Violett erreicht einen Verkaufsmeilenstein

  • Die Spieleentwickler von Forever Entertaiment haben auf der Nintendo Switch bereits viele Erfolge verbuchen können. So hat man in den letzten Jahren mit bekannten Spielen wie Hollow oder Panzer Dragoon: Remake schon einige Titel hervorgebracht, die sich jenseits der Marke von Hunderttausend verkauften Einheiten wiederfinden. Vor wenigen Tagen erreichte mit dem Point & Click-Adventure Violett ein weiteres Spiel aus dem Hause des polnischen Publishers diesen Verkaufsmeilenstein. Seit der Originalveröffentlichung im Oktober 2017 konnte sich Violett nämlich über 200.000 Mal nur auf der Nintendo Switch verkaufen. Hier könnt ihr euch unseren Spieletest zu Violett durchlesen.


    Habt ihr Violett bereits gespielt?

  • Sehe ich genauso.Selbst Hollow gabs schon des öfteren für 1,99euro im eshop.Daher sollte man sich nicht so auf die Verkaufszahlen stützen.Denke auch nicht das es dadurch viel gewinn gemacht hat wen jedes Game für 99cent bis 1,99Euro verkauft wird.

  • Naja selbst wenn es immer nur im Sale verkauft worden wäre, hätte es insgesamt 200.000,00 € eingebracht. Der Demo nach zu urteilen würde ich meinen, dass man da definitiv immer noch im Plus ist ^^"

    Aber vielleicht habe ich auch einfach nur keine Ahnung.


    Auch wenn Hollow einen höheren Bekanntheitsgrad haben sollte, würde ich diesen glaube ich nie als Referenztitel verwenden :D

    Das Spiel war so ein Fehlgriff. Auch wenn es ein billiger Fehlgriff war, war es ein Fehlgriff.


    İm Eshop gibt es noch so ein billiges Horror-Spiel. Auch grafisch etwas hübsch usw., aber für mehr hat es auch da irgendwie nicht gereicht :/

    Bleib Boahss! ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!