Neuer Werbespot für Ring Fit Adventure stellt den Rhythmus-Modus zur Schau

  • Anfang des Jahres veröffentlichte Nintendo ein kostenloses Update für Ring Fit Adventure, welches den neuen Rhythmus-Modus hinzufügte. In diesem müsst ihr im Takt zur Musik den Ring-Con bewegen, zusammendrücken und auseinanderziehen. Zur Auswahl stehen Musikstücke aus Ring Fit Adventure, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Splatoon 2 und Super Mario Odyssey. Im neuesten Werbespot steht der Song "Jump Up, Super Star!" aus dem 3D-Mario-Abenteuer im Fokus.



    Wie gefällt euch der Rhythmus-Modus in Ring Fit Adventure? Wünscht ihr euch, dass Nintendo die Musikauswahl mit einem Update erweitert?

    Quellenangabe: YouTube (Nintendo)
  • Moin!

    Das wäre natürlich ein Mehrwert - more music, more fun!

    Aber immerhin war das Update ja kostenfrei :).

    Ich habe schon oft überlegt mir das Spiel zuzulegen und werde wohl bald zuschlagen.

    Mittlerweise ist es hier und da mal etwas günstiger.

  • Die Rhythmus Games, die ich bis jetzt gespielt habe, waren bis jetzt von den Bewegungen her die selben. Klar bei Guitar Hero drückt man größtenteils auch nur auf die Knöpfe, jedoch wünsche ich mir mehr Abwechslung was die Bewegungen angeht, wie bei den Fitnessübungen.

  • Eine nette Dreingabe, die auch recht spaßig ist, aber etwas Abwechslung vermissen lässt.

    Was ich mir auch noch wünschen würde, wäre wenn das Aufwärmprogramm vom Abenteuermodus auch starten würde bzw. zur Auswahl stände, wenn man nur die Übungen machen möchte.

    Natürlich kann man sich auch selbst ohne Spiel aufwärmen, aber wäre trotzdem schön. :kirby_happy:

  • Eine nette Dreingabe, die auch recht spaßig ist, aber etwas Abwechslung vermissen lässt.

    Was ich mir auch noch wünschen würde, wäre wenn das Aufwärmprogramm vom Abenteuermodus auch starten würde bzw. zur Auswahl stände, wenn man nur die Übungen machen möchte.

    Natürlich kann man sich auch selbst ohne Spiel aufwärmen, aber wäre trotzdem schön. :kirby_happy:

    Theoretisch ist das auch machbar, praktisch aber etwas umständlich. Wenn du auf die Option Fitnessplan erstellen gehst, kannst du auch die Musikstücke als Übung auswählen. Wenn du dann den Fitnessplan startest, kommt erst mal die Aufwärmübung (und zum Schluss dann auch der Cooldown).

  • Hatte mich zur Ankündigung über der Feature gefreut und war dann doch etwas entgeistert bei der geringen Auswahl der Musikstücke. Da geht definitiv noch mehr, Nintendo! Immerhin kann man auch eine riesige Bibliothek zurückgreifen. Eine F-Zero Rhytmus-Strecke zum Beispiel wäre super. Auch die Hintergründe könnte man passend zum Thema gestalten. in diesem "Schwarzen Tunnel" rumzuhampeln wirkt eher beklemmend.. gerade wenn da die schöne Musik aus Zelda läuft ists auch irgendwie wenig harmonisch ^^

  • Die Rhythmusdinger sind eigentlich spaßig.


    Leider kann man mit Knieproblemen nur Easy spielen, was nur Gesten von vorne erlaubt und nicht z.b seitwärts ziehen oder drücken. Sobald man etwas schwereres anwählt, kommen neben seitwärts auch unten dazu und es wird unspielbar.

  • Echt jetzt? Die haben im offiziellen Trailer nicht mal die Schilder von der Mario-Mütze (Cappy) abgemacht, die da hinten noch rumbaumeln, gerade so als hätten sie das frisch aus'm Laden geklaut? :D

    :mario: New 3DS XL + A9LH + Luma3DS
    :luigi: Wii U Premium + Haxchi + USBLGX
    :kirby: Switch + Atmosphère + Switchroot Android

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!