Cobra Kai: The Karate Kid Saga Continues im Test – Ein durchschnittliches Beat 'em up mit wenig Wiedererkennungswert

  • Ich hab mir das Spiel gekauft und finde es ganz gut, kein Hit definitiv nicht aber ganz unterhaltsam.


    Was ich nur mal wieder strange finde und vielleicht kann man diese komische Geschichte ein für alle mal erklären da ja so viele leute besonders hier bei ntower auf Retail verisonen stehen und es bei "New Super Lucky's Tale" auch schon so war warum gibt es keine USK Retail Version obwohl das Spiel offiziell in Europa erschienen ist, das Spiel von der USK ein siegel und getestet wurde usw.

    Es gibt das Spiel verpackt nur mit PEGI Logo was bedeutet dass man es im gesamten deutschen Handel nicht findet.


    Ich musste deshalb wieder bei Amazon Frankreich bestellen.

    Bei Super Lucky's tale war es das gleiche, wisst ihr mehr?

  • @DLC-King Ich denke das ist schlicht und einfach eine Kostenfrage. Wahrscheinlich kostet die USK Prüfung noch extra Geld und wenn nicht, dann muss auf jeden Fall ein neues Cover mit dem USK Logo gemacht werden. Lohnt sich halt dann für einen kleinen Publisher nicht. Betrifft ja nicht nur "New Super Lucky Tale" und "Cobra Kai" sondern unter anderem ja auch "G.I. Joe Operation Blackout". Aber dank des Internets ist das ja heutzutage kein Problem mehr an diese Spiele ran zukommen!

    Game Pass! :thumbdown: Playstation Plus! :thumbdown:  "Gameflix" and streaming kills Gaming X(

  • rongar


    Genau das kann es ja nicht sein.

    Der USK Stempel bzw Test wurde ja bezahlt.

    Sonst könnte das Spiel ja gar nicht im deutschen eShop zu kaufen geben 😉


    Wenn es echt nur am dem Cover liegen sollte wäre das absolut Banane weil man wie viele andere auch einfach PEGI und USK aufs Cover klatschen kann.

  • Zitat

    @DLC-King

    Der USK Stempel bzw Test wurde ja bezahlt.

    Wäre ich mir gar nicht so sicher. Bei den App Stores von Google und Apple werden beispielsweise kaum Spiele von der USK getestet. Da sind die Logos nur eine Selbsteinschätzung. Wird auch beim eShop ähnlich sein, wenn ich mir anschaue welche kleine Indies da drauf veröffentlichen. Es gibt da ja auch solche Titel. Würde sich gar nicht lohnen zu veröffentlichen, wenn man vorher noch eine teure USK Prüfung bezahlen müsste. Und die USK würde die Masse an Spielen, die jede Woche für den eShop erscheint, auch nicht stemmen können. Ist bei Steam sehr ähnlich. Daher spielt die USK eigentlich nur noch eine wirkliche Rolle, wenn man Retail veröffentlichen möchte. Ansonsten lässt man das einfach laufen.

  • Nischenliebhaber


    Interessant, dachte bisher ein USK test ist zwingend notwendig um ein Spiel in Deutschland sowohl Retail als auch digital veröffentlichen zu lassen.


    Hab auf der offiziellen Nintendo Homepage nochmal nachgeschaut und dort steht "USK ab 16".

    Vielleicht müsste ich mal die Homepage der USK selber checken in zu wissen was Sache ist, wobei auch dass die fehlende USK retail Version nicht erklärt.

    Strange alles.

  • wobei auch dass die fehlende USK retail Version nicht erklärt

    Ich gehe einfach davon aus, dass das Spiel eben nicht von der USK getestet wurde sondern man nach der IARC schlicht einen Fragebogen ausgefüllt hat: https://usk.de/fuer-unternehme…-und-apps-im-iarc-system/


    Das heißt im Klartext: Entwickler füllen einen Fragebogen aus und danach wird automatisiert ein USK Zeichen vergeben. Hier wird dann die USK erst tätig, wenn es Beschwerden gibt oder sie von selbst irgendwas entdecken.


    Das heißt aber nicht, dass man dadurch schon im Retail Markt veröffentlichen darf. Hier wäre dann die vollständige Prüfung nötig. Also die USK testet dann selbst Spiele: ein Tester spielt die Spiele durch, erstellt einen Bericht und trägt das dann einem Gremium vor, welche dann über die Alterseinstufung urteilen. Wenn man das durchlaufen hat, darf man hier im Retail bei Amazon, Media Markt & Co. verkaufen. Und da sagen sich halt kleine Publisher: Lohnt sich nicht, die Kosten. Die Leute, die es interessiert, können ja eh importieren.

  • Nischenliebhaber


    Wenn es stimmt so wie du es schreibst und ich finde das macht alles Sinn dann haben wir hier einen Punkt der zeigt wie negativ wieder die USK für uns sein kann.

    Cobra kai und Luckys Tale sind nur 2 Spiele für die ich mich interessiert habe wo ich es bemerkt habe.

    Gibt sicherlich viele andere Spiele noch die deshalb bei uns nicht Retail erschienen sind.


    Ich weiß aber aus verschiedenen foren das Super lucky's tale von einigen Händlern verkauft wird ein Deutschland und auf dem Spiel einfach ein USK Aufkleber drauf gepappt wurde.


    Das müsste dann ja eine illegale szenerie gewesen sein wenn man streng ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!