Famitsu teilt weitere Informationen zu den neuen Inhalten in Shiren the Wanderer: The Tower of Fortune and the Dice of Fate

  • Ein klassischer Mystery Dungeon-Titel mit Rogue-lite-Elementen erwartet uns am 2. Dezember mit Shiren the Wanderer: The Tower of Fortune and the Dice of Fate. Der Dungeon Crawler erschien bereits 2010 in für den Nintendo DS in Japan und erscheint nun in einer überarbeiteten Version mit gleichem Look auf der Nintendo Switch und dem PC. Zu besagter Überarbeitung hat nun das japanische Fachmagazin Famitsu weitere Details bekannt gegeben.


    Zum einen erwartet euch in der neuen Version eine neue Anzeige, die ihr in Form eines invertierten "L" in der linken, oberen Bildschirmecke finden werdet. Dort seht ihr den Status eures Charakters, seine Items sowie weitere nützliche Infos. Die Anzeige lässt sich wahlweise auch deaktivieren und eigne sich laut Entwickler besonders für "Let’s Play"-Videos. Eine weitere Neuerung stellt eine Musiksammlung dar, in der ihr einmal gehörte Musikstücke finden und zu jeder Zeit wieder abspielen könnt. Auch beim "Retter-System" hat sich etwas getan, denn nun könnt ihr euch in der Not weltweit von Spielern helfen lassen, oder ihnen zur Seite eilen. Dies lässt sich auch nach Sprachen einstellen, sodass ihr nur Spieler aus eurer Region seht.


    Zu guter Letzt befinden sich auch drei komplett neue Dungeons im Spiel, die darauf warten, von euch bezwungen zu werden. Im "Corridor of Life and Death" müsst ihr vor Antritt des Abenteuers eine Rundenzahl bestimmen, in der ihr euer Ziel voraussichtlich erreichen werdet. Schafft ihr dies nicht, dürft ihr wieder von vorne anfangen. Der Endgame-Dungeon "Garden of the Fate God" senkt eure Erfahrungspunkte mit jeder Attacke, die ihr einsetzt, erhöht die Erfahrungspunkte aber auch mit jedem Gegner, der von euch mit nur einem Treffer besiegt wird. Abschließend erwartet euch noch das Labyrinth "Bladeless Wasteland", in dem ihr keine Waffen erhalten könnt.


    Wie gefallen euch die vorgestellten Neuerungen aus Shiren the Wandere: The Tower of Fortune and the Dice of Fate?

    Quellenangabe: Gematsu

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!