Pokémon Schwert und Schild – Aus diesem Grund erschien ein Erweiterungspass statt neuer Zusatzeditionen

  • Noch in Zeiten von Pokémon Sonne und Pokémon Mond wurden die Spiele damals ein Jahr später durch die Editionen Ultrasonne und Ultramond erneuert. Bei Pokémon Schwert und Pokémon Schild ging man allerdings einen komplett anderen Weg, denn "Die Insel der Rüstung" sowie "Die Schneelande der Krone" waren Inhalte eines Erweiterungspasses.


    Das Magazin Game Informer schrieb The Pokémon Company an und fragte, warum man eigentlich keine vollwertigen Pokémon-Spiele wie in den vergangenen Jahren kreiert, sondern dieses Mal einen DLC zum Spiel veröffentlicht hatte. Die Begründung dafür ist eigentlich ziemlich logisch, doch hier das gesamte Statement dazu:


    Zitat

    Es gab eine kleine Befürchtung beim Wechsel zum Download-Modell, doch wir waren zuversichtlich, dass Spieler neue Umgebungen, neue Storyelemente, neue menschliche Charaktere und Pokémon in "Die Insel der Rüstung" und "Die Schneelande der Krone" genießen würden. In den vergangenen Titeln mussten die Spieler die Pokémon wieder ganz von vorn sammeln und großziehen, doch bei einem DLC können die Spieler direkt beim Start ihre liebsten Pokémon nutzen.


    Auf Anfrage des Magazins, ob man eigentlich weitere Inhalte für Pokémon Schwert und Schild planen würde, gab es keinen Kommentar seitens The Pokémon Company.


    Würdet ihr euch für die zukünftigen Pokémon-Generationen eine ähnliche Vorgehensweise wünschen?

    Quellenangabe: Game Informer
  • Ich würde nochmal 20 Euro zahlen für einen zweiten Pass, aber dafür müssten sie die restlichen Pokemon und eine Kampfzone springen lassen :D

    Und die Arena Challenge sollte immer wieder spielbar sein :S

  • Ich tu mich echt schwer mit Pokemon schwert und schild . Auf der eine Seite liebe ich das sammeln ( Jäger und Sammler ) aber auf der eine Seite muss ich sagen das Pokemon einfach sich nicht weiter entwickelt . Wo Mario immer wieder sich frisch durch ein Gameplay verändert ist Pokemon 1 zu 1 das gleiche wie in Generation 1 . Ja gut ein paar Neuerungen sind schon dazu gekommen wie z.B. züchten . Ich meckern zwar immer darüber aber wenn ein neues Pokemon Spiel raus kommt werde ich es wieder kaufen und bin sogar dadurch ein Teil des Problem da die Verkaufszahlen ja recht geben -.-

  • Sib


    Das sehe ich auch so. Ich denke die Entwickler waren mit HD überfordert und trotzdem mit der Deadline in allen 3 Jahren muss neues Spiel erscheinen. Bin zuversichtlich dass die nächste Generation entweder knapp auf der Switch 2022 erscheint oder Launch für neue Konsole. Dann sieht das Spiel so aus wie Schwert und Schild hätten aussehen können

  • Torben22 Die Optik ist wohl mMn das geringste Problem hier. Wie wäre es wenn man mal das gameplay ordentlich weiterentwickelt oder eben noch wichtiger: mal wieder eine Welt entwickelt die zum Erkunden einlädt. Also Routen die man in 10 min abklappert, weil sie so kurz sind und da nur 4,5 Trainer stehen die höchstens mal mit 3 Pokemon antreten, sprechen mich echt nicht mehr an. Genauso wenig haben sie offene Areale verstanden. Anders als in andren Spielen hab ich da null Freude an der Erkundung. Mehr als belanglose Sammelitems oder im DLC Digda gibt es nich zu finden oder zu machen.


    An dem Indie Pokemon Klon Nexomon Extinction hab ich 1000 mal mehr Freude gehabt. Es macht vieles besser wie bspw fordernde Kämpfe, Erkundung und Story/Dialoge. Auf der andren Seite, das Unternehmen das gefühlt unendlich finanzielle Mittel hat, entwickelt seine Serien in Teilen zwar weiter, aber bei den wichtigen Bereichen eben nicht - nein es gibt sogar in Bereichen Rückschritte- und haut ein halbgares game auf den Markt.

    An sich wär der DLC ja dann was Gutes um am Ende ein besseres Produkt zu haben, aber der Preis ist sowas von überzogen. Für den Preis hat man früher fast ein ganzes neues Pokemon game bekommen. Wtf, aber es ist eben das branding Pokemon und das zieht ..


    Ich bin gespannt ob sie was in der nächsten Gen ändern. Falls nicht hab ich echt die letzte Hoffnung was die Reihe angeht verloren.

  • Zettes

    Inhalte nach Release sind doch aber immer eine tolle Sache. Lieber ein Spiel was 2 Jahre Updates bekommt als ein Spiel was jedes Jahr rauskommt so wie es bei Pokemon noch vor Schwert/Schild der Fall war

  • "keine vollwertigen Pokémon-Spiele wie in den vergangenen Jahren"


    Die haben schon lang keine vollwertigen Spiele mehr gemacht :troll::dk:



    "doch bei einem DLC können die Spieler direkt beim Start ihre liebsten Pokémon nutzen"

    Ja, abgesehen von denen, die halt nicht ins Game übertragen werden können... :rover:

  • Torben22

    Zeitdruck :D?

    Wohl ehr auf das schnelle Geld aus.


    Das Spiel ist wirklich richtig mies und bevor mir hier gleich wieder irgendjemand vorwirft ''hast du das Spiel überhaupt gespielt ?'' Ja, leider habe ich meine Zeit verschwendet mit dem Kinderspiel.

    ''Hust'' Such den bösen Pokemon Liga angestellten...... :D au man.


    Mal ernsthaft, Yozora hat alles wichtige erwähnt.

    Die Routen sind viel zu kurz, es gibt keine Ebenen, kaum was zu sammeln und zu wenige Trainer auf den Routen.

    Das Endgame ist ein schlechter scherz und der DLC eine verarsche, da wurde mit Sicherheit der Content raus geschnitten um extra Cash zu machen. Davor noch die ganzen lügen von Gamefreak.

    Auf die Technik gehe ich lieber nicht ein, wurde eh schon 100 mal Diskutiert.


    Mit solchen mitteln verkaufen die Spiele im Millionen bereich, was für eine traurige Welt.

    Gamefreak ist genauso Abschaum wie Sony, EA und Activision.



  • Yuuen


    Das sind Mutmaßungen und eher subjektive Gründe gespickt mit der eigenen Enttäuschung. Wenn mit HD wirklich keine Erfahrung vorhanden war dann schätze ich mal dass hier zu wenig Zeit oder zu wenig Leute waren.


    Princess_Rosalina


    Ja ich denke Zeitdruck. Ich meine aus dir spricht die Enttäuschung und was du sagst "schnelles Geld" ist sehr subjektiv wobei klar verdienen wollen sie alle. Ich finde das Spiel gut aber eben nur gut. Ich denke sie haben versucht einfach das klassische 2d Spiel umzu wandeln und das geht eben nicht. Was auf dem GB wie ne lange Route wirkte ist in 3d eben noch kürzer. Dabei kann die Switch große Welten darstellen. Bei Lets Go hat es eher geklappt.


    Woran ich persönlich den Zeitdruck festmache ist der Inhalt bis zum ersten Orden massiv ist nämlich neue Pokemon, Natur Zone, ... ab dann ist es sehr kurz und Abenteuer ist quasi nicht vorhanden und man läuft von Orden zu Orden. Das ist sehr schade!

    Einmal editiert, zuletzt von Torben22 ()

  • Switch*itch Spammst du des gleiche wirklich überall, oder warum machst du des?


    Für Schwert und Schild hätten die von mir aus 2 Jahre mehrbekommen um wenigstens eine bessere 8 Generation zugestalten. Denn hier steckt einfach keine Mühe in Haupt-Story und allgemein, sind die DLC's teil des Game gewesen, kannst du mir nicht erzählen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!