Nintendo gibt aktualisierten Ausblick auf die kommenden Neuerscheinungen

  • Lycanroc klar, wo soll ich das denn sonst schreiben.


    Das ist außerdem keine Mühe die ich mir mache, ich beobachte Nintendo bereits seit über 20 Jahren intensiv, dass ist halt grad spielerisch der negative Höhepunkt, kann ich ja nix dafür.


    Mit verkaufszahlen hat das übrigens nix zu tun

  • Shulk meets 9S Inhaltlich passt es meiner Ansicht nach eher zu Twitter oder YouTube-Kommentaren.


    Wenn du Nintendo so schlecht findest, könntest du Nintendo auch einfach komplett den Rücken kehren, aber täglich mehrmals unter mehrere News den inhaltlich selben Text zu schreiben wie sehr du dir rote Zahlen und Misserfolg für Nintendo herbeisehnst und wie schlecht du sie findest, ich weiß ja nicht... Mühe gibst du dir schon, beim Schreiben der immer gleichen Texte.


    Zur News: Wundert mich aber echt, dass Animal Crossing sich bereits jetzt, nach etwas über einem halben Jahr, bereits so hervorragend verkauft hat. :huh:

  • Lycanroc nur den Rücken kehren ohne nachtreten reicht mir bei Nintendo nicht mehr, dass haben sie sich über die letzten 25 Jahre selbst erarbeitet.


    Das lass ich mir auch nicht nehmen, letzte gen musste ich schließlich auch alles mögliche ertragen obwohl alles tutti war und die Games gut bzw fast die selben.

  • Lycanroc nur den Rücken kehren ohne nachtreten reicht mir bei Nintendo nicht mehr, dass haben sie sich über die letzten 25 Jahre selbst erarbeitet.


    Das lass ich mir auch nicht nehmen, letzte gen musste ich schließlich auch alles mögliche ertragen obwohl alles tutti war und die Games gut bzw fast die selben.

    Also bist du auch nur zum "Nachtreten" hier. Interessant. Inwieweit es Nintendo wirklich schadet? Vermutlich gar nicht. Also doch irgendwo Zeitverschwendung. :S

  • Lycanroc nicht weniger zeitverschwendung als deine Antwort :dk:


    Ich welche Richtung sich das entwickelt weiß der Geier bzw nur Nintendo.


    Ob es schadet sehen wir dann irgendwann, evtl ändert es sich auch einfach zum guten, mir wäre mittlerweile beides recht.


    Jedenfalls egal was passiert, es geht dich nix an wie ich dazu stehe und was ich dazu schreibe :D


    Vorallem was bitte erwartest du für eine Reaktion auf eine Liste die nur Spiele beinhalten welche eh schon klar waren und alle interessanten Games mit TBD dranstehen?

    Oder anders gefragt, was genau hast diese Liste jetzt ausgesagt außer Dinge die wir alle schon wissen.


    Wäre es nichtmal langsam an der Zeit die restlichen Spiele bis gen Ende anzukündigen? Aber das wird nie passieren da Nintendo das spontan entscheidet ob fertige games released werden oder bei zu großem Erfolg auf nächste gen wandern.

  • zaisheng


    Ich finde es gibt genug Spiele. Das ist meine persönliche Meinung. Gibt nicht so viele Exklusive wahrscheinlich weil viele nicht an den Erfolg geglaubt haben. Und wer was anderes sagt ist nicht naiv so wie du sagst sondern sitzt nicht nur an der Konsole ^^

  • Ob nicht mal eine Hand voll Antworten so viel Zeitverschwendung sind, wie ca. ein Jahr mehrmals pro Tag haten, sei mal dahingestellt.


    Ich sehe deine hasserfüllten "nachtret"-Kommentare schon seit mindestens einem Jahr regelmäßig hier. Wenn du schon so lange öffentlich ein Drama daraus machst, brauchst du dich nicht zu wundern wenn man so ein Verhalten langsam hinterfragt. Wie du zu Nintendo stehst, ist völlig dir überlassen, aber diese ständigen vernichtenden Kommentare kann ich langsam echt nicht mehr so stehen lassen.


    Was ich für eine Reaktion auf so eine Liste erwarte? Auf jeden Fall nicht so eine negative Reaktion, denn Debüttrailer zu all derartigen Spielen sind in Nintendo Directs und zur E3 zu erwarten, nicht in einer kleinen Übersichtstabelle einer Investorenkonferenz. Wenn diese Spiele einfach nicht in Directs gezeigt werden oder, wie derzeit, einfach keine richtigen Directs kommen, stattdessen kann ich voll verstehen, wenn man normal und sachlich kritisiert oder auch seine Enttäuschung äußert, aber nicht bei sowas und ganz besonders nicht in der Art und Weise, weil es vom Niveau her auch weit weg von Kritik entfernt ist.

  • Lycanroc gut, dann gehe ich auf deine Antworten nicht mehr ein, selbiges empfehle ich dir übrigens dann mit meinen Kommentaren wenn sie dich so arg ärgern und du sie nicht stehen lassen kannst, ich kann deine ja auch nicht stehen lassen.


    Wegen der Liste werden wir definitiv keinen gemeinsamen Nenner finden, da hast hier im forum aber sicher genug Befürworter mit deiner Meinung, nur besser wird die Liste deswegen eben nicht.


    Und sorry aber sachlicher als "Wii Ware" geht nicht.

    Für mich ist es auch nicht sachlich wenn solche Spiele überhaupt unter dem Begriff "Spiele" stehen dürfen.


    Diese Art "spiele" gibt es seit der Wii.


    Wenn man aber nichtmal den Unterschied zwischen 51 Games und zb Odyssey sieht, ja sorry, aber dann kann ich da auch nicht helfen.


    Das eine ist ein Videospiel, das andere ein Brettspiel in Videospiel Gestalt, für zweites brauch es aber weder eine switch noch die Leistung einer switch, das hätte auf jeder Konsole erscheinen können, also wie um Himmels willen kommt Nintendo auf die idee wir bräuchten das auf der Switch?


    Und sorry, mit Leuten die sowas gut heißen, befürworten, gut reden usw will ich gar nicht weiter schreiben.

  • zaisheng

    Leider 100% Zustimmung.

    Nintendo gibt sich überhaupt keine Mühe mehr. Lieblose überteuerte Ports mit künstliche Limitierungen und Kinderspielzeug Ist zu Zeit alles was die gut können.


    Der Pikmin 3 Port ist eine Frechheit, da wurde an der Grafik nichts geändert, und verlangen dafür ein haufen Geld.


    Über die Mario Collection habe ich mich oft genug geäußert, frecher gehts einfach nicht und ist auch EA Niveau!


    Wo sind die guten (Neuen) Spiele? Bis Metroid usw. erscheint, wird es wahrscheinlich die nächste Nintendo Konsole geben...


    Hoffentlich fällt Nintendo damit irgendwann auf die schnauze, der Switch könnte irgendwann das selbe passieren, wie mit der Wii. Jetzt kommen zum glück neue Konsolen, ich verabscheue Sony, aber gönne ihnen den Erfolg.


    Keine Kommunikation mehr mit den Fans, so wie es noch vor kurzem der fall war, der neue Geldgeile Nintendo Präsident, beschränkt sich auf das minteste uns Fans gegenüber, Hauptsache die Aktionäre sind befriedigt!


    Die Schuld sehe ich nicht mal bei Nintendo, schuld sind die ganzen fans die den ganzen scheiß unterstützen, die alles kaufen und gut reden, deswegen wird sich auch nichts ändern.


    Als Firma macht Nintendo alles richtig, aber leider werden die immer unsympathischer und geben sich immer weniger mühe, wozu auch ? Gekauft wird es ja trotzdem :)

  • Ein paar mehr frische Ideen wären ganz gut. Hyrul Warriors ist schon mal eine gute Idee. :thumbup: Bin bisher echt glücklich mit der Switch. Das war ich mit der Wiiu nicht. Das ewige Gemecker kann ich auch nicht nachvollziehen. Hab mehr als genug Spiele. Metroid darf aber langsam mal Gameplay zeigen...

  • Also dieses Jahr war die Menge an neuen Spielen schon etwas enttäuschend und die Kommunikation auch mies.

    Die letzten Jahre war es meiner Meinung nach aber super und im Vergleich zu vorherigen Konsolen ungefähr gleich viel.

    Ich verstehe auch Leute, dir enttäuscht oder traurig deswegen sind. Aber ich verstehe nicht, warum manche es persönlich nehmen, sich verhöhnt fühlen oder etwas in der Art. Nintendo schuldet uns nichts und wir haben auch keinen Zwang, Nintendo-Produkte zu kaufen oder sie irgendwie zu unterstützen wenn es uns nicht gefällt.

    Die geringe Anzahl an neuen Spielen kann ja auch einfach an einer zu langen Entwicklungsdauer oder zu wenig Ressourcen liegen. Man sieht ja wie einige Spiele zum Teil mehrfach verschoben werden.

    Dann spiele ich halt einfach auf anderen Plattformen bis es wieder etwas gibt, das mich auf der Switch interessiert.

  • 1232ditto


    Ich glaube ein Großteil der in den negative Kommentaren mitschwingt ist Enttäuschung. Ich würde behaupten niemand der hier auf der Seite unterwegs ist ist ein Nintendo Hasser oder ähnliches. Viele sind eher mit Nintendo zusammen aufgewachsen und haben vor allem die alten Zeiten wo man vielleicht auch noch jünger und leichter zu begeistern war in Erinnerung. Daher besonders in diesem Jahr der Frust und auch die Erwartung mehr von Nintendo verlangen zu dürfen. So erkläre ich es mir zumindest, dass einige es sehr persönlich sehen.


    Sehe das echt oft hier in den Foren, dass es diese zwei Lager gibt die einen die absolut alles abfeiern was Nintendo raus haut und die anderen die mittlerweile fast alles skeptisch sehen. Beide Seiten liegen denke ich falsch und beide sind eigentlich auch gleichermaßen Nintendo Fans auch wenn sie sich gegenseitig immer versuchen Nieder zu machen :D

  • megasega2

    Ich bin sogar zu 100% davon überzeugt das die Switch eigentlich ein reines Handheld werden sollte....bis jemand von nVidia ihnen sagte das es auch noch Pins für einen HDMI Anschluss gibt und ob SIe nicht Lust darauf haben das man das Gerät auch an einen TV anstöpseln kann. Einer von nV sagte dann sicher scherzhaft: "man kann dann von Handheld auf den TV switchen"....und der Name des Geräts war geboren.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!