Der "CYBERPUNK 2077"-Thread

  • Muss ich billy_blob zustimmen, mal ab davon das es technisch gesehen NUR einen halben Tag vorher ist. Außerdem ist es ein Unterschied ob man kurz vor Release Streamen darf wo man höchstens den Anfang wirklich zu sehen bekommt, oder 1 Woche vorher vorher wo dann wirklich alles gespoilert werden kann und das auch ungewollt Schlüsselszenen.


    Da sollte man halt vielleicht auch etwas selbstkontrolle lernen und nicht auf den Stream gehen.

  • Da sollte man halt vielleicht auch etwas selbstkontrolle lernen und nicht auf den Stream gehen.

    Natürlich muss man es nicht schauen.


    Finde nur diesen immer stärker werdenen Trend, das Streamer alles vorher zocken dürfen, sehr fragwürdig.

    Gratis Werbung und die Leute feiern (und bezahlen) es auch noch.

    Ist für mich ähnlich wie diese "kaufe Ultimate-Edition und spiele 3 Tage vorher"-Abzocke. Naja jeder wie er mag.


    Leider wird es wohl Standard werden, das man vieles im Internet meiden muss (Youtube, Twitch und Co.) wenn man von gehypten Games nicht gespoilert werden will. Gibt ja auch wieder die Clowns, die Story Spoiler in Youtube Kommentare schreiben. Für mich ist das ne schlechte Entwicklung und das auch Streamer vorher spielen können, trägt seinen Teil dazu bei.


    Ansonsten wünsche ich allen morgen Viel Spaß bei Cyberpunk :)

    4 Mal editiert, zuletzt von Zegoh ()

  • Ich finde, es gibt noch einen starken Unterschied zwischen verkaufe nen Early Access an Kunden, oder Lass Streamer früher Streamen.


    Und zweiteres ist mir ziemlich egal.

    If you aren’t remembered, you never existed.

  • Influencer und Streamer sind für Spiele-Publisher die "netteren" Werbeplakate für neue Spiele, da sie in der Regel die Spiele nur spielen und nicht auch noch kritisieren, wie es die Spielepresse (in seltenen Fällen) mitunter mal tut.


    Außerdem haben manche davon wahrscheinlich auch noch eine weitaus größere Reichweite als der gArMe JuRnAlIzM (mal abgesehen davon, dass es da auch viele Kreuzungen gibt).

  • Influencer und Streamer sind für Spiele-Publisher die "netteren" Werbeplakate für neue Spiele, da sie in der Regel die Spiele nur spielen und nicht auch noch kritisieren, wie es die Spielepresse (in seltenen Fällen) mitunter mal tut.

    Das würde ich so nicht behaupten, eher im Gegenteil. Ich habe schon von Streamern Kritiken gesehen die würdest du von der Presse so nie lesen, einfach weil die Spielepresse versuchen muss Dinge Sachlicher zu bewerten (auch wenn Subjektivität eine Rolle spielt). Habe bspw. schonmal einen Streamer gehabt der hat sich Lautstark über die Lootmenge in einem Diablo-esquen Spiel aufgeregt, sowas würdest du halt bei einem wirklich Test so nie hören weil da der Tester weiß das sowas zu Spielen dieser Art gehört und das auch den Reiz dahinter ausmacht. Dafür stoßen sich halt Streamer nicht an Dinge die man als Spielepresse kritischer bewerten muss(vorallem dann in Richtung Technik etc).

    Der Unterschied ist eher das du halt bei einem Test meist aus dem Kontext gerissen INhalte lesen musst (oder gar nur auf die Wertung geschaut wird) und du immer darauf setzen musst das der Tester es informativ genug schildert damit du Rückschlüsse darauf ziehen kannst, während du bei einem Stream halt als Zuschauer auch wirklich besagten Inhalt und Kontext siehst und besser für dich einschätzen kannst unabhängig der Meinung des Streamers. Bei einem Test kann trotz des Versuchs der Sachlichkeit immer noch subjektive Bias miteinfließen das sich Features positiver oder negativer lesen als es für einem selbst Schlussendlich sind.


    Abseits davon stimme ich dir aber mit den Werbe"zwecken" zu.


    Finde nur diesen immer stärker werdenen Trend, das Streamer alles vorher zocken dürfen, sehr fragwürdig.

    Gratis Werbung und die Leute feiern (und bezahlen) es auch noch.

    Ich weiß nicht, für mich liest sich so ein Text wieder unnötig wie Neider.


    Spieler freuen und feiern sich darauf, mal neben der Unterhaltung weshalb man ja grundsätzlich schon Streams schaut, das man halt auch ECHTE erste Eindrücke bekommen kann. Kein zusammenschnippsel von Test oder Trailer, sondern wirklich erstes inhaltliches Video vom ECHTEN Gameplay und etwaiges, was mitunter dann auch vorab schonmal einen guten Eindruck für die Kaufentscheidungen liefern kann.


    Ein Teil jammert dir die ganze Zeit die Nase voll, weil Pre-ordern sollte man nicht und blabla. Als würde es sie nur ein Fünkchen was angehen was jemand mit seinem Geld anstellt, dazu noch mit wirklich nichtigen Argumenten: "Aber kannst vor Fehlkäufen bewahren..." Die Anzahl an Spielen die ich im letzten Jahrzehnt gehabt habe, wo ich sage ich bereue mein Geld investiert zu haben bzw. Pre-Ordered habe, kann ich an einer Hand abzählen, was in Relation zu meinen preorders einfach nur minimal ist. Drängt da nicht immer eure persönliche Meinung anderen auf.


    Der Andere Teil zickt jetzt wie ein Kleinkind rum weil Streamer etwas früher Spielen dürfen, was wiederum eig. sogar den Positiven Effekt hat das man einen wirklichen Eindruck von Spielen bekommt und dann eben vielleicht nicht immer blind pre-ordered.


    Ich bin ehrlich mit dir, wenn ich solche Argumente Lese dann sind das echt Tage da will ich einfach kein Internet mehr,... einfach irgendwo auf eine Insel absetzen wo ich mir solche Beiträge nicht mehr antun muss.

    Leider wird es wohl Standard werden, das man vieles im Internet meiden muss (Youtube, Twitch und Co.) wenn man von gehypten Games nicht gespoilert werden will. Gibt ja auch wieder die Clowns, die Story Spoiler in Youtube Kommentare schreiben.

    Das ist aber nicht die Schuld der "Streamer" die früher streamen dürfen, weil Entwickler und Publisher genauso empfindlich auf Spoiler reagieren weil es potenziell den Verkäufen schadet, weshalb du dir Sicher sein kannst wenn Streamer so nen Mist abziehen das ihnen das Privileg des früher Spielens entzogen wird, sondern das sind ganz normale User die so oder YTer die eben solche Privilegien nicht haben, die so nen Mist abziehen. Ich mein gestern, also noch BEVOR dieses Embargo gelüftet wurde, gab es im neuen Song der auf den CP2077 (offiziellen) YT Channel der hochgeladen wurde von einigen Usern angepinnt die Spoilerwarnung weil da die Kommentare Spoiler rausgehauen haben. Das ist nicht von Streamern, sondern von normalen Usern...

  • Bin seit 3 Stunden im Spiel und es macht richtig Bock. Performance ist in sehr offenen Gebieten und bei der Autofahrt auf meiner One X schon ein bisschen schwach und ich hatte auch schon einen Absturz. Habe allerdings auch Version 1.0.0.6 drauf, der DayOne Patch kommt also vermutlich erst noch. Hoffe, der behebt diese kleinen Probleme.

  • Ich weiß nicht, für mich liest sich so ein Text wieder unnötig wie Neider.

    Warum sollte man diesen Trend nicht kritisieren dürfen und wird direkt als Neider abgestempelt?


    Das ist aber nicht die Schuld der "Streamer" die früher streamen dürfen

    Habe ich auch nicht gesagt. Ich habe gesagt das man aktuell bei jeden Hype-Game überall Spoiler vermeiden muss - egal ob auf Youtube oder Twitch oder sonst wo im Internet. Und dazu zählen für mich halt auch Streams oder "normale" User die Streams schauen und dann den Troll auf Youtube spielen und andere spoilern. Und das es auch Leute gibt, die abseits von Streams andere aus Spaß spoilern, bestreite ich auch nicht. Es ist für mich halt nicht Grund des Problems, sondern Teil des Problems.


    Sollen die Leute doch von mir aus früher zocken, die meisten Streamer kriegen die Games ja eh noch viel früher, als sie es zeigen dürfen. Aber aus meiner Sicht wäre es nur ein Gewinn für alle, wenn auch diese erst Content zum Release-Tag veröffentlichen würden.


    Aber will den Cyberpunk Thread jetzt nicht unnötig damit vollspammen.


    Freue mich auf morgen und hoffe der Arbeitstag geht schnell rum, damit ich mich selbst von diesen (hoffentlich) Meisterwerk überzeugen kann :D




    Edit:


    Der Test von 4players Jörg ist jetzt übrigens online: ein 12 Seiten Monster mit aus meiner Sicht guten Fazit.

    Siehe hier 4players - Cyperpunk 2077 Test


    Lohnt sich und überbrückt die Wartezeit :D

    3 Mal editiert, zuletzt von Zegoh () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Zegoh mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Gott... Es ist also so, wie viele befürchtet haben. Cyberpunk 2077 sieht auf der Original PS4 und Xbox One einfach nur schwach aus. Miese Framerate, niedrige Auslösung unter 1080p, nahezu leere Straßen, aufploppende Texturen und Charaktermodelle. Ohne den Day One-Patch ist es eine unspielbare Katastrophe. :|


    Klar, mit dem aktuellen Patch nicht unspielbar, aber weit, weit entfernt von der glorreichen Pracht der Gameplay-Trailer. Außerdem berichten Leute von regelmäßigen Abstürzen. Es ist ziemlich offensichtlich, dass die Current-Gen Konsolen komplett vernachlässigt wurden und das Spiel erst in den letzten Monaten herüberportiert wurde. Bin zum Glück auf der PS4 Pro... X/


    So sieht es mit dem aktuellsten Patch aus:



    Das ist Version 1.0, das sogenannte „Gold-Master“, das ihr ohne Update auf der Disc findet! :troll:


  • Aber ganz ehrlich, als jemand der aktuell WD Legion auf der Xbox One spielt, ich würde lieber sowas wie das hier nehmen als WD Legions. Das läuft halt wenigstens halbwegs Flüssig... WDLegion sieht auch nicht wirklich besser aus(okay evtl etwas höhere NPC dichte) und lauft stellenweise wie ne Katastrophe mit unter 20FPS. Ich denke mal da können wir alle Froh sein das CP2077 wenigstens noch so aussieht und halbwegs vernünftig läuft auf der PS4 und das CP2077 da auch smartdelivery und crosssave liefert.

  • Habe meine lange Session für heute erstmal beendet, nachdem es jetzt zum insgesamt 5ten mal abgestürzt ist. Hatte einige merkwürdige Glitches. Statt einen Splitter (Quasi ein USB-Stick :D) holt der Charakter eine Pistole aus seinem Port am Kopf, was natürlich absolut merkwürdig aussieht. Außerdem ist mir ein paar mal aufgefallen, dass die Frames vom einen auf den anderen Moment einbrechen und man gefühlt mit 20 FPS rumrennt und das Game dann für 10 Sekunden komplett freezed. Manchmal gehts dann danach weiter oder meine XBox killt das Game dann und ich muss neustarten.

    Das ist alles sehr nervig und nimmt dem Game ein wenig diese große und epische Immersion, aber darüber kann ich persönlich hingwegsehen. Aber diese ewigen Abstürze nerven schon extrem. Zudem stört mich die aktuelle Informationspolitik etwas. Scheinbar gibts auf der PlayStation einen 1.02 Patch, während es auf der Box Patch 1.0.0.6 ist, der aber angeblich der gleiche sein soll wie der für Sony-Konsolen. Keiner weiß so richtig, ob der Day1-Patch jetzt schon inkludiert ist oder nicht. überall wird gemutmaßt, aber es gibt keine offiziellen Äußerungen. Auf dem PC gabs zum Releasezeitpunkt noch mal einen separaten Download, auf Konsole aber nicht. Das wirkt alles wie Versteckenspielen. Sagt halt einfach "Okay, Day1-Patch hat doch nicht so viel gebracht, wie wir großspurig angekündigt haben" oder "Der Patch ist noch nicht released, kommt bald". Aber die Situation wegzuschweigen macht das alles nicht besser. Stattdessen muss man sich mit Redditposts rumschlagen, die auch nur verwirrt von Day0 und Day1 Patches reden, ohne letztendlich was neues beizutragen.


    Vielleicht sollte ich einfach schlafen gehen :D

    Hoffe, dass CD Project sich morgen zumindest mal äußert, was es mit der Patchsituation nun auf sich hat und wann mit Besserungen zu rechnen ist. Über die Basekonsolen braucht man ja nicht zu sprechen. Die trifft es ja in allen Belangen noch härter. Ich glaube jeder, der den Witcher 3 Release mitgemacht hat konnte realistisch einschätzen, dass das Spiel zum Launch nicht perfekt wird, das war auch mir absolut klar. Aber mMn muss CD Project aufpassen, dass sie hier nicht ihren Vorschuss verspielen.

  • Ich habe jetzt bei Kumpel via Discord Stream auch ein wenig zugeschaut (er hats am PC) und bei ihm sind auch einige Bugs sichtbar gewesen. Vorallem die Pickup spots sind sehr merkwürdig. Ich hoffe solche Sachen werden schnell und flüssig gefixed, weil wenn man Steam schaut dann stößt das schon einigen (verständlicherweise) Sauer auf. Vllt ist es eh gut das ich es ein wenig verspätet bekomme...

  • Also das was ich bisher so vom Anfang gesehen hab, gefällt mir schon sehr.


    Geht natürlich gar nicht, wie CDR mit den alten Konsolen umgesprungen ist. Generell scheint das Spiel noch arge Probleme zu haben, zumindest auf den alten Konsolen und dem PC.

  • Meine CE steht seit 3 Tagen auf "Vorbereitung für den Weitertransport". Ahne schon wieder böses, das Paket ist bestimmt wieder einmal auseinandergefallen oder so...

    Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.

  • Wie sieht es sonst auf der PS5 aus? Sind da auch so wenig Fussgänger?

    Ich werde mich mal ganz frech einklinken nur um mal Wetten abzuschließen, da aber die PS5 Version noch nicht mal wirklich draußen ist(soll laufe nächstes Jahr rauskommen) und man hier eigentlich die PS4 Version spielt wirst bis auf evtl bessere Performance nicht groß Unterschied zur PS4 haben...


    Meine CE steht seit 3 Tagen auf "Vorbereitung für den Weitertransport". Ahne schon wieder böses, das Paket ist bestimmt wieder einmal auseinandergefallen oder so...

    Bitte schreck mich nicht so und bitte sage nicht Amazon.... weil meine PS4 edition hängt auch von Kumpel und seiner CE plus Amazon ab und ja....

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!