Erster vollständiger Trailer zum Monster Hunter-Film veröffentlicht

  • Bislang haben wir nur kurze Ausschnitte oder Bilder zum Monster Hunter-Film sehen können. Gestern veröffentlichte IGN allerdings den ersten richtigen Trailer zum Film. In einem Film zum Monster Hunter-Franchise darf natürlich eines nicht fehlen: Die Monster. Im Trailer sind neben der schwarzen Diablos auch das Serienmaskottchen Rathalos oder das Spinnenmonster Nerscylla aus Monster Hunter 4 vertreten. Für einen kurzen Moment ist auch der Gore Magala – welcher ebenso aus Monster Hunter 4 stammt – zu sehen.



    Die Geschichte dreht sich darum, dass ein unerwarteter Sandsturm Captain Artemis (gespielt von Milla Jovovich) und ihre Einheit mit den Schauspielern TI Harris, Meagan Good sowie Diego Boneta in eine andere Welt befördert. Schockiert müssen die Soldaten feststellen, dass dieses unbekannte Gebiet die Heimat von riesigen und angsteinflößenden Monstern ist – die immun gegen ihre Angriffe sind.


    Bei ihrem verzweifelten Versuch zu überleben, trifft die Einheit auf einen mysteriösen Jäger (gespielt von Tony Jaa), dessen einzigartige Fähigkeiten die Monster in Schach hält. Nach und nach bauen Captain Artemis und der Jäger Vertrauen auf, woraufhin sie herausfindet, dass er Teil eines Team ist, das von einem Admiral (gespielt von Ron Perlman) geleitet wird. Da die Gefahr so groß ist, dass gar die ganze Welt zerstört werden könnte, vereinen sie alle ihre einzigartigen Fähigkeiten und stellen sich der Herausforderung.


    Was denkt ihr über den Monster Hunter-Film nach diesem Trailer?

    Quellenangabe: YouTube (IGN)


  • Hier habe ich euch alle 5 bisherige Monster aufgelistet die in diesem Trailer zu sehen sind.


    • Black Diabolos

    • Rathalos

    • Dah'ren Mohran

    • Gore Mangala

    • Nerscylla

  • Ich mach den Hate nicht mit und wenn man den plot auch nur mal mehr als 2sekunden zeit gibt kann er schon unterhalten.


    Filme bleiben Filme auch wenn sie auf ein Videospiel "basieren".

    Persönlich würde ich es sehr langweilig finden wenn es Film zu einem Spiel 1 zu 1 einfach umsetzt.

    Deshalb verteidige ich bis heute sogar den als "trash" verschiehenden Super Mario Bros Film von 1993.

    Man kann sagen was man will aber er traf damals schon den Zeitgeist.


    Ich habe da als gutes Beispiel eher bedenken beim neuen Mario Film, weil ich glaube dass er genau das bringen wird was man erwartet und das wäre zwar nicht schlecht aber sehr konservativ und langweilig.

    Sonic oder Pikachu haben es da auch ganz gut gemacht im Vergleich.


    Negative Beispiele bleiben aber die Resident Evil Filme und ich weiß wer da hinter steckte der steckt auch hier hinter.

    Aber lasst es nicht vorverurteilen sondern jeden Film für sich nehmen.


    Bin gespannt.

  • @DLC-King

    Wobei Resident Evil immerhin in "unserer" Welt spielt. Monster Hunter gehört aber in eine Fantasy-Welt und da eine glaubhafte Welt zu zeigen ist doch um einiges schwieriger. Auch geben die Spiele storymässig nicht so viel her wie Resi, man muss also auch noch einen eigenen vernünftigen Plot ausarbeiten. Ich befürchte das geht ordentlich in die Hose, Anderson ist nun mal kein James Cameron, Guillermo del Toro oder Peter Jackson. Er macht relativ hirnlose Filme und gibt seiner Frau die Hauptrolle (und ihr schauspielerisches Talent ist dafür auch eher bescheiden).

    Wer Trashfilme mag für den ist das sicherlich was, Hirn aus und ein paar Bier reinziehen, dann geht's schon... Wird aber sicherlich nicht etwas wie Avatar oder Herr der Ringe.

  • Da ich keinen Bezug zu Monster Hunter habe, werde ich ihn mir mal im Heimkino geben. Wenn man sich darüber im Klaren ist, keinen Anwärter für den Oscar beste Regie/Drehbuch/Anspruch zu erhalten, sicherlich ein ganz unterhältlicher B-Movie. ^^

  • Solaris Ich finde aber man hat dennoch eine gewisse Verantwortung, wenn man was für ein Franchise macht, denn so ein Film kann das Image schaden zum Beispiel daher sollte man sowas nicht auf die leichte Schulter nehmen und als was harmloses abstempeln nur weil man keinen Bezug hat. Solche Trashfilme sind einfach extrem schädlich, wer weiß wieviele potenzielle Avatar Fans verloren gegangen sind durch den Trashfilm die den Film zuerst gesehen haben.

    Zwar ist noch nicht garantiert, dass der MH Film schlecht wird, aber es schaut zumindest bisher danach aus.

  • Wowan14 es kam nur ein kleines Monster in diesem Trailer vor und das ist Apceros ein eher unbedeutendes Monster zum mindestens in die Monster Hunter Hauptspiel-Reihe.

  • Sieht nicht weniger trashy aus als nen RE:Afterlife, finde ich, aber das Monster-CGI ist nicht schlecht.


    Oh .. das ist von den RE-Machern ... und die Schauspielerin ist die Frau vom Director ... und die Zeitlupe sah auch aus wie aus Afterlife. That explains a lot ..

  • Wowan14

    Ich hatte auch keinen Bezug zu Avatar aka Last Airbinder und fand ihn besser, als er im Netz gern dargestellt wird. Fand es sogar schade, dass es wohl nie einen 2. Teil geben wird.

    Nur weil es manche Fans verteufeln, muss das ja nicht automatisch heißen, dass Andere es schlecht finden.

    Kurzgesagt: Diesem Hatetrain kann ich mich nicht anschließen. Und beim MH Film weder ich auch vorher die Kritik meiner präferierten Filmkritikseite dazu lesen, der ich vertraue. :dk:

    Einmal editiert, zuletzt von Solaris ()

  • Solaris ja die negativen Auszeichnungen hat der Film auch nur zufällig gewonnen...

    bestimmt waren dahinter auch nur Fans des Trickfilms die das vergeben haben und somit in Ihrer Entscheidung beeinflusst wurden

    Und wenn du keinen Bezug hattest, würde ich echt empfehlen die serie anzuschauen wenn noch nicht getan ^^

  • Solaris der Film ist eine reine Parodie, wenn du die Serie gesehen hast :D


    Zu Monster Hunter. Kann dem ganzen Amis reisen durch ein Portal Quatsch auch nichts abgewinnen. Aber muss wohl für die Masse so sein. Ich hatte auch meinem Spaß mit dem Monsterverse oder Pacific Rim Kaiju Gedöhns und das hat auch null Story an sich. Kann man sich denke mal an einem abend zum Abschalten geben :D

  • Der Film liefert bestimmt das, was er verspricht. Action, Effekte, Monster. Logisch, dass man hier seichte Unterhaltung bekommt und kein anspruchsvolles Meisterwerk. Ich werd ihn mir anschauen, aber im Gegensatz zu vielen Kommentatoren gehe ich auch nicht in eine Pommesbude und erwarte Horsd’œuvre.

  • Auch wenn die Monster Hunter Fans mich jetzt wohl am liebsten steinigen werden, muss ich sagen dieser Film sieht interessanter aus als die Spiele xD Und ja ich habe ein paar Teile (3 Ultimate und World) gespielt aber ich verstehe bis heute nicht wo der große Spaß sein soll gefühlt ne Ewigkeit auf ein und dasselbe Vieh einzuprügeln. Das macht ein God Eater da wesentlich besser und interessanter MEINER MEINUNG NACH (muss man ja immer dazu sagen xD).

    Über Sky zum leihen sicherlich ganz unterhaltsam

    :triforce: Switch FC: 0666-1731-5316 :triforce: :!: YouTube: LantianDragon :!:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!