Erinnerung: Die Ubisoft Forward-Präsentation startet um 21 Uhr

  • Während das Vorporgramm mit Neuigkeiten zu Roller Champions und Just Dance 2021 gerade gestartet ist, wird Ubisoft um 21 Uhr mit ihrer Videopräsentation Ubisoft Forward beginnen, die zahlreiche Überraschungen und erste Details zu Immortals Fenyx Rising verspricht. Doch durch einen Eintrag im Microsoft Store letzte Woche sind bereits einige Details zum Spiel durchgesickert (wir berichteten). Auch ein potentielles Remake von Prince of Persia, gerüchteweise vom Serienteil Prince of Persia: The Sands of Time, könnte heute gezeigt werden. Seid also gespannt, was im Livestream gezeigt wird, den ihr euch folgend anschauen könnt:



    Doch im Vorfeld der Präsentation hat der CEO und Präsident von Ubisoft, Yves Guillemot, heute eine Stellungnahme zu den diversen Missbrauchs- und Sexismus-Vorfällen im Unternehmen veröffentlicht. Bereits in den letzten Monaten gab es zahlreiche Umstrukturierungen und Maßnahmen – einschließlich der Trennung vom Director von Assassin's Creed Valhalla und von Chief Creative Officer Serge Hascoet sowie zahlreicher weiterer Managementkräfte. Weitere Maßnahmen für mehr Inklusion im Unternehmen sowie eine Investition in das firmeneigene Graduate Programm sowie eine Spende an den NAACP Legal Defense and Educational Fund wurden ebenfalls versprochen. Folgend das besagte (englische) Video:



    Werdet ihr live zusehen? Tauscht euch doch mit anderen ntower-Usern auf unserem Discord-Server aus!

    Quellenangabe: YouTube (Ubisoft) (1), (2)

    Xbox Series X | Nintendo Switch

  • Bin echt gespannt ob UbiSoft den Switch Support abseits von Just Dance eingestellt hat denn so wirkt es momentan....gottseidank ist der Spielenachschub pünktlich ins Rollen gekommen. Danke Nintendo und die Third Party Unterstützer. :love:

  • Timeless Die Switch ist vom Konzept her eine tolle Konsole, aber technisch nunmal stark limitiert. Und Ubisoft ist Third Party Entwickler. Wenn die Spiele, die auf PS4. PS5, Xbox One / Series S / X und PC laufen, aber für die Nintendo Switch nicht umsetzbar sind (oder sehr umständlich umsetzbar), dann kommen sie nicht auf die Switch.


    Ein Spiel nur für die Switch zu entwickeln lohnt sich für Third Party Entwickler kaum. Mario+Rabbids ist ein sehr gutes Spiel, es hat sich aber vergleichsweise mäßig verkauft, insbesondere wenn man bedenkt, dass Mario sich im Titel und auf dem Cover befindet und das Spiel bereits mehrfach im Sale war.

  • Timeless Die Switch ist vom Konzept her eine tolle Konsole, aber technisch nunmal stark limitiert. Und Ubisoft ist Third Party Entwickler. Wenn die Spiele, die auf PS4. PS5, Xbox One / Series S / X und PC laufen, aber für die Nintendo Switch nicht umsetzbar sind (oder sehr umständlich umsetzbar), dann kommen sie nicht auf die Switch.


    Ein Spiel nur für die Switch zu entwickeln lohnt sich für Third Party Entwickler kaum. Mario+Rabbids ist ein sehr gutes Spiel, es hat sich aber vergleichsweise mäßig verkauft, insbesondere wenn man bedenkt, dass Mario sich im Titel und auf dem Cover befindet und das Spiel bereits mehrfach im Sale war.

    Was eine nette Erklärung dabei bin ich doch beruflich voll informiert. :ugly:


    ACHSO und GEKAUFT :love: für Switch.

  • Gegen das Prince of Persia Sands of Time Remake sehen die Ports von Nintendo aus wie Abzocke. :D


    Neben Activision, Square Enix, Sony, Capcom und 2K nun schon midestens der sechste Entwickler, der Nintendo zeigt, was man aus alten Spielen machen kann.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!