The Game Awards 2020: Nominierungen werden nächste Woche bekannt gegeben

  • Am 10. Dezember ist es wieder so weit: Die besten Videospiele des Jahres werden im Rahmen der „The Game Awards-Show von Geoff Keigley gekürt. Aber welche Spiele können überhaupt als Gewinner hervorgehen? Wie nun angekündigt wurde, sollen nächste Woche die nominierten Spiele aller Kategorien bekannt gegeben werden. Alle Nominierungen findet ihr ab dem am 18. November um 18 Uhr deutscher Zeit auf der offiziellen Webseite.


    Wie Geoff Keigley übrigens schon vor Kurzem bekannt gab, wird Cyberpunk 2077 aufgrund der jüngsten Verschiebung definitiv nicht zu den nominierten Spielen gehören. Erst nächstes Jahr kann das Spiel nominiert werden.



    Welche Spiele, denkt ihr, werden für das Spiel des Jahres nominiert sein? Schreibt eure Vermutungen gerne in die Kommentare!

  • Da Cyberpunk nun mehrmals verschoben wurde, gibt es eigentlich keine große Konkurrenz für „The Last of Us: Part II“, der in mehreren Kategorien abräumen wird... ;)


    Animal Crossing wird sicherlich auch den Award für „Bestes Familienspiel“ bekommen. :thumbup:

    „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé


    Auf den Konsolen findet ihr mich unter...
    Switch: SW-2163-2180-4354
    PlayStation: AdamantiumLive

  • Hyrule Warriors 2 könnte evtl. Game of the Year 2020 werden und außerdem wird doch an der Game Awards etwas angekündigt werden seitens Nintendo wenn wir Glück haben dann wird vielleicht ein Metroid Spiel dort angekündigt von Nintendo. Wundern würde ich mich darüber nicht.

  • Monado1987 The Last of Us II wurde von den Kritiken her mit nochmal deutlich mehr Lob als „Ghost of Tsushima“ überschüttet und hat fast ausschließlich Höchstwertungen bekommen. :)


    https://www.metacritic.com/gam…-4/the-last-of-us-part-ii


    Was den Userscore angeht, gab es innerhalb der ersten Stunden nach Release tausende Fake-Wertungen, inzwischen hat es 150.000 Wertungen wie kein anderer Titel auf Metacritic. Im Prinzip hat das Spiel offenbart, wie viele zurückgebliebene Idioten es leider in der „Gaming“-Community gibt.


    Dieser Durchschnitt setzt sich zum Teil aus Leuten, die das Spiel liebten und Leuten, die das Spiel aus legitimen Gründen nicht mochten, zusammen. Ein Großteil davon bestand aber aus Trolls, die es nicht mal gespielt hatten. Darunter gab es noch homophobe und transphobe Leute, Leute, die Morddrohungen an das Studio geschickt haben, als auch welche, die dem weiblichen Geschlecht die Fähigkeit absprachen, eine ähnlich durchtrainierte Muskulatur wie ein Mann zu haben. :/

    „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé


    Auf den Konsolen findet ihr mich unter...
    Switch: SW-2163-2180-4354
    PlayStation: AdamantiumLive

    Einmal editiert, zuletzt von Adamantium ()

  • Zitat

    Hyrule Warriors 2 könnte evtl. Game of the Year 2020 werden

    Bitte was? :D


    Hyrule Warriors mag sicher ein gutes Spiel werden aber für diese Kategorie wird es eher nicht relevant sein. Dafür ist es zu nischig.


    Außerdem wissen wir doch eh schon alle das es deadly premonition 2 wird :)

  • Wenn es um Qualität, verkaufszahlen, historischer Eintrag im Videospiel Businesses geht kann nur Animal Crossing gewinnen.


    Alles andere wäre nen Witz.

    Will kein anderes Spiel damit schlecht reden aber wenn es den Titel nicht bekommt liegt es nur daran weil es Familienfreundlich ist.


    Was sollte ein Spiel wie AC denn noch machen um GOTY zu werden?

    Corona und AIDS heilen?

  • @DLC-King Mag zwar hart klingen, aber die Antwort ist wohl ähnlich wie bei Super Smash Bros Ultimate: Kein weiteres Animal Crossing sein. Der GotY-Award ist für Spiele gedacht die eine neue, prägsame Erfahrung bieten, die wirklich hängen bleibt.


    So gut New Horizons auch ist, so sehr sie die Formel auch perfektioniert haben und ein rundum SEHR GUTES Spiel abgeliefert haben, kann das Spiel nicht darüber hinwegkommen, vom Spielerlebnis her schon mal da gewesen zu sein. Wie bei anderen Simulations-Spielen ist wahrscheinlich für die GotY-Voraussetzungen zu wenig Neues da, was da Spiel wirklich von den anderen bisherigen Animal Crossing-Titeln abhebt (im Gegensatz zu BotW oder Super Mario Odyssey). Und in Sachen Story, Sprecher und Grafik kann das Spiel auch nicht zusätzlich punkten. :|

    „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé


    Auf den Konsolen findet ihr mich unter...
    Switch: SW-2163-2180-4354
    PlayStation: AdamantiumLive

    Einmal editiert, zuletzt von Adamantium ()

  • Adamantium


    Wenn es nach diesem Kriterien geht kann auch ein Cyber Punk (nächstes Jahr), TloU2 oder auch ein Ghost of Tsushima auch nie gewinnen.

    Da ist nicht wirklich was neu 🤷‍♂️


    Außerdem ist das von dir gesagte nirgends nieder geschrieben daher ist es kein Argument meiner Meinung nach.

    Einmal editiert, zuletzt von DLC-King ()

  • Adamantium Es geht um das Spiel des Jahres, das ist nicht zwingend das beste Spiel des Jahres. Spiel des Jahres 2020 IST Animal Crossing, Auszeichnung oder nicht. Welches andere Spiel hatte denn bitte weltweite mediale Aufmerksamkeit wie AC? Wenn dieses Jahr ein Spiel im Gespräch war, dann war es Animal Crossing.

  • @DLC-King Habe „Ghost of Tsushima“ zwar nicht gespielt, aber soweit ich gehört und bisher gesehen habe, hat noch kein Spiel vorher so gut dieses Samurai-Setting im Japan des 13. Jahrhunderts eingefangen.


    Klar, was das Gameplay angeht, reißt keines der Spiele dieses Jahr wirklich die Wurzeln aus. Aber nach über 40 Jahren Videospielgeschichte ist es eben auch schwer, das Rad neu zu erfinden. Da kommt es eher auf einen sehr guten Mix alter Stärken an. :)

    „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé


    Auf den Konsolen findet ihr mich unter...
    Switch: SW-2163-2180-4354
    PlayStation: AdamantiumLive

  • Botw kopiert (und verbessert) Ubisoft-Open World

    "hat so viel neues gemacht".


    Was hat denn Botw neu gemacht? Physikbasierte Rätsel? Glaub Half-Life 2 ist schon paar Jahre älter.


    Never ever ist Innovation so ein wichtiges Maß für den GOTY-Award. Ich halte Innovation zwar für sehr wichtig und es sollte sehr hoch angesehen werden, wenn neue Ideen umgesetzt werden, aber man kann das Rad auch nicht immer neu erfinden (hat Odyssey übrigens auch mitnichten getan, wenngleich das Übernehmen von Gegnern mit der Cappy durchaus kreativ ist).

  • Dieses Jahr sind nicht massenhaft große Spiele erschienen, aber die die kamen, waren überwiegend erstklassig und jedes hat einen Award verdient.


    Xenoblade Chronicles ist es bei mir. Ja Nische, ja Remake. Aber ein Spiel von Monolith soft ist bei mit automatisch ganz oben.

    Da dies aber niemals den GOTY Award bekommt bin ich auch für animal Crossing oder last of us.

  • Für mich gibt es hier gar keinen Weg an Last of Us 2 vorbei. Neben der wahnsinnig Optik bei der wahrscheinlich nur Red Dead 2 noch mithalten kann sind die Themen und die Art und Weise wie sie präsentiert werden einfach auf so einem Hohen Level wie ich sie in Videospielen nur sehr selten gesehen habe. Für mich wirklich ein Meisterwerk, dass auch den ersten Teil nochmal toppen konnte.


    Trotzdem gab es dieses Jahr mit AC und Ghost of Tsushima sicherlich starke Konkurrenz die es verdient hätte. Aber wenn du im gleichen Jahr wie LoU erscheinst hast du einfach Pech gehabt :D

  • McBombadillo


    Spiele mit Propaganda sollten nie Preise gewinnen.

    Daher hat TloU2 pech gehabt besonders weil es VKZ technisch schon gar keine Rolle mehr spielt.

    Es ist nirgends mehr in den Top 40, Animal crossing hingegen spielt weiterhin seit März oben mit.


    Es gibt keinen Grund TloU2 den Preis GOTY weil es in keiner Kategorie "am besten ist" wenn es um Inszenierung nur geht steht auch GoT davor. 🤷‍♂️

  • @DLC-King


    Das sehe ich leider ein bisschen anders. Grafisch ist es das eindrucksvollste Spiel des Jahres. GoT sieht auch sehr gut aus, besonders die Windeffekte sind echt unglaublich schön. trotzdem sind besonders die Gesichtsanimationen bei LoU einfach außer Konkurrenz. Umgebungen sind auch schon fast Fotorealistisch. Da sehe ich LoU schon klar vorne.


    Handlung finde ich auch bei LoU viel stärker. Das Spiel macht etwas was ich so noch nie in einem Spiel gesehen habe. Wie es das Thema Rache aufarbeitet und den Spieler selbst dazu bringt seine eigenen Taten zu hinterfragen ist einfach einzigartig und was ganz besonders, da kann GoT leider gar nicht mithalten. Dort wird eher eine relativ klassische Geschichte erzählt.


    Spielerisch gewinnen beide Spiele sicherlich keinen Blumentopf :D Standard Open World gedaddele vs Standart Uncharted Gameplay :D beides oft genug gesehen. Muss man beide nicht besser reden als sie sind.


    Wo du in LoU Propaganda siehst frage ich lieber gar nicht erst weil ich im Laufe der letzten Monate gesehen habe in was für abstruse Diskussionen das führen kann :rover:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!