Monster Hunter-Film: Regisseur enthüllt die Anzahl der Monster in der Videospielverfilmung

  • Bis zum kommenden Monster Hunter-Film ist es nicht mehr allzu lange. Mittlerweile erhalten wir nach und nach immer wieder neues Material zu der am 3. Dezember erscheinenden Videospielverfilmung. Dieses Mal drehen sich die Informationen um die Monster selbst. Die Monster Hunter-Reihe verfügt über eine große Anzahl an Monstern, die in dem Film untergebracht werden wollen. Nun äußerte sich Regisseur Paul W. S. Anderson gegenüber unseren Kollegen von Total Film über die Anzahl der Monster, die es in den Film schaffen werden.


    Natürlich können nicht sämtliche Monster, die in der Monster Hunter-Reihe bisher ihren Auftritt hatten, auch in den Film übernommen werden. Nach Anderson konzentriere man sich demnach auf fünf oder sechs verschiedene Kreaturen. Welche das genau sein werden, verriet der Regisseur in dem Interview allerdings nicht.


    Wenn ihr nicht gespoilert werden wollt, dann sollte ihr an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen, denn es gab durch Teaser/Trailer und Co. bereits einige Hinweise darauf, welche Monster es tatsächlich in den Film schaffen werden. So wurde bereits enthüllt, dass die schwarze Diablos einen Auftritt erhalten wird. Auch ein Rathalos wurde bereits gesichtet. In einem anderen Interview enthüllte Anderson scheinbar selbst ein weiteres Monster. So teilte er scherzhaft mit, dass es einfach nicht machbar wäre, den Monster Hunter-Film ohne einen Palico zu drehen.


    Welche Art von Monstern würdet ihr unbedingt in dem Monster Hunter-Film sehen wollen?

    Quellenangabe: comicbook

    Hier könnte Ihre Werbung stehen.

  • Ich finde das fünf oder sechs Monsters (Kreaturen) schlichtweg einfach zu wenig sind für einen guten Monster Hunter Film ich persönlich habe mit mindestens zehn Monsters bzw. Kreaturen gerechnet.

    Eigentlich sind ja alle Kreaturen die im Film vorkommen werden schon längst bekannt ich tippe bei den sechsten Kreatur auf ein Rathian weil dieses Monster zu Rathalos zusammen gehört.


    Hier habe ich alle Monsters die in der Verfilmung vorkommen werden aufgelistet:


    • Black Diabolos

    • Rathalos

    • Gore Mangala

    • Nerscylla

    • Palico


    Ich hoffe hoffe euch damit weitergeholfen zu haben.

  • Es ist halt eine Videospielverfilmung. Da will niemand so viel versenken wie in einen Nolan, Disney, Marvel oder DC Streifen. Glaubwürdige CGI Kreaturen sind halt enorm teuer.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "


    Astor-Pokemon

  • Ich gehe stark davon aus dass der Kinostart weiter nach hinten gelegt wird.

    Die Kinos bei uns in Deutschland werden auf jeden Fall nicht am 3.Dezember wieder öffnen.


    Persönlich würde ich mich eh mehr über den Filmstart zu Monster Hunter Rise freuen so wie in Japan.

    Sowas soll einfach hand in hand gehen meiner Meinung nach.

  • Wichtiger als die Anzahl oder die Art der Monster wäre bei einem Film oder generell jedem MH Medium dass die Essenz von der Spielreihe erhalten bleibt. Was den Film aber angeht da ist mir dessen Erfolg oder Misserfolg sogar als (maybe Ex-)MH Fan ziemlich egal. Wäre natürlich gut wenn dieser doch noch taugt.

  • Was viele nicht bedenken, es heißt ja nicht dass nur 6 Monster auftreten, sondern Arten. Weiterhin kann ein Monster Hunter Film nicht funktionieren, wenn man nur Crafting und Monster jagen zeigt, das ist spätestens beim 3. Mal erschöpft und in einem Film schwer möglich. Also muss man einen anderen Weg gehen, man muss die Waffen aus Monster Hunter integrieren und eine Story stricken, was man hier gut mit den Portalen geschafft hat. Habe bisher auch noch keinen Grund gesehen, Bedenken zu haben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!