Super Mario 3D All-Stars

  • Ich finde, dass die Gyro-Steuerung mit dem Pro-Controller sehr gut funktioniert. Sowohl das Einsammeln der Splitter als auch die Minispiele lassen sich super steuern. Hätte ich nicht erwartet.


    Finde die Steuerung mit dem Pro-Controller besser als die Original-Steuerung mit Wiimote. Echt top!

  • Mamamia haben die Spiele dieses Wochenende "Achterbahn" mit meinen Erinnerungen und Gefühlen gespielt ... Galaxy ist mit dem Pro Controller toll spielbar und macht genau so viel Spass wie damals.


    Aber bei Mario 64 und Sunshine scheint mir die Steuerung mit dem Pro Controller subjektiv zu ungenau. Beide Titel reagieren bei Bewegungen mit dem linken Stick übersensibel und weniger "fühlbar analog". Auch finde ich die Kamera bei beiden Titeln weniger gut steuerbar als damals bei den Originalspielen (selbst bei Mario 64). Versucht bsp mal bei Mario 64 eine der Kanonen im Spiel genau auszurichten; ein unglaubliches Gemurkse ist das!


    Hab mich so oft geärgert ab mir selbst und mich gefragt, ob ich damals auch schon so schlecht war in diesen zwei Spielen :D immer und immer wieder irgendwo runtergefallen, hinter Objekten hängengeblieben oder verschwunden. Ich habe das sowas von anders in Erinnerung und ich würde mich jetzt nicht unbedingt als schlechten Zocker bezeichnen.


    Zudem hab ich das Gefühl, das 64 und Sunshine Bugs dazu gekriegt haben. Ein paar Beispiele:


    Mario 64: nach dem Weitsprung bei der Landung auf einer Plattform fängt Mario bei mir öfters an zu "vibrieren" und dieses Geräusch, das er macht, wenn er landet, wiederholt sich endlos. Oder der Aal in Welt 3-1 will einfach nicht aus dem Schiff raus - egal was ich mache.


    Mario Sunshine: Mario bleibt öfters hinter Objekten stecken. Und dann gibt es da eine Mission in Baia Paradiso, wo man in einer grossen Flasche nach 8 roten Münzen tauchen muss; dort prallt Mario bei mir ständig an einer unsichtbaren Mauer bei der am höchsten Punkt liegenden Münze ab und nein, es ist definitiv nicht die Levelbegrenzung :D


    Alles in allem ist wohl meine Frustrationstoleranz/-grenze ziemlich gesunken ... hab mich immer wieder versucht zusammenzureissen und weiterzumachen, selbst motivierend mit Sprüchen wie "komm schon, das waren früher deine Lieblingsspiele" usw ... aber dieses Gefühl von damals, das stellt sich wohl leider definitiv nicht mehr ein :(

    Mein ACNH-Schlummercode (Insel San Evoli): DA-1971-8462-2099

  • Tja, einigen scheint es jetzt weniger zu gefallen, aber dass Spiel scheint eins der erfolgreichen Spiele auf der Switch zu werden.


  • Halte durch, 93 Sterne, da bist du bald fertig. Dann wenn’s dich freut, spiel Galaxy, das ist von der Steuerung her okay... dann kannst dich ja an Sunshine wagen, bin gespannt, was du sagst

    Hab jetzt doch einfach den Endboss gemacht und Sunshine eingeworfen. Bisher ist das gefühlt noch schlimmer, hab aber auch erst 10 Insignien oder so geholt.

    Bezweifle gerade dass ich das lange spielen werde, wobei ich da auch wenigstens den Endboss besiegen möchte. Bei Galaxy wird dann aber echt alles gesammelt!

  • Bei Mario 64 hatte ich anfangs auch echt Probleme mit der Steuerung. Da ist man heutzutage präziseres gewohnt. Aber ich habe mich mittlerweile (Welt 5 komplettiert, ich gehe der Reihe nach vor) wieder gut reingespielt. Aber gut, das dürfte das 3D-Mario-Spiel sein, das ich am häufigsten (durch)gespielt habe, von daher geht alles auch relativ fix. Bisher habe ich nur bei den roten Münzen im ersten Schnee-Level ein bisschen gebraucht.

  • bin mittlerweile auch mit mario64 beschäftigt.

    die roten münzen sind in einigen leveln wirklich ... herausfordernd. bei der pyramide hab ich es erstmal gelassen. 8X

    habe gestern den dritten schalterpalast absolviert und meinen 50sten stern geholt.

    die kamera hätte man wirklich überarbeiten sollen, damit diese frei drehbar ist. kann manchmal echt nerven.

    ansonsten bin ich aber happy mit dem spiel bisher. :)


    Ich glaube zu wissen, dass ich der Meinung bin, dass es eventuell zu 100% so hätte gewesen sein können!

  • Ich habe die Sammlung am Freitag bekommen, eigentlich wollte ich mit Mario 64 anfangen. Habe mich aber wieder in Galaxy verloren, die Steuerung mit den Joy-Cons ist gut gelungen und die 1080p machen das Spiel noch Hübscher. Da das mit den Joy-Cons so gut funktioniert, lebt meine Hoffnung auf ein Skyward Sword in HD nächstes Jahr zum Zelda Geburtstag wieder auf! :mldance:

  • ich spiele jetzt schon seit einiger Zeit Super Mario Sunshine auf der Switch und komme einfach nicht nach Baia Paradiso mit dem Procontroller. Ich muss definitiv die Switch aus dem Dock nehmen und mit den Joycons in die Sonne schauen um dorthin zu gelangen. Hat sonst noch jemand Probleme dieser Art? Das kann doch nur ein Bug sein, oder?

    Musst einfach den analog stick reindrücken, dann gehts in die ego perspektive.

  • Wie kommt man bei mario 64 im ersten Level eig auf diese Plattform? Kann man iwie in die Kanone steigen die da am Berg ist?

    In einer späteren Mission in der ersten Welt, öffnen sich sämtliche Kanonen im Level. Die wirst du schon anhand des Titels erkennen. Dann nur noch kurz mit der rosa Bombe gleich zu Beginn gesprochen und die Kanonen sind einsatzbereit.

    Mein ACNH-Schlummercode (Insel San Evoli): DA-1971-8462-2099

  • In einer späteren Mission in der ersten Welt, öffnen sich sämtliche Kanonen im Level. Die wirst du schon anhand des Titels erkennen. Dann nur noch kurz mit der rosa Bombe gleich zu Beginn gesprochen und die Kanonen sind einsatzbereit.

    Jep, und es ist übrigens nicht die Kanone auf dem Berg, die die Blasen schießt, sondern die unter der schwebenden Insel. Mit der kommt man dort hoch.


    Jetzt habe ich mich extra angemeldet, da alle anderen Videospielforen tot sind, in denen ich angemeldet bin. Aber irgendwie habe ich das Bedürfnis, über diese Collection zu schreiben.


    Am Freitag zum Launch bekommen - ich war Donnerstag Abend schon im örtlichen Media Markt und hab die Dinger bei einer Mitarbeiterin rumliegen sehen. Durfte aber keins mitnehmen, obwohl ich zeigen konnte, dass ich eine Online-Bestellung habe. :-(


    Also Freitag Abend gestartet - direkt mit Super Mario 64 begonnen. Und hui, war ich erschrocken, wie schlecht sich das steuert und vor Allem, wie schlecht die Kamera in diesem Spiel ist. Was mich dann aber doch erstaunt hat, wie schnell ich wieder drin war. Als Kind hatte ich das Spiel auf dem N64 und es war sehr lange Zeit auch mein einziges N64-Spiel. Obwohl ich es jetzt schon viele Jahre nicht mehr gespielt habe, sind die Moves dann doch recht zügig wieder ins Fingergedächtnis (:mariov:) zurück gekehrt.


    Und somit hatte ich am ersten Abend 75 Sterne geholt und Bowser zum dritten Mal besiegt (gut, hat auch bis Nachts um 3 gedauert... :link_confused:)


    Samstag Abend dann also die Fortsetzung mit dem klaren Ziel, die 120 zu packen. Und meine Güte, haben mich manche Sterne in den letzten Leveln gefrustet. Besonders verzweifelt bin ich am letzten Stern - die 100 Münzen in der Regenbogen Raserei. Da gibt es einen blauen Schalter, der eine handvoll blaue Münzen erscheinen lässt. Nur, um die zu erreichen, muss man eine Serie von Wandsprüngen hinlegen. Es hat einfach nicht funktioniert - früher hatte ich nie Probleme damit, wie kann das sein? Ich war kurz davor, den Controller aus dem Fenster zu werfen, bis ich eine Idee hatte. Bei Super Mario Odyssey gab es ja diese verfluchte Springseil-Challenge. Die hatte mich ähnlich zur Weißglut getrieben, so dass ich damals nach Tipps gegoogled hatte. Einige haben dabei den kleinen Input-Lag des Pro Controllers angesprochen, der auftritt, wenn dieser kabellos verbunden ist.


    Was soll ich sagen? Switch aus dem Dock genommen und sofort ist Mario die Wand hochgehüpft, als gäbe es kein Morgen. Jeder Versuch hat gesessen. Übrigens auch mit per Kabel angeschlossenem Pro Controller (Einstellung "Kabelverbindung Pro Controller" im Switch-Einstellungsmenü muss aktiviert sein!)


    Hier ist mir das erste Mal, dieser Mini-Lag zum Verhängnis geworden (beim Springseil hat mir der Tipp auch nicht geholfen. Die Aufgabe war einfach nur penetrant und lästig - auch, wenn ich sie nach gefühlt 1000 Versuchen irgendwann geschafft habe).


    Lange Reder, kurzer Sinn - 120 Sterne und zum Abschluss Bowser noch mal besiegt. :punch:Als Kind hab ich dafür irgendwie deutlich länger gebraucht.


    Jetzt bin ich mit Super Mario Sunshine beschäftigt - auf dem GCN hatte ich es damals auch einmal geschafft, alle 120 Shines zu bekommen. Aber ich weiß noch genau, wie fordernd und teilweise frustrierend das war. Also bin ich mir nicht sicher, ob ich das jetzt schaffe. Aktueller Stand sind 25.


    An Super Mario Galaxy hab ich irgendwie kaum noch Erinnerungen - auf der Wii einmal bis zum Endboss bespielt und danach nie wieder. Obwohl es echt Spaß gemacht hat... Freu mich schon drauf, wenn ich Sunshine fertig habe.

  • Einige haben dabei den kleinen Input-Lag des Pro Controllers angesprochen, der auftritt, wenn dieser kabellos verbunden ist.

    Der ist mir erst bei Paper Mario aufgefallen, da ich hier von Anfang an mit ProController gespielt habe hatte ich auf einmal Probleme im Kampf als ich im Handheld-Modus gespielt hab.

    Bei BotW oder Mario O hatte ich den noch nicht, daher war ich dann schon überrascht.

  • oh, das mit dem Inputlag wusste ich auch noch nicht bzw ist mir nie aufgefallen weil ich ewig nicht im Handheldmodus gezockt habe... aber wenn man den auch per USB Kabel (+ USB Verlängerung ^^) eleminieren kann, super


    ohja, Sunshine ist schon wirklich knackig, das ist um Welten schwerer als Galaxy imo und auch schwerer als 64


    bin jetzt auch erstmal bei SMG hängengeblieben, zumal mich meine Freundin per Joycon unterstützt :)

    in Sachen Steuerung habe ich da null Probleme, Gyro per Procontroller ist echt ein Traum, war da auch erst skeptisch ob das so schnell und präzise genug ist wenn man an den kleinen blauen Sternen hangeln muss, aber perfekt... und auch die Mantarochen Steuerung geht sogar noch besser und präziser von der Hand als auf der Wii


    bitte bitte SMG2 nachliefern, gerne auch im Paket mit Mario 3d Land, das fehlt ja auch noch bei den Mario Festspielen

  • Ich habe nun auch mit Mario 64 angefangen. Aber so schlimm finde ich die Steuerung gar nicht.


    Es steuert sich wie in alten Zeiten. Und darüber bin ich froh, weil ich so das Spiel auch kennen und lieben gelernt habe.


    Ich geh wieder spielen. ^^

    Ich liebe Retrogaming auf SNES, Mega Drive und N64. Wer noch?

    Lasst uns Spielen. Denn es macht Spaß! :*

  • Heute ist es endlich angekommen. Ich habe erst kurz 64 gespielt, dann kurz Sunshine und dann Galaxy. Bei 64 ging es schon gut los (ich war zu dumm die erste Tür zu finden). Bei Sunshine habe ich den Dreckweg erst gar nicht gesehen. Galaxy fand ich bisher am besten von den 3. Ich werde immer wechseln zwischen den Spielen. Die Soundtracks sind auch Hammer (besonders der von Galaxy)

    It's a me, Mario. :mariov:

  • Dann möchte ich persönlich auch mal ein bisschen „Geweine“ loswerden, wie es hier mal genannt wurde.


    Ich liebe Super Mario 64, Galaxy und Galaxy 2 wirklich sehr, während ich mit Sunshine schon damals nicht warm wurde. Als ich Sunshine und Wind Waker bei nem Kumpel anspielte, kamen wir beide schnell zum Schluss, dass wir doch lieber wieder Melee anwerfen sollten.


    Dass Game Freak mittlerweile sehr faul geworden ist, wissen wir ja. Aber Nintendo? Die sind immerhin die Guten. Klar, sie mögen vergessen haben was die „Paper Mario“-Reihe ausmachte, aber na gut. Ein Fehltritt eben. Und hey, immerhin verkaufen sie uns nicht die SNES-Rom von Super Mario All-Stars auf ner DVD für 30 €, anstatt sie uns für 800 Wii Points im Wii-Shop-Kanal anzubieten, richtig?! Das ist tatsächlich einer der wenigen positiven Punkte, die ich für diese Collection übrig habe.


    Die Kamerasteuerung ist (nicht mehr) invertiert, was mir das Steuern der Kanone in SM64 sehr erschwerte. Manche Texturen sehen genauso matschig aus wie vorher, andere wurden leicht verbessert. Die Anzahl der Polygone hingegen ist identisch. Ich habe schon vor über vielen Jahren besser emulierte (und aufgehübschte) Versionen von SM64 auf YouTube gesehen, in 16:9. Die Steuerung allgemein ist ebenfalls deutlich schlechter, jedenfalls schaffe ich kaum noch Wandsprünge und habe auch allgemein immer wieder teils starke Verzögerungen feststellen müssen. Mein N64 ist noch aufgebaut. Hab ich angeworfen. Da klappt alles. Aber hier schrieb schon mal jemand, dass es diese Probleme im Handheld-Modus nicht gibt. Dem kann ich zustimmen, ich will das Spiel jedoch gerne auf dem Fernseher spielen und zwar so, dass es funktioniert und ohne dass ich einen Pro Controller kaufen muss. Dass man SM64 (fast) nur in einen billigen Wii-U-Emulator geknallt hat und nicht einmal auf 16:9 erweitert hat, hat mich wirklich traurig gemacht. Wo sind die 30 zusätzlichen Sterne des hervorragenden DS-Remakes? Wo die 3 weiteren Charaktere? Wo die Minispiele (zugegeben, nicht alle würden so auf der Switch/dem TV funktionieren, aber einige sehr wohl, vor allem im Handheld-Modus)? Nach etwas über 40 Sternen habe ich aufgehört.


    Zu Sunshine kann ich bisher nur sagen: Schade, dass man keinen GameCube-Controller anschließen kann für den leichten Wasserstrahl, nicht einmal mit dem Adapter. Völlig bekloppt. Auch kurios sind die extrem schlecht zusammengeschnittenen Voice-overs (Tastennamen aus Erklärvideos entfernt), damit man als arme Kurz-vorm-Bankrott-Firma bloß nicht nen Sprecher für nen Mindestlohn ans Mikro holen muss.. Ist klar. Da fällt mir auch direkt wieder ein, dass sie die Cutscenes nun oben und unten abgretrennt haben, um einen 16:9-Effekt vorzutäuschen.. und Peachs Augen-Ohrringe sind auch noch da.. irre. Außerdem habe ich zumindest auf YouTube gesehen, dass an manchen Stellen dennoch noch die X- und Y-Tasten auftauchen, während man die Original-Tasten bei SM64 und Galaxy rausgenommen hat, dort hat man sogar die .jpg-Datei der Wii-Fernbedienung durch eine hochwertige mit nem Joy-Con ausgewechselt. Immerhin etwas.


    Apropos Galaxy: Der Pointer des rechten Joy-Con ist ja wohl ein schlechter Scherz, noch schlechter der Witz den Sternenstaub mit dem Finger im Handheld-Modus einzusammeln. Ich muss mich also entscheiden zwischen nicht mehr laufen zu können oder nicht mehr hüpfen/drehen zu können, wenn ich den sammeln will und lebe somit nicht nur gefährlicher, sondern werde bewusst massiv eingeschränkt, da eine der beiden Hände alle Knöpfe/Sticks verlässt. Ihr ahnt es bereits: Ich habe auf das Sammeln von Sternenstaub gänzlich verzichtet.


    Dass man auf Galaxy 2 verzichtet hat ist nicht nachvollziehbar und auch nicht gutzuheißen. So ein geiles Spiel!


    Na ja. Mario Kart 8 war das einzige Wii-U-Spiel, das ich mir für die Switch erneut gekauft habe und dabei bleibt es auch. Als riesengroßer Mario-Fan rate ich ganz persönlich von der Collection ab. Auf den Originalkonsolen hatte ich mehr Spaß mit jedem der drei Spiele und die Steuerung funktioniert dort sogar tadellos.


    Dass im Hauptmenü zufällige Musik abgespielt wird, war sicher kein Programmier-Meisterwerk, aber ist ganz nett. Ich spiele heute noch mehr am 3DS als an der Switch und diese Collection hat mir wieder einmal gezeigt wieso. Auch nett finde ich, dass sich mehrere Sprachen auswählen lassen. Sehr bitter jedoch, dass für die älteren Spiele keine der "neuen" Sprachen nachgereicht wurde.


    Liebe Grüße

    Ein enttäuschter Mario- und Nintendo-Fan.

    PS: Schade, dass es den netten Mario-Emote nicht mehr gibt, den ich hier damals gerne genutzt habe.^^

  • Den Poiner in Mario Galaxy gibt es natürlich nicht mehr. Der wird jetzt mit der Bewegungssteuerung gemacht, wo man per Knopfdruck den Pointer resetten kann. Das gleiche Konzept nutzte auch Skyward Sword. Fand ich schon immer eine gute Alternative zum Pointer. Klar funktioniert das nicht für nen Metroid Prime, aber für sowas wie Skyward Sword und die Pointer-Alternative in Mario Galaxy, halte ich das für genügend. Sich entscheiden muss man auch nicht, da man im SMG Port per Knopfdruck sich drehen kann.


    Und Mario Kart 8 Deluxe ist Teufelswerk. Richtiger schrott. Schlechter als das Original. Muss man auch erstmal schaffen. Lyncht mich!

  • Sich entscheiden muss man auch nicht, da man im SMG Port per Knopfdruck sich drehen kann.

    Aber wenn ich mit der Hand gerade dabei bin Sternenstaub einzusammeln.. ätzend und unnötig fummelig.

    Und Mario Kart 8 Deluxe ist Teufelswerk. Richtiger schrott. Schlechter als das Original. Muss man auch erstmal schaffen.

    MK8D ist nicht ohne Grund das einzige Wii-U-Spiel, das ich erneut gekauft habe. Ernüchterndes Erlebnis.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!