Ein Urgestein der Videospielgeschichte – Der Game Boy kam heute vor 30 Jahren auf den europäischen Markt

  • Heute vor 30 Jahren, am 28. September 1990, erschien kurz vor der Wiedervereinigung im noch-geteilten Deutschland der Game Boy für einen Einführungspreis von 169 DM (entspricht einem heutigen Preis von 150 Euro). Noch zu einer Zeit als Handys nicht in die Hosentasche passten und die meisten von unseren Lesern noch gar nicht geboren waren, war der Game Boy eine Revolution. Es war nicht der allererste Handheld von Nintendo, aber der Vielseitigste zur damaligen Zeit. Nach der Game & Watch-Serie, bei welcher man eine Konsole pro Spiel kaufen musste, hatte man nun eine mobile Konsole, die dank herausnehmbarer Module eine große Spielebibliothek abspielen kann.


    Die mobilen Geräte hatten zur damaligen Zeit nur Schwarz-Weiß-Optik, selbst eine Hintergrundbeleuchtung gab es erst mit dem Game Boy Advance SP mehr als ein Jahrzehnt später. Mit der Veröffentlichung wurden am gleichen Tag vier Spiele von Nintendo veröffentlicht: Alleyway, Baseball, Tetris und Super Mario Land. Sicherlich habt ihr bereits mindestens eines der Spiele nachgeholt. Innerhalb von mehr als zehn Jahren, zur Statistik wird auch der Game Boy Color gezählt, konnte Nintendo 118,69 Millionen Konsolen absetzen. Insgesamt wurden dabei mehr als 500 Millionen Software-Module verkauft.


    Wir gratulieren der revolutionären Konsole zum 30. Geburtstag! Teilt uns in den Kommentaren gerne mit, wann ihr den ersten Kontakt mit dem Game Boy hattet.

    Quellenangabe: Nintendo, Wikipedia
  • Der Gameboy war damals meine erste "grössere" Ausgabe. Taschengeld gespart, zusätzliche Hausarbeiten gemacht um mir noch etwas extra zu verdienen und dann Stolz (und mit etwas zu viel Münzen) zum Elektronikhändler gegenüber und mir das Teil gekauft. Das Ding verrichtet auch heute noch seinen Dienst.

  • Ich erinnere mich noch wie heute, als ich ihn gekauft habe und auf dem Weg nach Hause im Auto von meinem Vater ausgepackt und Tetris und F1-Race gespielt habe.

    Hab wunderbare Erinnerungen an den Kasten ;(:D

    Leider ist mein GB mit der Zeit verloren gegangen. Auf alternativer Hardware machen die Spiele einfach nicht mehr so ein Spaß ... :/

  • Ach ja.... zu Weihnachten hab ich ihn 1990 geschenkt bekommen. Und ich habe ihn heute noch. Wahnsinn, wie dir Zeit vergeht.


    Ich kaufe heute ab und zu noch titel nach. Es ist wohl heute genau der richtige Tag, um ihn anzuschmeißen. :)

    Ich liebe Retrogaming auf SNES, Mega Drive und N64. Wer noch?

    Lasst uns Spielen. Denn es macht Spaß! :*

  • Ach ja erinnere mich noch. Damals hat ein Grafiker eines bekannten Versandkataloges das Bild eines Game Boys gespiegelt abgedruckt.
    Da mein grosser Cousin gemeint hatte, dass das eine Version für Linkshänder ist und ich zur selben "Gattung" gehöre, wurden die Eltern monatelang genötigt Supermärkte und Elektrofachgeschäfte abzuklappern, in der vergeblichen Suche nach dem richtigen Game Boy.

    Die Händler, die dessen Existenz verleugneten, hatten keine Ahnung "ich hatte ja schliesslich den Beweis aus dem Katalog".

    Irgendwann wurde das Verlangen nach Tetris dann doch zu stark und ja.. wäre vermutlich noch heute auf der Suche. :mm:

    von meinem Game Boy gesendet.

  • Boah schon dreißig Jahre??

    Ich erinnere mich gut an diese Zeit. Mein Nachbar hatte ihn zum Release bekommen und er war auch zeitgleich mein Balkonnachbar. Jeden Tag standen wir draußen am Balkon und ich schaute ihm beim zocken zu bis meine Eltern mir den Game Boy zu Weihnachten geschenkt haben mit Super Mario und Tetris. Später kamen noch Aladdin, battletoads und Street Fighter 2 dazu. <3

    Wie ich diese Zeit sehr vermisse. :(

  • An solchen Events merkt man, wie schnell man alt geworden ist :(

    Kann mich noch so dermaßen gut an die Zeit mit Super Mario Land 1, Tetris, Mystic Quest, HOOK, Probotector und Batman(Shit, war das schwer) erinnern und es fühlt sich kaum wie 30 Jahre an.

    Tolle Zeit, tolle simple aber dermaßen spaßige Games, viel Freizeit und die jugendliche Unbeschwertheit.

    Kein Geld aber rundum Happy :)

  • Die emotional wohl wichtigste aller meiner Konsolen. Damit hat es erst richtig angefangen 1990. Ich hatte ihn immer dabei und habe gefühlt tausende Batterien verbraucht. Er funktioniert sogar noch immer. Leider sind entweder meine Augen schlechter geworden oder das Display war schon immer so bescheiden. Zumindest als Kind hatte ich keine Probleme damit. So viele tolle Spiele, so viele tolle Erinnerungen. Wenn jeder Mensch heute noch Gameboy spielen würde, wäre es eine bessere Welt... mit einem riesigen Batteriverschleiss :D

    "Verlieren gegen Feind, ok. Verlieren gegen Angst, nicht ok."

  • Hachja, meine ersten Erfahrungen mit dem Gameboy habe ich in der Kindheit bei meiner Tante gemacht, wo ich dann Super Mario Land, Wario Land oder Kirbys Dreamland zocken durfte. Mein erster eigener Nintendo Handheld war dann einige Jahre später der Gameboy Advance SP. Durch die Abwärtskompatibelität konnte man auch ältere Gameboyspiele nachholen. Schöne alte Zeit!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!