Der Albtraum lässt auf sich warten – DARQ: Complete Edition erscheint im Dezember nicht für die Nintendo Switch

  • Ursprünglich sollte der Titel DARQ: Complete Edition im Dezember auf verschiedenen Plattformen erscheinen. Wie Publisher Feardemic und Entwickler Unfold Games nun mitteilten, kann der Termin jedoch nicht für jede Konsole eingehalten werden. Während sich PlayStation 4-, Xbox One- und PC-Spieler nach wie vor auf eine Veröffentlichung im Dezember freuen dürfen, wird der Release auf der Nintendo Switch sowie den beiden kommenden Konsolen von Sony und Microsoft noch auf sich warten lassen. Ein exaktes Datum für die Letztgenannten steht noch aus, soll jedoch Anfang nächsten Jahres erfolgen.


    Neben der Veröffentlichung der restlichen Konsolen-Versionen erwarten euch 2021 zudem noch weitere Inhalte. So könnt ihr euch Ende des ersten Quartals über eine physische Version des Titels freuen. Im Laufe des Jahres erhalten Spieler der PlayStation 4- bzw. Xbox One-Version außerdem ein kostenloses Next-Gen-Upgrade. Die Versionen der kommenden Konsolen enthalten außerdem einige Optimierungen wie die Darstellung in nativer 4K-Auflösung oder eine verbesserte Performance.


    Werdet ihr euch noch bis zur Veröffentlichung der Nintendo Switch-Version gedulden oder vorab bereits eine andere Version spielen?

    Quellenangabe: Gematsu

    Hier könnte Ihre Werbung stehen.

  • Mochte das Spiel in seiner bisherigen Fassung sehr und würde es auf der Switch nochmal spielen, insbesondere, wenn dann bald tatsächlich die Handelsversion auch in deutschen Regalen steht. Da der Publisher "Feardemic" ja in Polen stationiert zu sein scheint, wird der europäische Markt wohl auch beliefert und nicht wieder nur die USA.


    Außerdem könnte mich der angekündigte Comic interessieren, da ich den Artstyle sehr mag. Mal sehen...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!