Tamarin: Umsetzung des Titels ehemaliger Rare-Entwickler für die Nintendo Switch noch unklar

  • Das Indie-Studio Chameleon Games arbeitet gerade an Tamarin, einem 3D-Platformer, der am 10. September für PC und PlayStation 4 erscheinen soll. Eine Besonderheit ist dabei, dass sich das Team von Chameleon Games aus ehemaligen Entwicklern des traditionsreichen Studios Rare zusammensetzt. Die britische Entwicklerschmiede hat zahlreiche Klassiker auf Nintendo-Plattformen veröffentlicht, darunter die Spiele der Donkey Kong Country-Reihe sowie Banjo-Kazooie für das Nintendo 64.


    Insofern wurde natürlich schnell die Frage aufgeworfen, ob Tamarin neben den bereits angekündigten Plattformen auch für die Nintendo Switch erscheinen könnte. Den Hoffnungen darauf wurde von Entwicklerseite zumindest ein Dämpfer versetzt. In den offiziellen FAQs der Seite von Chameleon Games äußerte sich das Team jetzt zur Möglichkeit einer Umsetzung für die Nintendo Switch. Dort heißt es wörtlich:


    Zitat

    Kommt das Spiel für Switch / Xbox One heraus?


    Da wir ein kleines Team sind, haben wir derzeit alle Hände voll zu tun mit den PC- und PS4-Versionen. Wir können bestätigen, dass sich eine Xbox One-Version jetzt in Entwicklung befindet. Aus technischen Gründen und weil die Entwicklung lange vor dem Erscheinen der Switch begann, würde eine mögliche Switch-Version sehr lange dauern.


    Auch wenn eine Nintendo Switch-Version damit nicht ausgeschlossen ist, ist nicht mit einem frühzeitigen Erscheinen zu rechnen, sollte sie überhaupt kommen. Auf Twitter präzisierte das Entwicklerteam, dass das Erscheinen einer Nintendo Switch Pro-Version ein Faktor sein könnte, der die Portierung erleichtern würde.



    Wenn ihr euch selbst einen Eindruck von Tamarin machen möchtet, findet ihr nachstehend einen Trailer zum Spiel:



    Holt ihr euch Tamarin für eine der bestätigten Plattformen, oder wartet ihr auf eine Nintendo Switch-Version?

  • Für die, die sich fragen, wie viel Ex-Rare im Spiel steckt:


    Chameleon Games besteht laut LinkedIn aus 5 Mitarbeiter, einer von ihnen ist Richard Vaucher, der von Ende 98 - Ende 02 bei Rare 3D Animator bei DK64, sowie Concept Artist bei Kameo gewesen ist.


    An Tamarin arbeiten noch als Ex-Rare Entwickler David Wise ( Soundtrack - 85 -09 bei Rare) und Graeme Norgate ( Audio, 94-99 bei Rare) mit, sowie helfen bei den Charakter Modellen die Playtonic Entwickler Steve Mayles (92- 14 bei Rare) und Kevin Bayliss (87-05 bei Rare) .



    Ich werde mir das Spiel holen für die PS4, erwarte jetzt aber nicht den größten Hit.

  • bin ja anscheinend der einzige der diesen "Oh, wie niedlich"-Stil von Rare nicht mag..


    spielerisch spricht mich dieses Spiel auch in keinster Weise an.. da war Donky Kong Country ein ganz anderes Kaliber!

  • Ich finde, dass das generelle Bild vom Spiel mich nicht anspricht.

    Die Welt sieht quasi zu real aus, dann kommen die 50/50 Charaktere die schon eher zu einer bunten Umgebung alá Yooka & Laylee passen würden.


    Irgendwie wirkt das alles deplatziert. Weiß auch nich.

    Mir gefällts absolut nich.

  • Ich beobachte das Spiel schon seit Langem. Ich finde es mega hübsch. Wie es sich spielt wird sich dann am 10. September zeigen. Ich bin sehr gespannt - und allein für den David Wise Soundtrack lohnt sich das Geld dafür.


    Weiterhin habe ich auch viele Tweets von dem Unternehmen verfolgt. Sie haben halt schon 2015 damit angefangen. Sie meinten sie sind nur ein kleines Team mit auch wechselnden Mitarbeitern. Sie würden zu gern das Spiel auch für die Switch releasen, jedoch wollen sie erstmal schauen, wie das Spiel jetzt ankommt. Also müssen wir hoffen, dass es sich wenigstens rentabel auf PS4 und PC verkauft.

    Sie haben auch gemeint, dass sie einen physischen Release gerne machen würden - allerdings freuen sie sich jetzt dass sie überhaupt endlich releasen können.


    Das "Problem" was sie dahingehend haben, dass sie keine der bekannten Engines benutzt haben sondern etwas eigenes geschrieben habe. Dafür jedenfalls meinen Respekt.


    Zu dem Spiel selbst:
    Ich finde es unglaublich spannend, dieser Mix aus JnR und Action-Adventure mit kleinen Shooter-Komponenten... einfach mega. Es kommt mir vor wie ein DK64 nur in einem anderen Universum.

    Ich liebe dieses Genre einfach - ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dieses Spiel das Game of the Year für mich wird. :love: Bin super gespannt.

    Von Nintendo ist ja bisher leider nichts in der Richtung angekündigt. ?(





    --------------------------- ( Edit ) -----------------------------------------


    Achja und ich kauf es mir für den PC - und wenn es mir gefällt und die Switch-Version Retail kommt, dann die auch nochmal :love:

    #RetailForever :punch:


    Du spielst New Pokemon Snap? Dann ab mit dir in den Thread!

    Einmal editiert, zuletzt von BuckUbel ()

  • Da wird der Entwickler ja für sich die richtige Entscheidung getroffen haben.... da ja auf den anderen Konsolen die riesige Spieleflut herrscht und Indies sowieso böse sind. :ugly:

    Gehe nicht von einem Switch Release aus.

  • Wenn irgendwo der Name Rare fällt, werde ich immer gleich hellhörig. Das hier versprüht anhand des gezeigten Materials aber wenig des geliebten Flairs der 1990er Rare-Titel bei mir. Da trifft Yooka-Laylee deutlich besser diesen Nerv. Na ja, ich lass mich gern eines besseren belehren, dann eben auf der Switch Pro 8o

    Gamer. Geek. Minimalist.

  • Sieht ganz gut aus. Das Spiel spricht mich an....


    Ist wahrscheinlich das eigentliche Conkers Bad Fur Day wie es ursprünglich sein sollte. :awesome:

    Ich liebe Retrogaming auf SNES, Mega Drive und N64. Wer noch?

    Lasst uns Spielen. Denn es macht Spaß! :*

  • Was haben die von Rare eigentlich mit Chamäleons?

    Das eine Entwicklerteam aus ehem. Rare Mitarbeitern nennt sich Chamaleon Games, das andere wählt als Flagship-Charakter ein Chamäleon.


    Reptiloide ?! :sweat::troll:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!