Free-to-play-Version von Rocket League bringt mehr als eine Million Spieler gleichzeitig in die Arenen

  • Bereits seit dem Einstieg von Rocket League in das Free-to-play-Geschäft verzeichnet man täglich bis zu eineinhalb Millionen Spieler, die gleichzeitig über alle Plattformen online sind. Dazu dürfte aber nicht nur die Free-to-play-Variante des Spiels beigetragen haben, sondern auch die Tatsache, dass kein PlayStation Plus- und Nintendo Switch Online-Abonnement mehr benötigt wird, um online zu spielen.


    Nintendo Switch-Besitzern ist zuletzt aufgefallen, dass seit dem neuesten Update der Split-Screen-Modus nicht mehr im Spiel implementiert ist. Durch einen Fehler wurde der Modus vorübergehend deaktiviert, wird allerdings in einem zukünftigen Update wieder verfügbar sein.


    Habt ihr Rocket League bereits ausprobiert? Wie gefällt euch das Spiel in der Free-to-play-Variante?

    Quellenangabe: Rocket League, Twitter (RL_Support)
  • Chris Holletschek

    Hat den Titel des Themas von „Free-to-Play-Version von Rocket League bringt mehr als eine Million Spieler gleichzeitig in die Arenen“ zu „Free-to-play-Version von Rocket League bringt mehr als eine Million Spieler gleichzeitig in die Arenen“ geändert.
  • Bin nach langer Pause mal wieder dabei. Macht echt wieder Spaß. Hab meine Steam Version ohne Probleme verknüpfen können. Wer Lust hat mal paar games zu machen, einfach melden. Bin ab 20-20.30 in der Regel verfügbar.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!