Fortnite Kapitel 2 – Saison 5 bringt Crossover-Kostüme aus The Mandalorian und God of War

  • Kapitel 2 – Saison 5 ist soeben nach der vergangenen Marvel-Crossover-Saison in Fortnite gestartet und unter dem Namen Nullpunkt bekannt. Mit dabei wieder neue Inhalte, neue Kostüme, ein neuer Battle Pass sowie neue Orte wie das Kolosseum, der Dschungel oder die Kristallwüste. In dieser Saison geht es um Aufträge als Kopfgeldjäger, wobei ihr Barren verdienen könnt mit welchen ihr exotische Waffen und mehr freischalten könnt. Einen Trailer zur neuen Saison findet ihr hier:



    Auch gibt es wieder einen neuen Battle Pass, der für 950 V-Bucks erworben werden kann, sowie das neue Abo-Modell Fortnite-Crew, welches ebenfalls den Battle Pass enthält (wir berichteten). Einen Trailer zum Battle Pass gibt es wie zu Beginn jeder Saison auch dieses Mal wieder.



    Es tauchen im Laufe der Saison verschiedene Jäger aus verschiedenen Realitäten auf. So zum Beispiel der Mandolorianer mitsamt des Kindes, welcher im Battle Pass enthalten ist. Ab heute ist auch Kratos aus God of War verfügbar, den man für 2200 V-Bucks kaufen kann. Dabei ist nicht nur seine Leviathanaxt als Spitzhacke, sondern auch das Rücken-Accessoire Mimir und der Hängegleiter Wächterschild. Die Axt ist auch mit einem Emote kompatibel, welches der Hacke einen Frostschub verleiht. Auch zu Kratos gibt es einen passenden Trailer:



    Steigt ihr in die fünfte Saison des zweiten Kapitels ein oder ist bei euch die Luft längst raus?

    Quellenangabe: Fortnite, YouTube (FortniteDE) (1) (2) (3)
  • 2200 V-Bucks bekommt man am „billigsten" wenn man sich die 2800 V-Bucks Bundle für 19,99 EUR kauft finde das diese Summe nur für einen Fortnite Charakter ein wenig zu teuer weil 7,99 EUR bzw 1000 V-Bucks hätte es auch getan. Nichtsdestotrotz finde ich es gut das endlich auch Kratos aus dem God of War Universum nach Fortnite gefunden hat. Über eine Kooperation mit Nintendo & Epic Games würde ich mich allerdings mehr freuen Samus als Spielbaren Charakter in Fortnite wäre echt sehr nice!

  • Der Titel dieser Meldung war nie treffender. Genau das bekommt man.


    Es gibt keine Bugfixes. Phantomtreffer sind genauso drin, wie vor einem Jahr. Bauen geht immer noch nicht richtig. Die Sniper ist seit Monaten unbrauchbar, weil die Gyrosteuerung nur noch ruckelt. Die Liste der Bugs ist endlos.


    Dazu kommt, dass man die Switch-Spieler jetzt offensichtlich wieder mit XBox und Konsorten in einen Topf wirft. Kann man leider nicht prüfen, weil die Anzeige dafür *natürlich* auch kaputt ist, aber die wilden Bauten der Gegner, die wir gestern erleben mussten, waren so eindeutig so nicht auf der Switch möglich.


    Die haben nur neue Abo-Möglichkeiten eingebaut und keine Bugfixes gemacht. Qualität interessiert nicht. Das zielt nur noch auf Kids ab, die sich ein Abo klicken sollen.


    Peinlich.


    Ich spiele nur noch Donnerstags, aber auch das steht seit gestern auf der Kippe.

  • Geit_de switch Spieler sind schon ewig wieder mit xbox und Co in einem Topf. Es gibt auch viele Leute die wahnsinnig gut auf der switch bauen können also ist das kein punkt das beurteilen zu können. Nur sieht man sie kaum im unteren Bereich des skill basierten matchmaking Welchen du wohl verlassen hast. Keine Bugfixes? Das Spiel läuft ja auch nur viel besser auf der switch seit der neuen seson :D und diese ghost Treffer gab es lange nicht mehr.

  • Ohman, ich hab Fortnite mal ganz gerne gespielt. Aber das wird immer dämlicher mit den ganzen Mumpitz im Spiel. Ich wäre mal dafür nen Classic Mode und nen "cringe" ständig anders mode zu implementieren. Ich fand den Neustart mega gut wo es nicht soviel drum herum gab! 2te Saison war schon wieder overkill! -.-
    Naja, egal! Es gibt ja noch viele andere gute Spiele. wie zb. rocket league... oh mist auch epic! :D

  • switch Spieler sind schon ewig wieder mit xbox und Co in einem Topf. Es gibt auch viele Leute die wahnsinnig gut auf der switch bauen können also ist das kein punkt das beurteilen zu können. Nur sieht man sie kaum im unteren Bereich des skill basierten matchmaking Welchen du wohl verlassen hast. Keine Bugfixes? Das Spiel läuft ja auch nur viel besser auf der switch seit der neuen seson :D und diese ghost Treffer gab es lange nicht mehr.

    Sorry, aber nicht war. Ich habe bei Fortnite über 1200 Stunden auf der Uhr und wir haben teilweise täglich gespielt Teams oder Duos gespielt. In der letzten Zeit nur noch jeden Donnerstag, weil das Spiel halt einfach scheiße geworden ist.


    Fehltreffer hatten wir gestern noch. Genau wie den Wasserplascher bei diesen Faketreffern (in der Wüste) und Kopftreffer, die akustisch welche waren, aber nur als normale Treffer angezeigt werden. Ich könnte hier ohne zu überlegen eine riesige Liste mit Fehlern erstellen, die alle seit Monaten oder gar Jahre drin sind.


    Switch Spieler sind mit Mobilespielern zusammen geworfen worden, was das Spielen auf der Switch zu einem Glückspiel gemacht hat. Gegen mobile Spieler kann man nicht fair gewinne. Die Tippen und Treffen. Egal ob in einem Haus, in einem Auto oder einem Hubschrauber. Die zielen und du bist tot. Es wurde besser, seit die IPhones alle weg sind und die Mobilerate reduziert wurde. Echte Switch-Spieler kann man erkennen. Da gibt es dann lange Kämpfe. Gestern war meistens in Sekunden ein Turm da oder Gegner kommen über die Wiese angelaufen und treffen trotz rennen und springen mit jeder Kugel.


    Dazu gibt es wohl wieder einen Unsichtbarkeits-Glitch. Da kommste in einen Raum und wirst von unsichtbaren erschossen. Dieser Fehler ist in den verschiedensten Formen schon ewig in Fornite. Er wird immer wieder "gefixt", taucht aber auch immer wieder auf.


    Du willst Leute von hinten angreifen, zielst und blonk. Erscheint ein unsichtbarer LKW in der Schusslinie, der die Gegner schützt. Gleiches beim Fahren mit Autos. Die erscheinen plötzlich als Hindernis und man kracht da bei voller Fahrt rein.


    LKWs haben seit der letzten Season eine Parkkralle, weil es da einen Bug gab, den man zu seinem Vorteil nutzen konnte. Lösung von Epic: Abschalten mit Parkkralle.


    Die Gyrosteuerung auf der Switch ist seit Monaten kaputt und macht die Sniper fast nutzlos.


    Dinge verschwinden und erscheinen. Wird ein Boot nach dem Aussteigen abgetrieben, dann muss man es oft mit der Hacke im Wasser suchen, weil es nicht da ist, wo es angezeigt wird. Ist letzte Season mit Hubschraubern auch passiert.


    Ein Spieler sagt: "Ich bekomme die Kiste hier nicht auf!" Der andere steht daneben: "Da ist keine Kiste!"


    Objekte bewegen sich je nach Entfernung oder verschwinden. Da willste auf einer Kiste landen und wenn du unten bis ist da keine Kiste. Gleiches passiert mit Auto, Bussen. Gestern hat sich ein Sattelzug bei Annäherung auf den Anhänger gesetzt (Räder in der Luft).


    Die schaffen es ja nicht einmal die neue Uhr mitten im Bild mit der Uhr unter der Karte gleichzusetzen. Die weichen um eine Sekunde ab. Der Fehler ist neu, weil die Anzeige neu und überflüssig ist.


    Die Teamkills werden in der Kartenanzeige auch falsch angezeigt. Die Anzeige ist alt und seit Jahren falsch.


    Un jetzt erzähl mir das Spiel wäre besser geworden.


    Skill braucht man bei Fortnite auf jedenfall schon lange nicht mehr. Es ist ein reines Glücksspiel geworden.

  • Geit_de Ich habe über 1400 Stunden allein auf der switch in fortnite und spiele es jeden Tag für mehrere Stunden. Seit spätestens seson 2 gibt es kein platform bezogenes matchmaking. Das skill basiertes matchmaking steht über allem. Ich hatte schon Gegner von jeder Plattform und wie schon gesagt auch Spieler die auf der switch gespielt haben aber dir meppen Süd in ner Sekunde bauen. Bezüglich der Gyro Steuerung kann ich nichts sagen da ich diese nicht nutze. Ich kann nur von mir persönlich reden und das ist nunmal das ich seit der neuen seson neben Server Problemen ein viel stabileres Spiel hab

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!