Seite an Seite mit euren Bewohnern – AR-Modi und neue Bekanntschaften bereichern ab sofort Animal Crossing: Pocket Camp

  • Solltet ihr in den letzten Stunden Animal Crossing: Pocket Camp gestartet haben, wurdet ihr vermutlich direkt zum Download von neuen Daten gebeten. Wie Nintendo per Twitter mitteilte, beinhaltet dieser Download nicht nur gleich neun neue Camper, welche ihr in der mobilen Aufbausimulation treffen könnt, sondern auch zwei Augmented Reality-Spielmodi, die das Spielerlebnis auf eine neue Stufe heben.


    Mit Hilfe von Gullivers Schiff ist es somit ab sofort möglich, von Frieda, Ottokar, Kokong, Samira, Benedikt, Robert, Renate, Theo und Claire Camper-Karten zu erhalten. Solltet ihr mit den Namen nichts anfangen können, zeigt euch der folgende Tweet, wer sich hinter diesen verbirgt:



    Darüber hinaus könnt ihr dank AR-Funktion nun auch gemeinsame Bilder mit euren liebsten Bewohnern schießen. Hierfür müsst ihr lediglich die AR im Menü des Spiels auswählen und schon kann es losgehen. Zur Auswahl stehen euch hierbei nicht nur unterschiedliche Camper und Posen, denn auch einige Einrichtungsgegenstände lassen sich auf eurem Bild platzieren. Wie das ganze am Ende dann aussehen soll, zeigt ein kurzes Video, welches Nintendo geteilt hat:



    Spielt ihr Animal Crossing: Pocket Camp noch so aktiv, dass ihr von den neuen Funktionen profitiert?

  • Spielt ihr Animal Crossing: Pocket Camp noch so aktiv, dass ihr von den neuen Funktionen profitiert?


    Spiele es noch ab und zu

    Mit der AR Kamera kann man echt schöne Bilder machen, die neuen Camper interessieren mich eher wenig


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!