Yakuza-Producer Daisuke Sato würde gerne ein völlig anderes Sonic the Hedgehog-Spiel erschaffen

  • Anlässlich des 60. Firmenjubiläums veröffentlichte SEGA zuletzt ein Video-Interview mit Daisuke Sato, welcher derzeit als Serien-Producer von „Yakuza“ fungiert und in seiner Vergangenheit an den „Virtua Fighter“- und „Super Monkey Ball“-Serien mitwirkte. Im Video stellt sich der SEGA-Veteran den Fragen von Derek Seklecki, Senior Marketing Manager bei SEGA Europe. Dabei werden Herrn Satos Anfänge bei SEGA sowie seine bisher schönsten Momente besprochen.


    Eine Aussage konnte unsere Aufmerksamkeit jedoch besonders erregen. Auf die Frage hin, welche von den SEGA-IPs, mit denen Herr Sato bislang nichts zu tun hatte, ihn besonders interessieren würde, nennt er das Sonic the Hedgehog-Franchise. Denke man an SEGA, komme einem automatisch Sonic in den Sinn, erklärt Herr Sato. Sollte er jemals die Gelegenheit erhalten, mit der Sonic the Hedgehog-Marke zu arbeiten, so würde er ein „völlig anderes Spiel“ erschaffen wollen. Etwas, das sich von dem bisherigen Verständnis von Sonic abhebt.


    Wenn ihr euch für den Rest des Video-Interviews interessiert, könnt ihr gleich hier ins Video schauen. Die von uns aufgegriffene Frage findet ihr ab Minute 5:39.



    Würdet ihr euch darüber freuen, wenn SEGA die Sonic-Marke in andere Hände legen würde?

    Quellenangabe: YouTube (SEGA Europe)
  • So anders wie Sonic Forces es schon sein sollte ?

    Uff...

    :nsaf:

    Konsolen: Playstation 5, Nintendo Switch


    PC: MSI Ventus RTX 2080 Super OC XS, i7 9700k, Asrock Mainboard Z390 PRO4, G.Skill 16GB DDR4 3200MHz, Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD 500GB

  • Ich wäre ja immer noch für ein zweites Shadow the Hedgehog-Spiel, welches einem die Möglichkeit gibt, für G.U.N. zu arbeiten. Neben einer vermutlich abgedrehten Geschichte erhält man auch die Möglichkeit, ähnlich wie in Metal Gear Aufklärungsmissionen oder sowas zu machen. Schließlich ist Shadow ja tatsächlich für G.U.N. tätig, seit er die Black Arms ausgerottet hat.

    Da gibt es einen Schatten, den niemand löschen kann...


    Die Signatur hat mir der gute Gingo gemacht.

  • Wow er hat vollkommen Recht! Ich hätte da super Ideen was man alles mit Sonic machen kann. Er könnte zb mit einem Schwert durch Fantasiewelten rennen oder durch Geschichten aus 1001 Nacht. Vielleicht könnte man ihm auch Alienkräfte verleihen bloß nichts klassisches. Gab es doch erst 2006 das letzte Mal. Vielleicht wird er ja so verrückt und gibt nem Sonic Charakter ne Waffe...

  • Schwierig, ein neues 3D Sonic wird immer aus Prinzip gehatet. Ich glaube nur Sonic Colours, Generations und Lost World wurden nicht gehatet.


    Sonic unleashed, Sonic 2006, Sonic und die geheimen Ringe, Sonic und der Schwarze Ritter, Sonic Boom und Sonic Forces wurden allesamt gehatet.


    Dabei war in der Dreamcast und PS2 Zeit alles in Ordnung.

    Sonic Adventures, Sonic Adventures 2, Shadow sowie Sonic Heroes kamen wunderbar weg.



    Ich hab keine Ahnung was man mit Sonic noch machen könnte. Man hat schon alles probiert.

    Sonic Adventures ist ja vor allem so eingeschlagen, wegen dem gigantischen Generationssprung. Erstens war es das erst richtige 3D Sonic (das auf dem Saturn kann man ja nicht zählen) und zweitens war der Sprung von der Saturn/Ps1/N64 Gen zum Dreamcast der größte Sprung den jemals eine Konsolengeneration gemacht hat. (Abgesehen von den 16 Bit Konsolen zu den 3D Konsolen. Ich rede hier von einer 3D Generation zur anderen).

    Da hat einen Sonic regelrecht vom Hocker geweht.

    Das war ja mit der ganz ganz leichten Open World, schon etwas Richtung GTA.

    Etwas das man sonst nur von Driver 2 kannte.

    Shenmue und Crazy Taxi haben dann den Weg vollends geebnet.

    Aber Sonic Adventures hat schon mal einen Ausblick gegeben.

    Mit so einem gigantischen Erbe, ist es schwer dass da ein neues 3D Sonic nur halbwegs mithalten kann.


    Lange Rede kurzer Sinn, Sonic ist wie Wave Race. Das funktioniert nur noch als Release Titel einer neuen Gen, wenn man grafisch Vollgas gibt.

  • Yakuza ist halt jetzt auch nicht so der Hammer, wenn man nicht auf das Genre steht.

    Würdet ihr euch darüber freuen, wenn SEGA die Sonic-Marke in andere Hände legen würde?


    Sonic Mania zeigt, dass es geht, also ja bitte.


    Mit fällt nur gerade wirklich kein einziges Studio ein, dass ein vernünftiges, qualitativ hochwertiges Jump and Run das eher offen ist (anders als z.B. Crash Bandicoot oder Knack) hinbekommen könnte, außer Nintendo. Fällt euch eins ein? Mit nicht. 3D Jump and Runs sind doch, außer vielleicht als Remakes und bei Nintendo, tot.


    Die einzigen anderen, denen ich es, sowohl von der Manpower, als auch von finanziellen zutrauen würde, wären Ubisoft. Und die haben...wann zuletzt ein 3D Jump and Run gebracht? Rayman 3 war irgendwann zu tiefsten Gamecube-Zeiten.

    Entweder, Sega baut da ein neues Team zusammen, die aus Veteranen und Neulingen bestehen, oder sie nehmen, was sie haben und versuchen damit, das best mögliche zu bekommen, was dann in etwa auf dem Niveau von Sonic Lost World wäre, was der letzte Schnarch-Titel war.

    Verstehe auch die Affinität für Generations nicht, da wird vieles vom Nostalgie-Faktor verdeckt, was eigentlich schon im Argen war. Das letzte, richtig gute Sonic war meiner Meinung nach Colors auf der Wii und dem DS, obwohl schon das Unleashed nicht mehr das Wasser reichen konnte. Danach ging es steiler bergab, als für Skispringer. Sonic 4 war Murks, Generations war gerade noch okay, lost World war der Durchschnitts 66 % Titel schlechthin, langweilig und uninspiriert. Forces war halt nochmal ne Ecke schlechter.

    Da kann es eigentlich nur einen richtigen Neuanfang geben, also wirklich mal nicht auf die blöden Fanfics gucken (weswegen es diesen Sinnlos-Avatar in Forces gab), sondern ein solides, großes und so weit wie möglich bugfreies Spiel machen. Von mir aus auch einen Nachfolger zur Storybook-Riehe, Secret Rings war Mega. Adventure 2 Battle hat ja damals gezeigt, das Sonic Team sich steigern kann, wenn sie wollen.

    Nur eins sollten sie vermeiden: Auf biegen und brechen Adventure 3 machen zu wollen, dann werden sie scheitern, denn diese Erwartungen können sie gar nicht erfüllen.

    Life is a Game.
    To be this good takes AGES.

  • Bitte keine Experimente, sondern zurück zu den 3D-Wurzeln ala Sonic Adventure.

    Gerade der Erstling für Dreamcast, mit seiner offenen Welt, war für mich der Höhepunkt der ganzen Reihe.

    Davon und von seinem Nachfolger hätte ich gerne ein (zeitgemäßes) Remake und danach bitte ein Sonic Adventure 3. Danke. 🙂

  • Ein neues Sonic Spinball wäre toll :)


    Ich glaube, dass Sonic eine Veränderung gebrauchen könnte. Das schnelle 2D-Spielprinzip war damals echt cool und neu. Aber es hat sich verhältnismäßig schnell abgenutzt.

  • Waldwatz

    Das erste Sonic Adventure (mit seiner kleinen offenen Welt) spiele ich auch heute noch mindestens einmal im Jahr durch.

    Und das es nicht sonderlich gut gealtert ist weiß ich selber, deshalb wünsche ich mir ja auch ein ZEITGEMÄßES Remake.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!