Webseite zu Prince of Persia: The Sands of Time Remake erwähnte kurzzeitig Nintendo Switch-Version

  • Während der vergangenen Ubisoft Forward-Präsentation wurde das in Gerüchten erwähnte Remake von Prince of Persia: The Sands of Time der Weltöffentlichkeit präsentiert. Es soll am 21. Januar 2021 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen. Doch von einer wie in den Gerüchten angemerkten Nintendo Switch-Version war während der Videopräsentation nichts zu sehen. Wie diverse Nutzer und Seiten allerdings übereinstimmend berichten, wurde auf der Ubisoft-Webseite kurrzeitig die Plattform Nintendo Switch beim Spiel gelistet. Der Twitternutzer Stealth40k hat dies als Screenshot festgehalten:



    Allerdings ist dieser Eintrag derzeit auf keiner Ubisoft-Seite auffindbar und vermutlich wieder entfernt worden. Ob eine Version für die Nintendo-Konsole geplant war oder ob es noch auf der Nintendo Switch veröffentlicht wird, ist zum Zeitpunkt dieser News nicht bekannt. Es kann sich aber auch um einen einfachen Fehler von Ubisoft gehandelt haben. Folgend der Ankündigungstrailer zum Spiel und eine Zusammenfassung aus der offiziellen Pressemitteilung:



    Hättet ihr das Remake lieber auf der Nintendo Switch gespielt?

    Quellenangabe: Twitter (@Stealth40k), GoNintendo (1), (2), Ubisoft-Pressemitteilung, YouTube (UbisoftDE | UbisoftTV)

    Xbox Series X | Nintendo Switch

  • Zitat

    Es kann sich aber auch um einen einfachen Fehler von Ubisoft gehandelt haben.

    Das glaube ich erhlich gesagt nicht. UbiSoft Frankreich hatte ebenfalls in dem Ankündigungstweet die Switch Version als Veröffentlichung mit aufgeführt, welcher auch bereits entfernt worden ist.

    Warum man die Switch Version nicht erwähnen möchte, hat halt den einfachen Grund, dass sich nur sehr wenige Nintendo Fans diese Show anschauen. Auf einer Partner Direct hätte die Ankündigung mehr Impact, was sich natürlich auf die Verkaufszahlen positiv auswirken kann.

    Überigens hat ein Insider die Switch Version bestätigt.

  • Würd mich freuen wen PoP Remake für Switch erscheinen würde.

    Verstehe dann nur nicht die Geheimniss Krämerei deswegen.


    Müssen einfach abwarten was passiert und solange es UbiSoft nicht bestätigt,denke ich das es nicht kommt für SWITCH.

  • Verstehe dann nur nicht die Geheimniss Krämerei deswegen.

    Es ist natürlich alles spekulativ, aber sie wollen wahrscheinlich nicht den Überraschungsmoment der Nintendo Fans nehmen, und kündigen das PoP Remake auf der Direct an. Oder es ist für einen viel späteren Zeitpunkt angedacht, dass somit eine jetztige Ankündigung wenig Sinn machen würde.


    Ich frage mich nur wie einem Unternehmen dreimal den einen und selben Fehler unterlaufen kann. :D

    1. Switch Version in einem Ankündigungstweet von UbiSoft_fr

    2. Auf der offiziellen Seite von PoP Remake steht die Nintendo Switch Version dabei

    3. Und auf der Vorbestellerseite war ebenfalls eine Switch Version zusehen.

  • Bei dem Spiel hoffe ich, das es noch einen Next Gen Patch erhält, mit Raytracing, 4K Texturen usw., wenigstens hat Ubisoft die Marke nicht vergessen. Kommt sicher auch noch für die Switch, weil es so aussieht als wäre, wie bei Immortal Fenyx Rising, sie die Leadplattform gewesen. ;)

  • Heißt wahrscheinlich auch, dass es in nächster Zeit keinen neune Teil geben wird, da vermutlich die ganze Trilogie geremaked wird.


    Ich fand die Reihe auf dem Gamecube spitze. Aber für ein Remake, hätte ich mir doch schon einen anderen Grafikstil vorgestellt. Es sieht eher wie remastered aus...

    Ich liebe Retrogaming auf SNES, Mega Drive und N64. Wer noch?

    Lasst uns Spielen. Denn es macht Spaß! :*

  • Ich denke das hängt mit einem anderen Gerücht zusammen: dem einer neuen Switch- Hardware im nächsten Jahr. Meine Vermutung: Ubisoft kann wohl kaum sagen wir bringen das Spiel auf die 'neue Switch' wenn Nintendo seinerseits noch nichts angekündigt hat.


    Wie gesagt alles spekulativ.


    Wie auch immer: Ich würde mich auf eine Switch Version freuen. Habe das Original am Gamecube geliebt.

  • Die ganze Ankündigung war für mich ein Wechselbad der Gefühle.

    Erst war ich begeistert, dass es ein Remake von Sands of Time wird, dann etwas abgeschreckt von den hässlichen Zwischensequenzen und den neuen Stimmen, dann wieder etwas begeisterter vom Anblick des Gameplays und ganz zum Schluss der Schocker: Anscheinend kommt es weder für die Switch noch für Steam!


    Hoffe sehr, dass es noch für die Switch angekündigt wir, von mir aus auch mit späterem Release als auf den anderen Konsolen. Auch wenn es wohl kein besonders gutes Remake wird, ist es halt immer noch Sands of Time, ein Meilenstein des Action-Adventures.

  • Gerade was die Kletter- und Sprungpartien anging war es Vorreiter... Tomb Raider und andere Serien haben sich das danach abgeschaut bzw übernommen...


    Kämpfe waren ein Witz, immer nur die Horden auf kleinem Raum und dann war komplett Ruhe bis zum nächsten Abschnitt, das war in WW bzw TTT besser...

  • Jetzt mal Ehrlich. Was habt ihr alle mit der Grafik?! Ich finde es sieht um Lichtjahre besser aus als das Original auf der PS2/GC/Xbox. Kann es sein das euch eure Erinnerung einen Streich spielt? Schaut euch mal das origianl an. Oft ist es so das man frühere 3D Spiele schöner/besser in Erinnerung hat als es war. Wenn ich lese das es aussieht wie ein normales Remaster, dann kann ich nur den Kopf schütteln. Ich hoffe es kommt für die Switch.

    "Verlieren gegen Feind, ok. Verlieren gegen Angst, nicht ok."

    Einmal editiert, zuletzt von SvenIsHere ()

  • Na über die Grafik wird doch immer gemotzt, das kennt man doch... Argumente fürs Gemotze ist ja dann immer "heutzutage" und "nicht zeitgemäß" und ähnliches blablabla... Einfach weil die meisten zu hohe und unrealistische Ansprüche haben, anstatt mal mit dem was man bekommt zufrieden zu sein...


    ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!