Metroid Prime 4: Retro Studios sucht Spieletester und Storyboard Artist

  • Das texanische Entwicklerstudio Retro Studios sucht erneut Verstärkung für sein Team. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich bei dem entsprechenden Projekt um das heißerwartete Metroid Prime 4 handelt, dessen Entwicklung von vorne beginnen musste.


    Diesmal ist die Spieleschmiede auf der Suche nach drei Spieletestern sowie einem Storyboard Artist. Erstere wurden ab dem 30. September gesucht, während die Ausschreibung für den Storyboard Artist für den 5. Oktober gelistet wurde. Während die Ausschreibungen für die Spieletester darauf hindeuten, dass Retro Studios einen spielbaren Prototypen von Metroid Prime 4 besitzen, ist besonders die Stelle des Storyboard Artists interessant, da er "helfen solle, emotionale Szenen zu schaffen, die das Publikum ansprechen".


    Was haltet ihr von den Ausschreibungen? Könnten wir vielleicht bald erstes Material zu Metroid Prime 4 sehen?

    Quellenangabe: Nintendo , Nintendo Life
  • Das zum Testen tatsächlich extra Leute eingestellt werden wundert mich dann auch. Hätte gedacht, das läuft bei solchen Exklusivtiteln irgendwie Nintendo Intern, z.B. könnten Entwickler anderer Studios, die gerade Luft haben, das ja machen. Oder im Zweifel F&F Tests.

    Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.

  • Kann mich noch an ein altes Werbevideo zu Donkey Kong Country erinnern (wo auch massig Werbung zum "More Fun Set" des SNES beilag) in dem man etwas hinter die Kulissen der Entwicklung blicken konnte. Alles sehr humorvoll aufbereitet. Der eigentliche Punkt: Dort gab es intern Spieletester die damit beschäftigt waren, das Ding auf Bugs abzusuchen und Secrets auszuprobieren bzw. zu erklären, ob es überhaupt während einer normalen Playsession möglich ist dahinterzukommen und vieles mehr. Das jetzt extern Leute fürs Testen einberufen werden ist mir neu aber gut, nen Prototypen zu testen sollte für erfahrene Journalisten funktionieren. Einfach nur zocken ist da meistens nicht, man muss ja alles Dokumentieren und ggf. auch mal dämliche Manöver provozieren um zu gucken, ob das Spiel rumglitched und bugged.

  • Ich kenne mich ja nicht aus mit der Produktion von Games, aber deute ich das richtig, dass Metroid 4 vom Spiel her grob fertig ist und nun die Cut Scenes drangepappt werden? Also fertig ist es natürlich nicht, wenn man es noch testen und ggf. nachbessern muss, aber das dürften ja nur noch kleinere Korrekturen sein.

  • Knoso Es könnte auch sein, dass nur die Engine samt einiger Testlevel zum Testen zur Verfügung gestellt wird. Wer weiß, vielleicht hat Nintendo für Prime4 eine unorthodoxe Steuerung vorgesehen und möchte diese von Externen testen lassen.

  • Ah ok. Das wird die Metroid-Fands aber nicht freuen. Immerhin ist das Spiel schon seit dem Switch-Launch angekündigt und wenn das so ist, wie Du sagst, gehts bestimmt noch mindestens 1 oder 2 Jahre.

  • Wurde nicht erst vor kurzem gesagt, dass die komplett neu mit Metroid 4 anfangen? Anfang 2020 war das doch wenn ich mich richtig erinnere. Kann mir nicht vorstellen, dass das Spiel vor 2022/2023 erscheinen wird.

    Der Kampf der Konsolen ist einfach unnötig... :luigistare:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!