In Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin könnt ihr euren Hauptcharakter selbst erstellen

  • Im Rahmen der diesjährigen Tokyo Game Show stellte Capcom insbesondere das neu angekündigte Monster Hunter Rise näher vor, wie wir berichten konnten. Aber auch kleine Details zum neuesten Spin-Off namens Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin sind durchgesickert. So ist der Protagonist des Spiels der Enkel eines legendären Jägers und Riders namens "Red". Des Weiteren könnt ihr den Hauptcharakter nach euren Vorstellungen selbst erstellen. Der folgende Screenshot zeigt euch vier von unzähligen Möglichkeiten:


    90779-1341-758-98359fa26a7e0b6379f7c29c37215cbdbab8d758.jpg

    © Capcom Co., Ltd.


    Findet ihr es gut, dass ihr in Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin euren eigenen Charakter erstellen könnt oder hättet ihr lieber ein vorgegebenes Design von den Entwicklern?

    Quellenangabe: Nintendo Wire
  • Als ich in den ersten 10 Sekunden des Trailers erkannt habe, dass ein neues MH Stories erscheint war ich so aus dem Häuschen. Es wird tatsächlich hart so lange warten zu müssen :S.

    Fand es schon im ersten Teil cool seinen Chara so gut selber gestalten zu können. Und die ganzen verschiedenen Rüstungen dazu.. Freue mich natürlich drauf. Erst mal 20-30 Minuten am Anfang nur den Chara designen lol.

  • Findet ihr es gut, dass ihr in Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin euren eigenen Charakter erstellen könnt oder hättet ihr lieber ein vorgegebenes Design von den Entwicklern?


    Ist mir beides recht. Solange der Charakter seinen entsprechenden Zweck im Spiel erfüllt können die Entwickler sich da gerne entscheiden wie sie es für richtig halten.

    Erst mal 20-30 Minuten am Anfang nur den Chara designen lol.

    Das geht aber schnell bei dir. :P

  • Naja, das ist keine grosse Geschichte... bei Teil 1 war es ja auch so.


    Generell mag ich lieber einen definierten Charakter der dann auch eine entsprechende Persönlichkeit um der Handlung einnimmt... aber manchmal geht es auch ohne..

  • So pauschal würde ich nicht sagen, daß Storytelling mit vorgegebenen Charakteren besser funktioniert. Kommt immer auf die Umsetzung an. Bei Mass Effect fand ichs fehl am Platz irgendwie, aber bei God Eater stimmt das Story Telling trotzdem, der eigene Chara wird super eingebunden und hat sogar ein paar Dialoge mit der selbst gewählten Stimme. Alles stimmig. :D


    So große Neuigkeiten find ich das jetzt aber nicht, wenns doch im ersten Teil... und allen anderen Monster Hunter-Spielen auch schon so war. ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!