Die Macher von Azure Striker GUNVOLT 3 und weiteren Titeln im Interview zu dessen Entstehung und Zukunftsplänen

  • Die Azure Striker Gunvolt-Serie feierte ihr Debüt damals auf dem Nintendo 3DS. Mit Azure Striker GUNVOLT 3 hat der japanische Entwickler Inti Creates just den dritten Teil der Reihe für die Nintendo Switch angekündigt. Viel Details sind bisher nicht bekannt, aber das hat Nintendo Everything nicht davon abgehalten, den CEO des Entwicklerstudios Inti Creates, Takuya Aizu, um ein Interview zu bitten. Zudem verliert der Producer Matt Papa ein paar Worte über den Blaster Master Zero 2 Kanna Raising Simulator-DLC, darüber ob Spieler von Dragon Marked for Death weitere Inhalte erwarten können und was die Zukunftspläne von Inti Creates angeht.


    Von Azure Striker GUNVOLT 3 dürfen sich Spieler wieder einen spannenden 2D-Action-Platformer erwarten. Dafür sorgen der Director Yoshihisa Tsuda und Action Supervisor Keiji Inafune, sagte Takuya Aizu. Zudem planen sie, mit der neuen Figur Kirin einen „noch nie dagewesenen“ Spielstil zu integrieren. Sie soll auch die Hauptprotagonistin im Spiel darstellen und eine Schlüsselrolle in der Geschichte bilden. Mehr durfte er zu dem Thema leider nicht verraten. Auf die Frage, wie lange das Spiel bereits in Entwicklung sei, antwortete Takuya Aizu, dass sie gerade mal ein paar Monate vor der Ankündigung am 27. Juni mit den Arbeiten am Spiel begonnen hatten. Es gäbe also noch viel zu tun und vor Weihnachten 2019, hatten sie nicht einmal Ideen für das Spiel.


    Auf die Frage, ob Inti Creates neben Azure Striker GUNVOLT 3 auch noch weitere Projekte in der Pipeline hat, äußerte Matt Papa, dass sie, aufgrund der recht kleinen Studiogröße nur recht begrenzte Ressourcen besäßen und es eine Weile dauern kann, bis sie der Öffentlichkeit neue Projekte vorstellen können. Er versicherte aber, dass sich die Zahnräder im Unternehmen laufend weiterdrehen, die Schöpfer der vielen bekannten Spieleserien von Inti Creates weiterhin neue Ideen entwickeln und das die Spieler auch weiterhin Titel für die Nintendo Switch erwarten können – Das sind doch mal gute Nachrichten!


    Für Fans von Gunvolt Chronicles: Luminous Avenger iX dürfte sicherlich noch Interessant sein, dass Takuya Aizu sich mit den noch immer weiter ansteigenden Verkaufszahlen – auch lange nach Release des Spiels – zufrieden zeigt und sie weiterhin auch die Möglichkeit einer Fortsetzung prüfen werden.


    Auf die Nachfrage, wie es zu der Entstehung des Blaster Master Zero 2 Kanna Raising Simulator-DLC und der Zusammenarbeit mit der Synchronsprecherin Cristina Vee kam, verlor Matt Papa auch noch ein paar Worte. Da Kanna zum Lieblingscharakter von vielen Spielern geworden ist, wollten sie etwas Unterhaltsames und Einzigartiges schaffen, was dem seltsamen, aber lustige Pflanzenwesen, gerecht wird. Den Designern wäre es gelungen, ein paar unfassbar wilde Charakter-Designs rund um die Welt von Kanna zu kreieren. Was die Arbeit mit Cristina Vee betrifft, so sagt er, war er mit ihrer Arbeit als Synchronsprecherin vertraut und sie wurde ihm durch einen gemeinsamen Freund vorgestellt. Es war ihm eine absolute Freude, mit ihr zusammen zu arbeiten, und sie hätte fantastische Arbeit geleistet, dem Charakter Leben einzuhauchen. Ihr "EXCITING!"-Schrei im Trailer zum Spiel, würde ihn jedes Mal umhauen. Falls ihr den besagten Trailer zum Blaster Master Zero 2 Kanna Raising Simulator-DLC verpasst haben solltet, dann könnt ihr ihn euch hier anschauen.


    Dann sagte Matt Papa noch ein paar Worte zu etwaigen zukünftigen Inhalten für den Platformer Dragon Marked for Death. Er sagte, dass sie selbst nach dem letzten Update mit der Version 3.1, welches unter anderem neue Spieleinhalte und Balancing-Anpassungen für die Charaktere mit sich brachte (wir berichteten), auch zukünftig noch Inhalte liefern werden. Sobald es dazu Neuigkeiten gibt, erfahrt ihr sie dann natürlich hier bei uns.


    Nintendo Everything hat Takuya Aizu ebenfalls einige Fragen zu Bloodstained: Curse of the Moon 2 gestellt. Das entsprechende Interview dazu findet ihr hier.


    Habt ihr die Azure Striker Gunvolt-Teile gespielt und könnt den dritten Teil kaum erwarten?

    Quellenangabe: Nintendo Everything

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!