Tastatur Empfehlung

  • Hallo,

    nach nun ca. 15-17 Jahren (zu lange her um es genau zu wissen) benötige ich Ersatz für meine alte Tastatur. Diese hatte heute morgen leider das "Gießen" durch meine Frau nicht ganz unbeschadet überstanden.


    Es geht konkret um die Logitech G15 "Refresh". Diese war bisher top, keine Mängel, keine Abnutzungen. Nur geht jetzt, warum auch immer, die linke Windows und die beiden Shift-Tasten nicht mehr. ;(


    Daher müsste ich mich mal nach Ersatz umschauen. Allerdings bin ich nicht ganz sicher was es denn sein soll, daher die Hoffnung, dass ihr mir zumindest Empfehlungen oder Erfahrungen zu aktuellen Tastaturen schreiben könnt.


    Anforderungen wären:

    - Keine "Mini"-Enter-Taste => Hab schon geschaut, dadurch fallen die aktuellen Logitech Gaming Tastaturen raus

    - Sofern bekannt, ähnliches Druckverhalten wie die G15


    Durch meine bisherige "Recherche" habe ich leider feststellen müssen, dass meine anderen Anforderungen so leider nicht mehr umsetzbar sind. Display und einfache helle Beleuchtung.


    Vielleicht hab ich ja Glück und jemand von euch musste bereits durch das Trauertal und konnte seine alte G15 erfolgreich ersetzen. :S


    So oder so, schon mal vielen Dank für eure Hilfe, oder den Versuch dafür. :P

  • keine Ahnung ob noch eine antwort benötigt wird aber ich kann das so nicht stehen lassen :D


    ich hab die corsair k70 mk2 rapidfire

    geile Tastatur, hab sie nur gekauft weil ich schon eine Razor Blackwindow Yellow Switches hatte und diese leider durch normale Nutzung durch den Handballenstütze den lack der Tastatur zerkratzt und das nach wenigen Wochen. Die Handballenstütze wurde nur per Magnete befestigt und hat ständig am Lack geschabt...

    hatte dann damals beim MM geschaut welche Tastaturen für mich dann in frage kommt, da durch den Umtausch 130€ schon investiert hatte viel meine Wahl dann auf die corsair k70 low Profile mk2 rapidfire, musste aber etwas draufzahlen.

    Das ist eine mechanische Tastatur diese aber komplett leise, minimal lauter als eine normale nicht mechanische Tastatur. Im vergleich zur meiner Razor Blackwindow ein Traum, diese hatte ich mit Yellow Switche die gehört zu den leisesten Switches bei Razor und selbst die hat meine frau tierisch genervt und war furchbar laut. Bei Razor sind auch nur die Buchstaben beleuchtet, aber nicht die Sonderzeichen, bei Corsair sind alle Funktionen der taste beleuchtet.

    Ich kann nur wärmstens diese Tastatur empfehlen, nutze diese seit Monaten und bin mega zufrieden

    Meine Steam, Xbox & PSN ID: Weitenrausch

  • Weitenrausch


    Danke für deine Antwort, auch wenn eine Empfehlung nicht mehr notwendig ist.


    Habe mich am Folgetag mal bei meinem MM des Vertrauens umgeschaut.

    Dort bin ich dann mit der Roccat HORDE AIMO fündig geworden.

    Diese hat ein ähnliches Druckverhalten wie die alte G15, ist beleuchtet und passt auch optisch zu meiner Roccat Kone+. ^^

    Preislich war sie auch in Ordnung, deswegen wäre deine Empfehlung auch leider raus gefallen. Denn 100€ oder mehr bin ich nicht bereit auszugeben. Vor allem nicht wenn die Tastaturen dann diese mini Enter-Tasten haben oder des Druckverhalten, für mich zumindest, absolut ungeeignet ist.


    Bin bisher super zufrieden mit dieser und hoffe, dass sie mindestens genauso lange hält wie die alte. :P

  • Ich würde mich hier mal anschließen, denn ich stehe da eher vor einem anderen Problem. Es gibt zahlreiche Gamingtastaturen z.B. von Roccat, Razer oder Sharkoon. Die sind wahrscheinlich auch alles super, aber ich glaube, wenn man eine Tastatur für das Gaming und eine für das Office braucht, sind die wahrscheinlich nicht geeignet oder? Leider sind die mir alle zu teuer, um es einfach zu testen. Von daher würde ich mich hier mal anschließen und da mal ansetzen, ob es eine Tastatur gibt, die man für beide Zwecke nutzen kann. Auf https://www.vergleich.org/tastatur/ werden mir auch nur Gamingtastaturen angezeigt, weil die wohl auch die gängigsten sind. War auch schon am überlegen, mir zwei zu kaufen, eine für das Office und eine wenn ich mal ein Spiel spiele.


    Das Problem was ich eben sehen, die Officetastaturen die man von Microsoft kennt, haben eine deutlich geringere Reaktionszeit und die Gamer Tastaturen haben richtig gute Eigenschaften. Außerdem schreibe ich gern auf flachen Tastaturen, womit man aber auch nicht wirklich gut spielen kann. Ich kann es nicht so gut erklären, aber ich glaube ihr wisst, worauf ich hinaus möchte oder?

    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird. :P :ugly

  • Hmm, vielleicht wäre die Cherry etwas für dich:


    idealo.de


    Cherry hatte ich früher auch zum zocken und konnte nichts dagegen sagen.

    Wobei man ja bei dem Preis nicht viel verkehrt machen kann. :P


    Ansonsten müsstest du dich mal bei Logitech umschauen, ggfs. vielleicht auch eher im Office Segment.


    Grundsätzlich bin ich aber auch immer einer der Tastaturen oder Mäuse gerne in die Hand nimmt bzw. die Haptik prüft. Wenn ich mal wieder eine Neuanschaffung benötige dann schau ich erstmal in die Elektronikmärkte vor Ort.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!