Komponisten von Final Fantasy Crystal Chronicles geben Einblick in ihren musikalischen Schaffungsprozess

  • Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered Edition ist wohl einer dieser Titel, bei dem sich die Spielerschaft scheidet. Liebt es die eine Seite aufgrund der tollen Erinnerungen zum Nintendo GameCube-Original und der spaßigen Mehrspieler-Sessions, hassen es die anderen aufgrund des drögen Einzelspieler-Modus und der fehlenden Motivation. Nichtsdestotrotz kann auch dieser Final Fantasy-Ableger mit einer einzigartigen Musik punkten, welche euch durch das Abenteuer begleitet. Hierzu führten die beiden Komponisten Kumi Tanioka und Hidenori Iwasaki zusammen mit der Sängerin Donna Burke ein Interview mit Siliconera und gaben weitere Einblicke in ihre musikalische Arbeit. Bereits zuvor wurde sich hierzu geäußert, wie man in unserem Newsbeitrag nachlesen kann.


    Im Interview selbst wurden weitere Beweggründe zur musikalischen Auswahl des Titels bekannt gegeben. Aufgrund der Tatsache, dass das Spiel eine insgesamt düstere und zugleich bedrohliche Atmosphäre bietet, zugleich aber auch durch die Charaktere und Szenerien etwas Sanftes ausstrahlt, entschied man sich für klassische Musikinstrumente, die den Titel begleiten. So nutzte man unter anderem eine Drehleier oder auch Blockflöten, um eine lustige und fröhliche Musik zu gestalten, die im Gegensatz zum Setting des Spiels steht.


    Zu der Frage, welche Musikstücke sie als besonders schön empfinden, äußerten die beiden Komponisten, dass vor allem die Titel von Fluss Belle und Tida in ihren Köpfen geblieben sind. Fluss Belle kennzeichnet sich durch seine beruhigende Atmosphäre, sodass es auch Spaß macht, in Ruhe den Klängen zu lauschen. Tida hingegen war das erste von Iwasaki komponierte Stück, sodass zu diesem Level und der dortigen Musik eine besondere Beziehung besteht. Insgesamt erläutert Tanioka jedoch, dass es sehr schwierig sei, sich auf eine bestimmte Auswahl zu beschränken, da sie mit allen Musikstücken verbunden sind.


    Zuletzt erwähnt das Trio noch, dass sie besonders gespannt sind, wie die Fans des Spiels auf die beiden neuen Songs und auf die überarbeiteten Versionen der originalen Titel reagieren. Besonders freut sie, dass so viele Menschen auch fünfzehn Jahre nach der ersten Veröffentlichung noch immer gerne den Melodien lauschen. Es gibt viele Musikstücke, die für Videospiele entwickelt werden und in Vergessenheit geraten. Der Soundtrack von Final Fantasy Crystal Chronicles hat jedoch all diese Zeit überdauert und das, obwohl der Titel keine sehr große Anhängerschaft hat.


    Habt ihr den überarbeiteten Ableger gespielt und verbindet auch ihr Emotionen mit den Musikstücken?

    Quellenangabe: Siliconera

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!