Mortal Kombat 11: Nintendo Switch von Crossplay ausgeschlossen

  • Ab dem 17. November wird Mortal Kombat 11 die sogenannte „Krossplay-Funktionalität“ einfügen. Das bedeutet, dass bald Spieler von der Xbox One beziehungsweise der Xbox Series X|S gegen Spieler auf der PlayStation 4 beziehungsweise PlayStation 5 antreten können. Außen vor gelassen werden allerdings PC- und auch Nintendo Switch-Spieler. Warum sich Warner Bros. Games für diesen Schritt entscheiden musste, bleibt ungewiss. Eine Begründung lieferte der Publisher bislang nicht.



    Hättet ihr gerne mit Spielern auf anderen Plattformen gezockt?

    Quellenangabe: Twitter (MortalKombat)
  • Hm Switch könnt ich ja evtl noch verstehen, aber PC außen vor?

    Bestimmt wegen noch höherer FPS, das is schon bei Rocket League extrem deutlich.


    Da hat man als PC Spieler mit guter Hardware einen enormen Vorteil.

  • Auch Stadia wird ausgelassen.

    Von daher halte ich die Schlagzeile für etwas was negative Energie erzeugen will.


    Immer tellerand hier und da aber wenn es passt schön das negative nur für die Switch als Schlagzeile 🤣


    Finde ich nicht gut und glaube auch nicht dass das noch Zufall ist sonst hätte man den PC zumindest da direkt mit erwähnt.

    Einmal editiert, zuletzt von DLC-King ()

  • Wenn es wirklich an dem FPS liegen sollte, könnten die für Krossplay einfach einen Lock einbauen, das micht mehr als 60 FPS gehen und gut, dann könnten PC-Spieler, wenn sie denn wollen sich mit den Konsoleros messen und wenn nicht, dann einfach Spielsuche auf PC beschränken und ohne Lock kämpfen.

    Klar sind verschiedene FPS teilweise spielentscheidend, aber gerade auf PC denk ich immer, das es da bei den zig möglichen Konfigurationen der Systeme auch ziemliche Unterschiede geben muss und die können ja trotzdem zusammen spielen. :dk:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!