Immortals Fenyx Rising

  • Moinsen...


    Ich brauche mal Hilfe...


    Hab jetzt Athenas Gebiet erkundet und auch Athena geholfen, jedoch ist noch ein Gewölbe übrig nahe Atheas Heiligtum, allerdings sind die Türen verschlossen bis auf einen kleinen Spalt...


    Jemand ne Ahnung wie ich da reinkomme???

    Google hilft absolut NULL weiter, in diversen Lösungen oder Hilfen fehlt dieses Gewölbe ebenfalls (zumal die meisten eh extrem unvollständig sind)...

  • Nun ja, falls es dich beruhigt, genau der Punkt in Athenas Gebiet sticht bei mir auch durch Nicht-Erledigung heraus.;)


  • Das erinnert mich an ein riesiges verschlossenes Tor in einer Höhle bei „Ultima 8“. Ich habe Stunden meiner Kindheit/Jugend verbracht, zwischen Skeletten, Pilzen und Müll den Schlüssel oder irgendeinen Hinweis zu entdecken. Jahrzehnte später erfuhr ich, dass an dieser Stelle ein geplanter, aber nie veröffentlichter DLC beginnen sollte 8X

  • Ok danke, hatte ich auch schon so in der Art vermutet...


    Nebenbei: Bart Simpson für die kleine Athena und später die große ist fürchterlich gewesen ^^



    Wie man auf den hohen Berg im Aphrodite Gebiet kommt mit dem Gewölbe, wo man nicht hochklettern kann wegen der Aura hab ich zumindest rausgefunden ^^ einfach von nem Tempel aus Athenas Gebjet rüberfliegen ^^

  • Habe mal eine Frage, vielleicht weiß jemand die Antwort darauf.

    Meine Frau spielt Immortals auf der Switch und ihr kommt die deutsche Synchro der "Aphrodite" bekannt vor. Weiß zufällig jemand, wie die Synchronsprecherin heisst?

  • Habe mal eine Frage, vielleicht weiß jemand die Antwort darauf.

    Meine Frau spielt Immortals auf der Switch und ihr kommt die deutsche Synchro der "Aphrodite" bekannt vor. Weiß zufällig jemand, wie die Synchronsprecherin heisst?

    Hab das mal recherchiert (viel schwieriger als ich erwartet hatte, was zu finden).


    Anscheinend spricht in Immortals Fenyx Rising Josephine Schmidt die Aphrodite. Meine einzige Quelle: http://215072.homepagemodules.…mortals-Fenyx-Rising.html


    Ein Bild der deutschen Credits mit allen deutschen Sprechern, leider ohne Zuordnung (Quelle für das Bild per Klick, dt. Ubisoft-Forum):

  • Das Spiel ist echt super! Für mich das interessanteste Open-World-Spiel der letzten Jahre. Sehr guter Mix aus Erkundung, Kampf und Rätsel.


    Dem roten Faden kann man angenehm leicht folgen, aber sehr oft weicht man nur zu gerne vom direkten Weg ab.


    Was es (für mich) nicht gebraucht hätte, sind irgendwelche Daily- und Weekly-Quests, und natürlich MTX, die sich aber bislang dezent im Hintergrund halten.


    Ich hatte erst Befürchtungen bezüglich des Humors, aber der passt gut ins Spiel, und kommt selten anstrengend rüber.

  • Kindra


    Das ist Ahsoka aus Star Wars. Hat auch schon relativ viel gemacht. Ist also nicht unwahrscheinlich, dass man sie kennt.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "


    Astor-Pokemon

  • Ich hab gestern noch mal ein bisschen gegoogled. Tatsächlich kann man den Registrierungszwang mit dem neuesten Update nicht überspringen. Die einzige Möglichkeit ist, der Switch das Internet zu klauen - was leider im TV Mode nicht geht. Also Konsole aus dem Dock nehmen, Flugzeugmodus an, Konsole zurück ins Dock und anschließend Immortals starten.


    Bei sowas fällt mir wieder auf, wie kundenunfreundlich die ganze Branche ist

    - Ubisoft, Registrierungszwang, keine weiteren Worte nötig

    - Nintendo, WLAN im TV-Modus nicht abschaltbar - Versehen oder böse Absicht? Egal, einfach nur lästig

  • Wen der Grafikstil nicht stört und Open Worlds mag, der wird hier voll auf seine Kosten kommen. Alles wirkt wie aus einem Guss, wie ein riesiger Freizeitpark in der griechischen Mythologie der auch eine gute Portion Humor mit sich bringt. Es gibt jede Menge zu tun und freizuschalten, absolut motivierend und man kann den Schwierigkeitsgrad auch jederzeit anpassen. Vor allem die Charaktererstellung und die Welt gefällt mir super.Spiele das Spiel auf der Xbox Series X

    Wer Beethoven-Sinfonien fälscht oder gefälschte in Umlauf bringt, wird mit dem Anhören eines Endlosbandes aller Werke von Schönberg bestraft; von der Dauer 1 Woche bis zu 4 Wochen
    :)

  • Hat jemand einen Tipp für mich.


    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "


    Astor-Pokemon

  • Habe übrigens rausgefunden was mit der verschlossenen Tür mit Gewölbe bei Athenas Tempel ist... Hat mit der Phosphor-Questreihe zu tun ;)


    Bin dafür gerade in Ares' Gebiet am verzweifeln in der Festung, wo ich die zwei "Türme" aktivieren soll, aber null Plan wie das gehen soll... die Hälfte der Schalter ist deaktiviert ^^



    Rincewind

  • Wie schlimm ist den die "ubisoft-formel" im Spiel?


    Das ist seit langem das erste Spiel von denen, das mich reizen könnte.

    Habe allerdings noch das Fragezeichen Trauma von ac Origins im Hinterkopf.


    Die Spiele von denen sind mit einfach zu groß, lang und monoton geworden.


    Hoffe es bei dem Spiel besser....

    M-power

  • evgeniat


    Danke. Habs gefunden.:thumbup:


    Artemis


    Es orientiert sich eher an BotW. Von daher gibt es keine Fragezeichenorgie.


    Ich habe jetzt viel nebenher gemacht, aber die Kampagne und die Welt sind relativ kompakt und man kann das Spiel sicher auch durchspielen ohne 100 Stunden zu investieren.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "


    Astor-Pokemon

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!