Ein Ring aus Karten, euch zu knechten: Das Rogue-like-Kartenspiel Ring of Pain erscheint am 15. Oktober 2020

  • Spätestens mit Slay the Spire hat der Hype um die Kartenspiele mit Rogue-like-Elementen begonnen und viele Entwickler und Publisher erweitern das Genre fleißig mit neuen Konzepten und Ideen. Ab dem 15. Oktober 2020 dürft ihr auf der Nintendo Switch und dem PC mit Ring of Pain vom Publisher Humble Games allerdings ausnahmsweise keine Karten selbst auf die Hand nehmen, sondern müsst in dem Mix aus Dungeon Crawler und Rogue-like-Kartenspiel, gegen eben diese kämpfen.


    Das etwas andere Kartenspiel-Konzept präsentiert seine Spielmechanik im folgenden Veröffentlichungs-Trailer:



    Am Boden zerstört müsst ihr das rätselhafte, dunkle Geheimnis eurer Herkunft entschlüsseln und mithilfe eures Retters und Erlösers Owl euch durch die finsteren Gebiete schlagen, die in eurer abenteuerlichen Reise vor euch liegen. In jeder neuen Runde, die ihr im Spiel startet, wird ein Set aus zufällig zusammengestellten Karten ringförmig vor euch angeordnet. Innerhalb eines Durchgangs sammelt ihr diverse Fähigkeiten und Gegenstände, mit denen ihr euch den Karten beziehungsweise Gegnern entgegenstellt. Ihr müsst stets vorausplanen, welchen Weg ihr durch den Ring wählt, um erfolgreich an das Ende eines Dungeons gelangen zu können.


    Ein paar Screenshots und Artworks vom Spiel könnt ihr in unserer Spielegalerie bestaunen:


    Spielegalerie zu Ring of Pain


    Erscheinen wird das Spiel ausschließlich im Nintendo eShop und nicht als physische Version. Einen Preis hat der Publisher bisher nicht bekannt gegeben.


    Wie findet ihr das etwas andere Karten-Konzept des Spiels?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!