Captain Tsubasa: Rise of New Champions im Test – Tigerschuss und Topspin sind zurück

  • Ich bin mir bei dem Spiel nicht ganz einig:

    Es macht Laune, die animierten Sequenzen zu schauen (Superschuss, Ausdribbeln, Torschüsse usw.), die perfekt die Atmosphäre der Serie einfangen.

    Den arcadigen Ansatz auf dem Platz finde ich auch nicht schlecht, aber spielt sich dafür etwas störrisch. Auf Schiedsrichter kann ich noch verzichten, aber das man nicht auch mal so ein Tor schießen kann nervt dann doch irgendwann.

    Die Zwischensequenzen im Storymodus muss Bandai auch langsam mal überarbeiten, egal bei welchem ihrer Anime-Spiele, wirken die meist nicht zeitgemäß, da sie meist träge inszeniert sind. Sie laufen gefühlt langsam und es dürfte ruhig mehr animiert werden, ohne alles durch Schwarzblenden zu kaschieren.

  • Nachdem ich mich damit abgefunden hatte, dass ich hier kein klassisches Fußballspiel vor mir habe, konnte ich den Titel eine Menge abgewinnen.

    Gerade der Visual Novel Stil in den beiden Storys hat mir sehr gut gefallen.

    Größter Kritikpunkt ist für mich die mäßige technische Umsetzung und das sperrige Gameplay.

  • Tomaru Bei Sportspielen (wie auch Rennspielen) wird in der Regel zwischen den Spielen, die einen realistischen Ansatz verfolgen (Simulationen), und den Titeln, die es mit dem Realismus nicht ganz so ernst nehmen und eher den Spielspaß in den Vordergrund stellen (Arcade-Titel), unterschieden.

  • Das ist ja mal ein witziger Zufall, da ein gewisser anderer Chris von Game Two heute sein "Unspielbar" Debüt hatte bei diesem Spiel :troll:


    Inazuma Eleven ist und bleibt einfach die beste Anime Fußballspielreihe noch dazu als RPG. in Inazuma Eleven Strikers hingegen spielt man ausschließlich nur, aber da sind die Torhüter auch teilweise die mächtigsten des Spiels xD


    Tomaru Pässe und KI Verhalten weichen da auch zum Beispiel von Fifa ab, genauso auch dass jeder Charakter darunter auch Torhüter ausdauer haben sodass gut plazierte Tore nix bringen, entweder der Torwart ist zu müde es zu halten oder nicht. Das einzige was es Fifa nahe kommt ist das rennen mit den Charakteren und Passen höchstens xD

    Einmal editiert, zuletzt von Wowan14 ()

  • Chris Holletschek, Darksamus666 ahso, also kann das aber trotzdem heißen, dass es sich vom Gameplay her anfühlt wie Fifa, nur halt erweitert um ein paar übernatürlichere Sachen wie die Powerschüsse?

    Jein. Man passt, man schießt etc., das Spiel hat aber keinen Simulationsanspruch, dH, dass auch dir Ballphysik anders ist. Es ist Fußball, aber halt nicht unbedingt mit Fifa/PES zu vergleichen.

  • Das Spiel sieht nicht super aus, aber unsauber? Das kann dann ja nur für die Switch Version gelten, auf dem PC ging es eigentlich. Und so lang waren die Ladezeiten auch nicht. Also kann man das im Test, wirklich NUR auf die Switch Version beziehen und nicht auf das Spiel an sich.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!