Moon – Toby Fox stellenweise für die Veröffentlichung im Westen verantwortlich

  • Das erstmals 1997 ausschließlich in Japan für die PlayStation erschienene Rollenspiel Moon erfuhr zuletzt, am 27. August, seine initiale Veröffentlichung im Westen. Scenario Writer und Designer Yoshiro Kimura verriet nun gegenüber der VICE, dass niemand Geringeres als Toby Fox den Stein hierfür ins Rollen gebracht habe.


    Nach einem gemeinsamen Interview-Termin seien die beiden Kaffee trinken gewesen. Dort habe Fox Kimura mit der Frage konfrontiert, weshalb man Moon niemals lokalisiert und im Westen veröffentlicht habe. Kimura begegnete dem zuerst damit, dass das seinerzeit ein Ding der Unmöglichkeit gewesen wäre. Allerdings habe ihm das anschließend keine Ruhe mehr gelassen und so habe er fortan alles daran gesetzt, Moon zu lokalisieren, sodass Fox es irgendwann barrierefrei spielen könne.



    Hat sich die nachträgliche Veröffentlichung eurer Meinung nach gelohnt?

    Quellenangabe: GoNintendo

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!