Immortals Fenyx Rising

  • Muss noch Ares Gebiet erkunden und hab jetzt schon an die 100 Stunden ^^


    Tippe auf 150 Stunden zum Schluss, hab aber auch sehr viel erkundet und so... Im dritten Gebiet war schon meine Ausdauer max und die Waffen und Rüstungen ebenfalls so gut wie gemaxt ^^



    Achja, schonmal mit allen Göttern mehrmals gesprochen in der Halle sobald man wieder nen Teil geschafft hat? Echt amüsant :))

  • Für mich auch eines der Spiele, welche ich mir 2021 noch anschaffen möchte! Mich reizt das Setting und ich bin Fan der griechischen Mythologie! Finde sowas wahnsinnig interessant.


    Ich warte eigentlich nur darauf, dass ich weniger Spiele derzeit spielen "muss". Vielleicht ist das Spiel ja bis dahin auch in einem Sale gewesen.

  • Is mir bisher nicht aufgefallen oder ich empfinde sowas nicht als störend ^^


    Sorry für den Doppelpost...



    Aber ich brauch mal Hilfe... WO finde ich Greifen? Das scheinen ja die großen dicken Vögel zu sein, die kleinen die überall sind sind ja Harpyien...


    Und, was sind Schattenkrieger oder Schattensoldaten? Sind ja in der wöchentlichen Herausforderung von UbiConnect, aber egal was ich besiege, nix zählt...


    Generell scheint es eh mal zu zählen und mal nicht... Glückssache... Bei der Aufgabe mit dem Kerberus hab ich so viele besiegt (das sind ja die 3-köpfigen Hunde), aber der Zähler ist nicht hoch gegangen... Irgendwann wars doch mal geschafft...


    Also das find ich echt nervig :(


    Genauso das es keine Minimap direkt gibt, immer wieder ins Menü um zu kucken wo man ist, ist auf Dauer nervig, gerade wenn man alles erkunden will... Vielleicht wird die ja noch mit nem Update nachgereicht :) Kann ja optional sein, wie ja auch jetzt schon vieles optional ist...

    Einmal editiert, zuletzt von evgeniat () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von evgeniat mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Wer Beethoven-Sinfonien fälscht oder gefälschte in Umlauf bringt, wird mit dem Anhören eines Endlosbandes aller Werke von Schönberg bestraft; von der Dauer 1 Woche bis zu 4 Wochen
    :)

  • mir gefällt das Spiel auch sehr gut. Nur eine Sache nervt mich extrem: die Doppelsprungsteuerung. Ich stürze gerade in den Dungeons ständig ab, weil der Doppelsprung nicht richtig klappt. Gestern hatte ich ca. 25 Versuche für eine längere Sprungkombi in einem der einfachen Dungeons gehabt. Anscheinend soll das die Spielzeit strecken. (spiele auf der PS4)

  • So, ich habe es heute beendet und muss sagen, die über 100 Stunden haben sich voll gelohnt...


    Das Ende hat sogar einige unerwartete Überraschungen bereit gehalten und der Endkampf war auf seine eigene Art sehr unterhaltsam :) Natürlich war ich absolut überpowert...


    Soweit ich das beurteilen kann habe ich auch alles gefunden... Alle Waffen und alle Optiken gefunden (nur die im Spiel selbst aus Truhen), müsste auch alle Legendären Gegner und Stellvertreter gefunden haben (hab so viele Phosphors und Schwingen), alles an Ambrosia und so weiter...


    Einzig bei 2-3 Pferden hab ich auf ne Karte gekuckt, sonst hab ich alle 25 (+1 wenn man das DLC kauft) gefunden...


    Das Erkunden hat viel Spaß gemacht, nur der Königsgipfel war anstrengend... vor allem tagsüber, wenn die Sonne permanent geblendet hat und man so rein garnichts gesehen hat ^^ auch diese ganzen Höhenunterschiede am Königsgipfel und diese extrem nervigen eisigen Passagen mit Ausdauerverlust war überflüssig...


    Schön waren die On-World-Rätsel, was hab ich bei manchen Truhen oder versperrten Durchgängen geknobelt wo die Lösung ist... Auf dem Königsgipfel an der "roten" Truhe unterhalb des Tempels der Moiren ist ein kleiner Running Gag auf die Korok-Rätsel von BOTW, ich sag nur "kleiner Stein an passende Stelle legen" ^^


    Etwas verwirrend find ich leider das Endgame, es gibt ja einen Point Of No Return und angeblich wird auch ein "Typhon-Speicherstand" angelegt, den man dann wählen soll um weiter die Goldinsel zu erkunden... Blöderweise ist dies aber "nur" ein Savestate irgendwo in der ganzen Liste der Speicherstände, man muss dabei auch noch auf den Ort des Speicherstands achten, da dies der einzige Indikator ist, das dies der letzte vor dem Endgegner ist... Geht man jetzt nur auf "fortsetzen" kommt man nur zu einer Nach-Endgame-Sequenz und danach passiert nichts weiter... das hätte man deutlich besser lösen können...


    Auch die ganzen versteckten Quests waren gut, da muss man erstmal drauf kommen das man im Aphrodite-Gebiet in einer zerstörten Siedlung erstmal eine Säule kaputt hauen muss, damit die Quest aktiviert wird ^^ Möglicherweise hab ich vielleicht sogar noch welche übersehen...


    Die Verbindung zu UbiConnect ist so ne Sache... einierseits gab es halt auch Blitze oder Ambrosia für "lau", andererseits haben oft die Zähler nicht gezählt, bzw es ist einfach unklar welche Gegner gemeint sind... Auch einige der Statistiken sind sehr fraglich... Was zum Henker bedeutet in der Statistik "Das Gehirn"? Und warum gehen die Prozentzahlen bei Quests und Fortschritt über 100% hinaus?


    Alles in Allem sehr unterhaltsames Spiel wenn man einen Hang zum lückenlosen erkunden hat :) und der Humor ist genial, einerseits aus dem Off von Zeus und Prometheus, andererseits aber auch in der Halle der Götter mit den Göttern selbst ^^


    Wollte bestimmt noch was schreiben, aber habs vergessen ^^ egal, das wesentliche ist ja gesagt worden :)



    /edit:

    Natürlich mit das wichtigste vergessen: die Gewölbe waren großartig, sowohl die normalen als auch die "großen 4"... Das Setting mit dem Universum im Hintergrund war optisch unglaublich schön... Auch die Rätsel in den Gewölben selbst waren gut, einige waren wirklich simpel, andere hingegen schon sehr knifflig... Auch die Abwechslung zwischen Knobelpassagen und Sprungpassagen fand ich sehr gelungen... Man hat sich in den Gewölben auch nie eingesperrt gefühlt, es wirkte alles sehr offen...


    Leider sind auch die ganzen Items etwas sinnfrei... Schön und gut das man diese Mitternachtsfragmente und geschmolzene Fragmente gesammelt hat, waren aber am Ende nutzlos, denn die blieben ungenutzt im Beutel und die Belohnung selbst kam stattdessen über die Hermes-Aufgaben...

    Einmal editiert, zuletzt von evgeniat ()

  • Auch mir macht das Spiel unglaublich viel Freude. Die Steuerung geht locker von der Hand, die Rätsel sind abwechslungsreich und das Kampfsystem lässt wenigstens ein bisschen Raum zur Entfaltung.

    Das Erkunden der Open World macht so viel Spaß wie seit Botw nicht mehr.

    Grafisch auch sehr nett anzusehen (PS5 Version).

    Keinerlei unterbewusster Zwang, dass Quest X oder Y noch unbedingt beendet werden muss, sondern sehr freies erkunden.

    Macht auch nach 30 Stunden noch Laune.

    Ein jährliches Release des Franchise brauche ich jetzt nicht, allerdings hat nach Zelda schon eine Lücke bestanden.

  • Also mir persönlich, was aber auch am Setting liegen kann, gefällt es n tacken besser als Zelda BotW. Und wird evtl. das erste Game was ich zu 100% mache, weil ich die Ausrüstung optisch echt genial finde :mario:

    Interesse an Let`s plays die alle auf der Nintendo Switch gemacht werden?

    Dann schau doch mal bei mir auf Youtube vorbei.


    Das aktuelle LP ist:

    The Long Dark

    Sakuna of Rice and Ruin


    Und wenn du ein Frühaufsteher (4:30Uhr/5Uhr) bist und dort morgens beim Kaffee das ein oder andere Nintendo Game sehen möchtest, kannst du auch gerne mal bei mir auf Twitch rein schauen.

  • Nach 1,5 Stunden schon in Aphrodites Gebiet?


    Such dir mal nen hohen Punkt und markiere/decke interessante Ort auf, wo es Gewölbe gibt, Truhen, Ambrosia etc... Oder generell alles intensiv erkunden und vieles selbst entdecken... Dann natürlich die Gewölbe auch machen, Rätsel lösen um Truhe zu öffnen oder Barrieren zu öffnen...

  • evgeniat

    Na ja Prolog gemacht und dann Aphrodite.


    Mir gefällt das Kampfsystem nicht. Ist genau das gleich wie in Assassins Creed aber da funktioniert es für mich besser. Hier irgendwie ist es langweilig zu kämpfen und die Kämpfe nerven mich zunehmend

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!