auch weiterhin auf dem ersten Platz halten, muss bei seinem Vorsprung diesmal allerdings einige Einbußen hinnehmen. Auch Ring Fit Adventure kann seine Platzierung auf dem zweiten Rang behalten und steht noch vor Sonys Ghost of Tsushima, das sich wieder nach oben kämpfen konnte und 51 Worldwide Games auf dem dritten Platz ablöst. Eine Liste der Charts findet ihr nachfolgend.


    Hardware

    1. Nintendo Switch – 49.125 / Gesamt: 12.388.400
    2. Nintendo Switch Lite – 21.004 / Gesamt: 2.528.241
    3. New Nintendo 2DS XL – 1.135 / Gesamt: 1.142.766
    4. PlayStation 4 – 728 / Gesamt: 7.640.214
    5. PlayStation 4 Pro – 155 / Gesamt: 1.571.212
    6. New Nintendo 3DS – 36 / Gesamt: 5.888.368
    7. Xbox One X – 14 / Gesamt: 20.724
    8. Xbox One S – 10 / Gesamt: 21.478

    Software

    1. [NSW] Animal Crossing: New Horizons (Nintendo) – 42.863 / Gesamt: 5.594.061 (-60 %)
    2. [NSW] Ring Fit Adventure (Nintendo) – 30.689 / Gesamt: 1.366.433 (+17 %)
    3. PS4] Ghost of Tsushima (Sony Interactive Entertainment) – 17.037 / Gesamt: 362.354 (+14 %)
    4. [NSW] Clubhouse Games: 51 Worldwide Classics (Nintendo) – 14.290 / Gesamt: 336.490 (-43 %)
    5. [NSW] Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo) – 13.862 / Gesamt: 3.119.722 (-45 %)
    6. [NSW] eBaseball Powerful Pro Baseball 2020 (Konami) – 9.522 / Gesamt: 200.447 (-42 %)
    7. NSW] Paper Mario: The Origami King (Nintendo) – 9.384 / Gesamt: 231.959 (-55 %)
    8. [NSW] Pokemon Sword / Shield (Pokemon Co.) – 8.016 / Gesamt: 3.711.061 (-36 %)
    9. [NSW] Splatoon 2 (Nintendo) – 7.459 / Gesamt: 3.537.933 (-35 %)
    10. [NSW] Super Smash Bros. Ultimate (Nintendo) - 7.230 / Gesamt: 3.803.838 (-43 %)

    Zum Vergleich findet ihr die Zahlen der letzten Woche hier.

    Quellenangabe: ResetEra
  • playersdestiny


    Das ist krass wie die Switch den Sommer meistert. Spieleflaute liegt im Auge des Betrachters. Neue Ankündigungen seitens Nintendo ist tatsächlich mau aber da es noch einige Spiele gibt, die ich verpasst habe, mach ich mir keine Sorgen. Jetzt sind spezielle Japan Wochen vorbei und es geht auf hohem Niveau weiter.

  • Frog24


    Ich würde mir jetzt zudem auch keine PS4 kaufen, wenn nicht eine komplett neue Gen in drei Monate startet.


    Und sicherlich sind die Fertigungstrassen darauf ausgelegt die PS5 zu produzieren.


    Alles Ok. Ich denke Q4 2020 kann es anders aussehen und 2021 wird sich zeigen.

  • Switch baut seinen Abstand zu 2019 weiter aus. 2020 hat sie sich übrigens jetzt schon besser verkauft als in 2017 & 2018. Es fehlen noch ca. 1 Million, um die VKZ von 2019 zu überholen.

    Keine Ahnung ob es PS4-Lieferengpässe in dieser Woche gab ( Fuma danke für den Hinweis), aber das ist halt schon wirklich schwach. Ich hätte nicht damit gerechnet, den 3DS nochmals vor der PS4 zu sehen :D Die PS3 wird sie in Japan nicht mehr überholen, das sehe ich einfach nicht mehr ein.

    Schöner Halt für Ring Fit und Ghost of Sushi.

    ntower.de/cms/attachment/9718/ntower.de/cms/attachment/9719/ntower.de/cms/attachment/9720/ntower.de/cms/attachment/9721/

  • EdenGazier Kommt drauf an. Für den ein oder anderen kann sich das lohnen. Besonders, wenn es die PS4 gebraucht für 150€ gibt.


    Es gab mal Zeiten, da hatte ich sehr wenig Geld, da bekommt man solche Geldbeträge noch gerade so zusammen.


    Gerade Menschen mit Nachholbedarf, Casuals, Jugendliche und allgemein Menschen mit wenig Geld können von der günstigen PS4 mit Games zum kleinen Preis für sehr viele Spielstunden (Witcher 3, Fallout 4, GTA V usw.) stark profitieren.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!